Preamp Endstufe Kombi 1000€

von Andi "7" Sewen, 18.05.06.

  1. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 18.05.06   #1
    Sorry Doppelthread, keine Ahnung wie ich das geschafft habe.. Wie lösch ich das?

    Edit: Autsch, das tut weh :rolleyes:

    Nagut, dann nochmal :screwy:

    Ich suche einen Preamp mit:

    Cleansound der möglichst neutral klingt

    und einem Zerrsound der in die Richtung Billy Martin (für alle die es nicht wissen, das ist der Gitarrist von Good Charlotte) geht, also quasi einen Rectifier der nicht gaaanz aufgerissen ist. Ich kann auch mal ein Soundsample machen.

    Midi soll er haben, ein Paar Speicherplätze auch.

    Dazu eine passende Endstufe und das alles für gut 1000€

    Ich dachte jetzt an einen PSA-1, ist der für meine Belange zu empfelen?
     
  2. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 18.05.06   #2
    tja schreib lieber mal den text hierein ;)
     
  3. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 19.05.06   #3
    hi,
    ich denke gerade für recti sounds ist der psa-1 die perfekte wahl....allerdings kannste z.b. crunch sounds mit dem preamp ziemlich vergessen...aber für härteren rock und metal ist das dingen ne gute wahl denke ich....und für deine ansprüche wird er genau richtig sein denke ich.

    dazu könntest du dir ja mal die rocktron velocity anschauen....ist ne transistor endstufe und kostet ca. 250€ und dürfte genug power haben. bei großen gigs wirste ja eh abgenommen.

    wäre dann in neu preisen ca. folgendermaßen:
    psa-1= ca. 650€
    veloctiy= ca. 250€
    midi board (behringer fcb?)= ca. 160€
    kabel zeugs= ca. 40€ ?

    zusammen würde das ganze dann ca. 100€ mehr kosten als dein budget. aber wenn du dich auch mit gebrauchtware anfreunden könntest, dann haste sogar noch genug geld für nen rack-case und nen racktuner, oder sowas, über.

    gruß Philipp
     
  4. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 19.05.06   #4
    Hi,

    Midiboard etc (Behringer) Rack und alles ist vorhanden, betreibe schon ein Effektrack, da noch den PSA mit dazukabeln ist ja kein Problem
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 19.05.06   #5
    Ich werfe hier mal das Rocktron Chameleon in die Runde.

    Ich weiß, vor nicht allzu langer Zeit habe ich das Teil noch selbst verteufelt. Aber es hat sich rausgestellt, das eher der Behringer EQ der Übeltäter in der Signalkette war...also is das Chami rehabilitiert ;)

    Cleansounds: sehr breite Palette möglich durch die Simulation von Transen- und mehreren Röhrenschaltungen. Und imho auch wirklich "neutral" von sich aus, wenn man es möchte.

    Crunch: mit etwas Fingerspitzengefühl sehr gut machbar, "LowGain"-Presets sind da die Grundlage.

    alles drüber: auch sehr gut. Geht von den Presets her meist in Richtung Marshall, kann man aber entsprechend hinbiegen.


    Die Programmierung ist halt Rocktron-typisch etwas fummelig...
     
  6. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 19.05.06   #6
    hab ich auch, find ich auch net so prall das teil, is zwar "Nur" en eq und man sollte meinen eq = eq, aaaber: weit gefehlt..

    nee ich benutze nix mehr von b. und das wird sich auch nciht mehr ändern :)
     
  7. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 19.05.06   #7
    So mein ich das gar nicht...ich hatte nur ursprünglich gedacht, der EQ wäre nötig um den besch... Sound des Chameleon in die gewünschte Richtung zu drücken. Da verrennt man sich dann in eine Sackgasse, und hört nicht mehr richtig hin...
     
  8. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 19.05.06   #8

    dann passt da sja alles bestens und ist, denke ich mal, die beste lösung für dich.
    gruß Philipp
     
Die Seite wird geladen...

mapping