Preisdiskussion UHL

von jens, 13.04.17.

Sponsored by
Casio
  1. jens

    jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 13.04.17   #1
    Ganz ehrlich was mich aber viel mehr wundert ist der Umstand dass die X-3 scheinbar keinen guten Marktwert hat. Anscheinend kennen viele Orgelspieler dieses Produkt gar nicht.
    Ich habe mal testweise eine 6 Wochen alte X-3 online zum Verkauf angeboten. Ich hatte über einige Ecken von einem Verkäufer erfahren, der seine X-3 mit erheblichen Verlusten verkauft haben soll. Ich wollte es nicht glauben und habe daher den Testballon gestartet.Und tatsächlich, nach 3 Wochen kein einziger Interessent !
    Am Preis kann es m.E. nicht gelegen haben. Ich habe schon einige gebrauchte Keys auf diesem Weg über die Jahre hinweg verkauft. Aber das hatte ich noch nie, dass sich überhaupt niemand meldet.
     
  2. Thomas55

    Thomas55 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.13
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    86
    Erstellt: 13.04.17   #2
    Hallo meine Herren,
    ich glaube, dass das Abbild der User von Hammond Clones im Forum recht überschaulich ist.
    Es sind hier gerade mal 10 Personen, die immer wieder was schreiben. Davon sind nicht alle
    Uhl X3-User. Das sind gerade mal 3 % der Uhl-User. Die anderen interessiert das nicht.
    Die wollen einfach spielen.
    Ich denke, dass diese 3 %, die hier schreiben, nicht maßgeblich sind.
    Ich weiß auch nicht, wie gut die Schreibenden hier Ihr Instrument beherrschen.
    Auf jeden Fall wird in den Foren alle paar Tage eine andere Sau durchs Dorf getrieben, wie wir Schwaben sagen.
    Was ist mit den anderen 97 %? Haben die keine Ahnung? Also das glaube ich nicht.
    Ich glaube, dass die eher von der Musik leben und sich auf andere Dinge konzentrieren.
    Oder es sind Hobby-Musiker, die einfach Spass am Musikmachen haben.

    Grüße von Thomas
     
  3. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    827
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 13.04.17   #3
    Was soll jetzt der Quatsch mit dem Marktwert?
    Bei so nem kleinen Nischenmarkt... wie soll sich da ein "Marktwert" ermitteln lassen?
    Entweder ich finde gerade zufällig zu einem gewissen Zeitpunkt einen der ausgerechnet das Gerät will (Glück) oder halt nicht (Pech).
    Letztlich bietet Uhl gerade das an, was mittlerweile doch einige wollen (sonst wär er nicht so erfolgreich, siehe auch Userliste):
    Den genialen HX3-Sound spielen, aber nicht selber basteln wollen.

    Preis-/Leistung/Support stimmt jedenfalls.
    M.E. kannste den ganzen Italo-Schrott daneben in die Tonne treten!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 13.04.17   #4
    Sorry, ich verstehe nicht diesen barschen Ton. Mal ganz langsam. Ich hatte es deutlich erklärt, warum ich diesen TestBallon gestartet habe. Ich wollte es nicht gleauben, dass so ein qualitativ hochwertiger Clone auf wenig Interesse stößt. Und weil ich dem Kollegen nicht Glauben schenken konnte, habe ich es versucht. Was ist daran verkehrt? Und dann diese unqualifizierte Äußerung mit dem Italo Schrott.
    Befinden wir uns hier im speziellen HX3 oder UHL finanzierten User Beweihräucherungs Forum wo andere Meinungen nicht willkommen sind? Ich selbst fühle mich an keine Marke gebunden. ich kaufe das was mir persönlich gefällt, ob aus BRD, Italien oder China. Und ich habe auch kein Problem Fehlkäufe einzuräumen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Mr.Wheely

    Mr.Wheely Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    267
    Kekse:
    1.374
    Erstellt: 13.04.17   #5
    Mann, Jens, Du hast vielleicht Sorgen... da fällt mir gleich ein neuer Song dazu ein: "99 Testballons...."

    :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    827
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 13.04.17   #6
    Der "barsche" Ton ist die Vorfreude auf Morgen, da gibts "Rot-Barsch-Filet"!

    Sozusagen "Nord Elektro ohne Gräten"!
    bzw. "Schweden-Schrott-Filet"....

    Irgendwann ist alles Schrott, nur manches früher, daher fahre ich auch keine Autos aus südeuropäischer Fertigung....

    Frohes Eiersuchen, ich geh jetzt mal Klavierüben...
    (darf ich das im Orgelthread überhaupt laut sagen?)


    P.S.
    Ich kaufe nicht nur was mir gefällt, sonder schaue auch wo es herkommt. Das ist bei vielen Produkten schwierig, aber wann immer möglich kaufe ich regional... aber jetzt wirds politisch, das lass mer lieber....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. melmac

    melmac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.09
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    248
    Erstellt: 13.04.17   #7
    Diese Aussage halte ich für sehr bedenklich...

    Maßgeblich wofür? Nicht maßgeblich, weil es nur die Meinung einer Minderheit ist? Wer entscheidet darüber?
    Selbst ein einziger Beitrag kann durchaus maßgeblich sein - selbst dann noch, wenn es die Mehrheit nicht hören oder akzeptieren will. Oft sind es schräge Ideen, das Herumexperimentieren oder Infragstellen, das etwas voranbringt (ganz allgemein gesprochen).

    Und wer keine Lust auf Updates oder Diskussion darüber hat, kann doch einfach ruhig bleiben, oder? Man muss nicht überall seinen Senf dazugeben.

    Ich denke, dass wir alle nur spielen und dabei Spaß haben möchten - aber jeder eben mit einer etwas anderen Motivation oder anderem Anspruch - ist doch schön so!

    Allen Damen und Herren hier: Frohe Ostern!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  8. goepli

    goepli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    661
    Ort:
    Südliches Berliner Umland
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    356
    Erstellt: 13.04.17   #8
    Irgendwo hatte ich es schon mal erwähnt: Wäre ich hier nicht irgendwann in diesem Forum gelandet, hätte ich nicht den blassesten Schimmer, dass es HX3 bzw. Uhl-Orgeln überhaupt gibt.
    Da liegt wohl der (Oster)Hase im Pfeffer. Die meisten Orgler wissen wahrscheinlich überhaupt nichts von diesen Produkten und kaufen sie somit auch nicht - bzw. können mit den entsprechenden Ebay-Offerten nicht so recht etwas anfangen. "Uhl-Orgel? - nie gehört - kauf ich nicht - die gibts ja nicht mal beim großen T."
    Sicherlich fängt aber das Schneeballprinzip auch hier allmählich an zu greifen, denn das Produkt ist einfach gut.....
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    11.715
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.663
    Kekse:
    27.280
    Erstellt: 14.04.17   #9
    Die Frage ist, für wieviel (und wo!?) hast du die denn inseriert? Generell ist es so, dass man ein 6 Wochen altes Gerät IMMER nur mit Verlust verkaufen kann - egal welches. Das sagt über irgendeinen Marktwert gar nichts aus.

    Warum ist das so? Wenn ich das gleiche Gerät einmal "neu und originalverpackt" vom Hersteller, inklusive Garantie etc. bekommen kann und einmal aus zweiter Hand - dann muss das Gerät aus zweiter Hand mindestens 20-25% günstiger sein als neu, um mir eine unklare Vorgeschichte und möglicherweise Scherereien bei Garantie oder Gewährleistung schmackhaft zu machen. Warum sollte ich sonst ein gebrauchtes Gerät kaufen, wenn nicht wegen des Preises?
    Natürlich denkt sich der Verkäufer "ist doch erst 6 Wochen alt, das ist ja fast neu, also muss das auch (fast) den Neupreis bringen" - aber die Denkweise ist falsch. Ein Käufer denkt anders (s.o.).

    Im Gegenteil, der Käufer wird sich denken: "Wenn der die nach nur 6 Wochen wieder loswerden will, ist da vermutlich was nicht in Ordnung".

    PS: ich führe keine Selbstgespräche - "jens" ist ein anderer als ".Jens" ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 14.04.17   #10
    Auch ich führe keine Selbstgespräche. Aber deine Erkenntnisse was du da schreibst ist absolut nichts Neues.
    Ich habe in den letzten Jahren einiges an Musikinstrumente verkauft und habe diesbezüglich einige Erfahrungen, auch hinsichtlich eines zu erzielenden Preises, gesammelt. Glaube mir. :-)
     
  11. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    11.715
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.663
    Kekse:
    27.280
    Erstellt: 14.04.17   #11
    Ich glaube dir, dass man teilweise auch mehr als den (ehemaligen) Neupreis bei lange nicht mehr produzierten, oder auch annähernd den Neupreis bei aktuellen Geräten erzielen kann, die zeitweise schwer zu kriegen sind.

    Trotzdem: mal Butter bei die Fische, für wieviel (und wo) hast du das Ding inseriert?
    --- Beiträge zusammengefasst, 14.04.17 ---
    Danke, nicht nötig, hab's gefunden:
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...asten-hammond-clone-hx3-neu/627099437-74-4489

    Jetzt mal ernsthaft, und da wunderst du dich, dass sich keiner meldet? Bei 2250€ gehenüber 2499 Neupreis? :D gerade mal 10% Rabatt für ein gebrauchtes Gerät? Das krieg ich mich etwas Geschick im Laden auch rausgehandelt und kriege ein Neugerät.

    Sorry, Namensvetter - aber DAS sagt NICHTS über einen vermeintlich niedrigen Marktwert aus...
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  12. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    6.587
    Zustimmungen:
    553
    Kekse:
    2.460
    Erstellt: 14.04.17   #12
    Und dann wird noch Leuten die Zeit geklaut, die ernsthaft kaufen wollen und dann hören müssen: war nur n Test.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  13. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 15.04.17   #13
    Nur ruft keiner an.
    Und wenn..... dann bekommt er sie zu dem Preis.
    Übrigens gibt es nur eine Bezugsquelle die nur zum bekannten Fixpreis verkauft mein lieber Namensvetter.
    Dann frag mal deinen Händler ob er sie besorgt und dann noch 10 % Nachlass. Bin gespannt.


    http://www.ebay.de/itm/Orgel-UHL-X-...184389?hash=item3adf767085:g:MaoAAOSwmgJY7ITa
     
  14. Mr.Wheely

    Mr.Wheely Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    267
    Kekse:
    1.374
    Erstellt: 15.04.17   #14
    Dieser Thread wird immer sinnfreier... ärgere mich grade, dass ich ihn in der Hoffnung, etwas über die neue Version 4.25 zu lesen, geöffnet habe

    Ein Freund von mir ist Psychiater. Den könnte ich empfehlen...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    11.715
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.663
    Kekse:
    27.280
    Erstellt: 15.04.17   #15
    Vielleicht können wir die "Marktwert-Diskussion" auslagern...

    jens (mit kleinem j) scheint nicht zu wissen, ob er eine 1-Manualige oder eine 2-Manualige verkaufen will, oder ob er sie jetzt wirklich loswerden will oder nur zum Test inseriert hat...

    Also, ich wäre auch für "back to topic".
     
  16. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 15.04.17   #16
    So isses !
     
  17. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    11.715
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.663
    Kekse:
    27.280
    Erstellt: 15.04.17   #17
    DAS ist ein vernünftiges Gehrauchtangebot - da kann man drüber reden. 2100 statt 2990 neu für eine zweimanualige, das geht völlig in Ordnung. Da wären auch 2300 oder evtl. 2500 noch diskutabel.

    Aber, jens, das ist NICHT die Orgel, die DU verkaufen willst (oder auch nicht), stimmt's?

    Egal - auch bei den 2100 gilt: wenn man die Orgel dann nicht spontan zu dem Preis verkauft kriegt, sagt das nichts über den Marktwert aus. Sondern erstmal nur, dass zu diesem Zeitpunkt vielleicht gerade keiner eine braucht.

    Ich wundere mich allerdings sowieso immer wieder über Leute, die vierstellige Beträge für Instrumente ausgeben und die dann nach wenigen Wochen wieder verscherbeln. Scheint gerade im Zusammenhang mit Orgeln recht häufig vorzukommen. Ich mache mich doch VORHER schlau - oder nutze vielleicht noch die 2 Wochen Rückgaberecht bei online-Kauf, wenn ich nun die Orgel meiner Wünsche nicht vor Ort in Ruhe testen konnte. Aber wenn man sich nach 6 Wochen anders entscheidet, darf man sich eben nicht wundern, dass man die Orgel nicht zum Neupreis weiterverkaufen kann, sondern nur mit Abschlag...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. pauly

    pauly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    7.06.18
    Beiträge:
    339
    Ort:
    LImburg
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    428
    Erstellt: 15.04.17   #18
    Also ich glaube, dass ich vor zwei Monaten mit dem der die 2-manualige anbietet schon einmal in Kontakt war, da ich starkes Interesse hatte. War allerdings die Version vor Smooth !!!
    Hatte als einmanualige einen Nord electro 5 mit Zugriegelen angeboten, kam aber nicht zu Stande. Bin heute froh darüber, da ich längere Gespräche mit Wolfgang Uhl hatte, der mir die Unterschiede nicht nur zu der Smooth Version sondern auch bei der neuen Konzeption und Festigkeit des Alu Grundgerippes erklärt hat.

    Bei der einmanualigen jens Orgel auf ebay Kleinanzeigen wäre ich alleine schon wegen der unscharfen Fotos sehr skeptisch.
     
  19. martin34379

    martin34379 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.12
    Zuletzt hier:
    2.04.18
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Region Freiburg /Br.
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    435
    Erstellt: 15.04.17   #19
    [Off-topic]

    Musst richtiges kaufen, Markus. Meins ist nach 38 Jahren das acht- bis zehnfache wert wie damals neu (lt. aktuellem Markt) :-)

    Viele Grüße und Frohe Ostern
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Il Tastiere

    Il Tastiere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.17
    Zuletzt hier:
    11.05.18
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Stolberg / Aachen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.04.17   #20
    Sorry wenn ich das erwähne.....aber die Fotos sind auch mehr als bescheiden, was einem zu forcierenden Kaufinteresse nicht förderlich sein dürfte.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping