Proberaum PA für Metal Band 600€

  • Ersteller extreme_agression
  • Erstellt am
extreme_agression
extreme_agression
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
20.04.13
Beiträge
88
Kekse
202
Hey ho liebes Board,

über mich/uns:


Wir sind mittlerweile eine 5 Köpfige Band (2x Gitarren,Bass,Drums,Vocals) und spielen so in die Richtung Melodic Death Metal. Da unser Sänger noch nicht so lange bei uns dabei ist haben wir bisher nur eine the box MA120 MKII. Das reicht natürlich nicht, denn man versteht nur Bruchteile seines Gesangs, da sie einfach zu leise ist.
Und da wir jetzt endlich in kompletter Besetzung sind wollen wir uns für unseren Proberaum (ca. 25 qm2 falls das eine Rolle spielt) eine PA anschaffen.
Eigentlich sollte die PA nur für den Proberaum herhalten oder eventuell für Gigs bis ca. 50 Personen. Und außerdem sollte das Mischpult auch noch USB fähig sein um Demos im eigenen Proberaum aufzunehmen.

Vielleicht ist noch zu erwähnen das unser Sänger gutural singt.

Budget liegt bei ca. 600€

Ich dachte da eigentlich an Folgendes:

https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_1204_usb.htm

4 XLR Inputs - Reicht fürs Proben ja locker denn bei den Proben würden wir ja eigentlich nur den Gesang und eventuell noch die Gitarren+Bass Drum darüber laufen lassen. Aber Schwerpunkt bleibt erstmal Gesang.

und an 2 Aktiv Boxen wie z.B (?)

https://www.thomann.de/de/behringer_eurolive_b212d.htm

Unsere bisherige Box die wir haben würden wir dann eventuell noch gerne als Monitor weiter nutzen. Trodzdem wenn es in das Budget passt, würden wir gerne noch einen kleinen zweiten Aktiv Monitor dazu haben.

Und da unser Bassist ein 250w Top mit 4x10er Box hat bräuchten wir denke ich keine Subs.

1.) Anwendung
a) Musikart:

[ ] Konserve
[ ] Sprache
[ ] Verleih
[x] Livemusik (Band/Orchester) oder [x] Proberaum:

Stil: Melodic Death Metal/Death Metal

Bandbesetzung/Abnahmewünsche:

1 Bassist
2 Gitarren (Lead/Rhytm)
1 Drummer
1 Sänger

Natürlich Gesang und, wie oben schon gesagt, eventuell die Gitarrenamps abnehmen, einfach um den Raum besser zu beschallen (also auch von den Seiten und nicht nur vom Amp direkt).
Und wir würden gerne noch eventuell die Bass Drum abnehmen. Das sollte doch eigentlich auch gut laufen durch eine Fullrange Box, denn dafür wollen wir uns nicht extra einen Subwoofer anschaffen.

b) Größe und Location der Veranstaltungen:
[x ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
[ ] ...bis ca. 100 Leute
[] ...bis ca. 200 Leute
[ ] ...bis ca. 300 Leute
[ ] ...bis ca. 500 Leute
[ ] ...bis ca. ____ Leute...

Location qm meist:

[x] 25qm[ ] 100 qm
[ ] 200qm
...

[ ]genaue Abmessung (falls bekannt): ______



obige Angaben für [x] Indoor oder [ ] Outdoor/Zelt.

d) Aktiv/passiv
[x] aktiv
[ ] passiv
[x] egal/was will der von mir?


2.) Budgeterwünscht: für die anfängliche Proberaumausstattung hatten wir rund 1300-1500 angedacht (falls realistisch?)
absol. Maximum: 600€

3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):Mikros+Stative/ausreichend XLR-Kabel
Shure Sm57 (bislang als Notlösung für Gesang, aber unser Sänger kümmert sich selber um ein neues Mikrofon - also aus eigener Tasche.)
2 Mikro Ständer + 1 6m XLR Kabel


4.) Klangliche Ansprüche:
[x ] sollt halt zum Proben reichen
[x] sollt klingen
[ ] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


5.) Zukunftsfähigkeit:
[ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
[ ] mittelfristig sollts schon halten
[x] wir halten ewig!

6.) MischpultAnzahl Monokanäle:
Anzahl Subgruppen:
Sonstiges:
[x] integrierte Effekte (Compressor,Hall?)
[ ] Meterbridge

7.) Effekte/Siderack:gewünschte Effekte: -

8.) Sonstiges/Bemerkungen: Gebrauchtkauf ungern.


Falls ich gänzlich falsch liegen sollte, die ganze geschichte nicht mit subs und Monitoren erweiterbar ist oder sonst was an der sache faul ist, ist mein ohr stets offen.

allerbesten Dank schonmal im vorraus.

Beste Grüße,

Niclas
 
Eigenschaft
 
Donsiox
Donsiox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.22
Registriert
07.08.13
Beiträge
916
Kekse
3.177
Ort
Heilbronn
Ein Pult könnt ihr nach euren Anforderungen einfach bei Thomann aussuchen.
Dass ein 250€ Soundcraft/Yamaha mehr taugt, als ein 80€ Behringer, sollte natürlich klar sein ;)

Statt den Eurolive solltet ihr mal die Behringer b815neo anschauen oder die the box pyrit 15a.
In beiden Fällen lieber erst eine kaufen und später die zweite, als jetzt 2 Boxen zu kaufen, welche das Publikum eher vergraulen und beim Proben mehr stören als helfen ;)
 
HenrySalayne
HenrySalayne
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.19
Registriert
07.08.13
Beiträge
1.928
Kekse
13.263
Ort
Darmstadt
lhr sucht also ein Pult, Kabel und zwei Boxen für unter 600 Euro? Achja, und falls es ins Budget passt noch einen Monitor dazu?
Für 600 Euro bekommt man gerade einmal die günstigste iPhone-6-Variante oder eine halbwegs ordentliche Aktivbox. Nehmt eine RCF Art 312/412/712 A und ein Xenyx 802 für den Anfang, das reicht.
Für einfache Demos nimmt man am besten einen kleinen Zweispurrecorder mit integrierten Mikros; der liefert bessere Ergebnisse als so ein Pult mit USB-Recording-Funktion.

Falls ihr wirklich die günstigsten Behringer Boxen nehmen wollt, sollte euch klar sein, dass die Erweiterbarkeit gegen 0 geht. Selbst von der Weiterverwendung als Monitor würde ich absehen. Wer so günstig kauft, kauft definitiv doppelt. Und in diesem Preissegment gibt es keinen sofort hörbaren Unterschied zwischen den Pulten, aber sehr wohl zwischen den Boxen.
 
alex_de_luxe
alex_de_luxe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.22
Registriert
08.06.09
Beiträge
2.428
Kekse
3.027
Mit Disziplin und Wille zum Experimentieren bekommt man mit den kleinen Zoom Geräten schon anständigen Sound hin. Aber das hat dann doch nix mit ner "Aufnahme" zu tun, sondern läuft unter Proberaummitschnitt.
Zum Budget hat Henry eigentlich schon alles gesagt.
Ich würde eine gute Box (à la 312er) so im Raum aufstellen, dass alle irgendwie etwas davon haben und einen Monitor für den Gesang (Pro Mon A15?) vor dessen Füsse auf den Boden. Wenn jetzt die Gitten und das Drums nicht so saumässig laut reinhauen müssen, dann klappt das so schon recht gut.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben