Problem mit altem Röhrenamp (Guyatone GA-3000)

von dirtybanana, 16.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.540
    Kekse:
    732
    Erstellt: 16.06.10   #1
    hallo,

    habe grad eine alten röhrenamp aus den 70ern bekommen. das gerät sieht aus wie neu, was für das alter echt aussergewöhnlich ist. leider hat er das üroblem das kaum ein ton rauskommt. man muss die lautstärkeregler schon fast komplett aufdrehen damit man was hört. meint ihr das liegt an den röhren? also glühen tun sie alle noch kräftig.

    hier nochmal ein paar bilder:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 16.06.10   #2
    Vorstufenröhren wechseln oder zum Techniker :)

    Lg :)
     
  3. dirtybanana

    dirtybanana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.540
    Kekse:
    732
    Erstellt: 16.06.10   #3
    also meinst du das das meistens damit zusammen hängt das bei den vorstufenröhren was nicht stimmt?

    müssen die auch eingemessen werden oder kann man die "beliebig" kaufen?

    mfg
     
  4. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 16.06.10   #4
    Nein, Vorstufenröhren kann man einfach austauschen, die stellen sich den Arbeitspunkt selbst ein ;)

    Möglich wäre es, dass es die Vorstufenröhren sind. Allerdings kann auch was anderes kaputt sein, aus der Ferne lässt sich das nicht sagen.

    Lg :)
     
mapping