problem mit linker hand

von xaverl4, 23.05.08.

  1. xaverl4

    xaverl4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.08
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.08   #1
    Hallo,

    sry habe leider noch kein thema hierzu finden können.
    Ich habe vor längerer zeit mal schlagzeug gespielt in letzter zeit nur noch große trommel in der blasmusik.
    Jetzt will ich auf kleine trommel umlernen und eig. auch mit traditional grip spielen, ich bekomms einfach nicht gebacken, habs auch schon normal probiert mit german grip aber meine linke hand ist einfach zu langsam :evil: was kann ich machen?
     
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 23.05.08   #2
    Üben, üben, üben.

    Es ist, denke ich normal, dass anfangs die linke Hand nicht so will. Vorausgesetzt man ist Rechtshänder.

    Es gibt die sogenannte "Killer Exercise". Wie die geht und wie man sie spielt wird hier in dem Video erklärt.

    http://www.drummerworld.com/Videos/joemorellokiller.html

    Also ganz einfach. 2 Takte Einzelschläge, 2 Takte Doppelschläge und 2 Takte den Parradiddle.

    Parradiddle wird R L R R L R L L gespielt. Fals du nichts genau weiß was das ist.

    Eine weitere gute Übung stellt Jojo Mayer vor.

    http://www.drummerworld.com/Videos/Jojomayerfaroundtheset.html

    Also ganz einfach immer vier Schläge mit einer Hand und dann die andere. Du kannst sie beliebig variieren, mit wie viel Schlägen du sie spielen willst.

    Vorallem fang langsam an und steiger das Tempo nach und nach. Übe am Besten immer mit Metronom, damit du sicher wirst und den Takt halten kannst. Und denk dran immer locker zu spielen. Wenn du verkrampfst, dann ist das ein zeichen, dass du zu schnell für deine Hände spielst. Also locker hinsetzen und locker üben.

    Keep Grooving oder so ;)

    mfg
    derMArk
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.954
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 23.05.08   #3
    Die Übungen, die derMark aufgelistet hat sind schon mal ganz gut. Im Netz gibt es ünzählige Abhandlungen über Paradiddles, Finger-Control, usw....
    Ich würde an deiner Stelle erst mal matched Grip probieren (German oder American) und erst wenn es damit gut klappt zum traditional Grip wechseln. Der erfordert doch etwas Übung.
    Schau dir auch das mal an: Dave Weckls Natural evolution http://www.youtube.com/watch?v=oisX1nhhmeM http://www.youtube.com/watch?v=GUPu9yA_-7Q - echt gut :great:
    genial auch Derrick Pope http://www.youtube.com/watch?v=_HSVhDsO9jc
     
  4. xaverl4

    xaverl4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.08
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.08   #4
    ok dann hilft wohl nur üben üben und nochmal üben, aber danke für eure mühen
     
  5. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 28.05.08   #5
    Mein Tipp, auch mit links "führen". Also wenn Du RLRL gespielt hast GLEICH LRLR spielen. Dann haste nen direkten Vergleich, beides soll dann letztlich gleich klingen und sich irgendwann gleich anfühlen.

    Ich mach das teilweise so und es fördert meine schwache Hand. Und bei RLRL durchaus konzentriert die linke Hand spielen. Nicht "mitziehen", sondern auch links "aktiv" bewußt spielen;-)

    Aber wenn Du RLRL vs. LRLR oder z.B. RRLL vs. LLRR spielst, dann merkst Du was ich meine, solltest Du mein Geschreibsel nicht recht verstanden haben.

    Viel Spaß damit;-)
     
  6. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 28.05.08   #6
    Mir ist auch noch was eingefallen zum Thema "linke Hand führen".

    Ich spiele um das zu lernen am Set auch gerne mal mit der linken Hand auf der HiHat und der Rechten auf der Snare. Open Hand quasi. Ich weiß, dass du es nicht am Set üben kannst, weil du nur die Snare spielen willst, aber das kann man ganz leicht als Elementarübung umbauen in dem man den Fuß einfach weglässt. ;)

    D.h.


    1 + 2 + 3 + 4 +
    l l l l l l l l
    r - r - r - r -


    Um es eine Stufe höher zu üben, kannst du immer im wechsel spielen. D.h. nun


    1 + 2 + 3 + 4 +
    l l l l l l l l
    r - r - r - r -

    neuer Takt:

    1 + 2 + 3 + 4 +
    r r r r r r r r
    l - l - l - l -


    Und das immer im Wechsel und vorallem im Kreis. Natürlich gilt auch hier wieder langsam und dann schneller. Und vorallem zum Metronom oder Musik. ;)
     
  7. St. Anger

    St. Anger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    180
    Ort:
    THÜRINGEN
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 28.05.08   #7
    biste nicht der einzige mark;
    das mach ich auch manchmal so.
    hilft ungemein.

    mfg
     
  8. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 28.05.08   #8
    Das stimmt und ich bin jedes mal wieder erschrocken, wenn ich diese Übung 1 - 2 Wochen nicht mache, wie schlecht meine linke Hand geworden ist. Deswegen regelmäßig üben! Auch wenn es nur eine viertel Stunde pro Tag ist, aber regelmäßig ist das Stichwort!

    Außerdem, was ich noch vergessen habe ist. Mal sollte nicht nur bei der Übung die Schnelligkeit steigern, sondern auch die Anzahl der hintereinander gespielten Takte. Nicht nur immer 1 - 1 sondern auch mal 2 - 2. Damit die linke Hand sich dran gewöhnt auch mal länger die "Oberhand" zu haben. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping