Problem mit Reverb beim VOX AC15 C1

von mjaY, 13.10.16.

Sponsored by
pedaltrain
Tags:
  1. mjaY

    mjaY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit dem VOX AC15 C1, den ich neu gekauft habe.

    Je mehr ich den Reverb aufdrehe, desto lauter brummt der Verstärker. Bei Reverb auf 0 ist alles in Ordnung und das Störgeräusch verschwindet komplett.

    Ist das normal bei diesem VOX oder bei Röhrenverstärkern generell? Hatte vorher nur einen Transistorverstärker (Hughes & Kettner Edition Silver) und da gab es so ein Problem mit dem Hall nie.

    Beim VOX tritt das Problem auch auf, wenn ich gar keine Gitarre angeschlossen habe. Es liegt also nicht am Kabel oder an der Gitarre.

    Danke im Voraus für eure Hilfe!

    Grüße
    Markus
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    12.154
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    36.606
    Erstellt: 13.10.16   #2
    Hallo Markus,

    bringe den Amp zurück zum Händler und Reklamiere das Problem.
    Der Händler soll sich das anhören und ggf. dann das Gerät austauschen/reparieren.

    Grüße,
    Schinkn
     
  3. Stratspieler

    Stratspieler Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    5.718
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.528
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 14.10.16   #3
    Wenn sie diesbezüglich einen Defekt haben, dann kommt das schon mal vor. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. mjaY

    mjaY Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.16   #4
    Haha, ja, das war auch eine dumme Frage von mir. ;)

    Ich habe jetzt einmal den Verstärker in einem anderen Zimmer getestet und da tritt das Problem nicht auf.

    Anscheinend liegt es also an der Steckdose, am Stromkreis in der Wohnung oder anderen elektronischen Geräten, ich weiß es nicht.

    Bin jedenfalls froh, dass es nicht am Verstärker liegt, den möchte ich nicht zurücksenden.

    Spiele dann mal weiter und genieße den neuen Sound meiner Strat! :)
     
  5. borgward

    borgward Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.12
    Zuletzt hier:
    4.09.18
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    249
    Kekse:
    3.578
    Erstellt: 14.10.16   #5
    wenn es wieder auftritt, den Netzstecker anders herum einstecken - hilft auch manchmal
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    12.154
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    36.606
    Erstellt: 16.10.16   #6
    In dem Fall wird es eine Einstreuung sein, die da vermutlich in den Halltank bzw. der Zuleitung zur Schaltung einstreut.
    Achte mal drauf, sollte das Problem nochmal auftauchen, ob drehen des Amps auf der gleichen Stelle hilft.
    Falls ja, ist es eine Einstreuung. Daran kannst du nichts ändern, ausser Abstand von der Störquelle nehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping