• Wegen einer technischen Anpassung wird das Forum am Montag um ca. 9 Uhr für einige Minuten nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!

Problem mit VH-11 hi-hat

  • Ersteller BigBossBob
  • Erstellt am
B
BigBossBob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.12
Registriert
10.09.11
Beiträge
23
Kekse
0
Hey Leute,
ich spiel das Roland TD 9 KX2 Set (mit VH-11 Hi-Hat).
Das Set is super aber mit der Hi-Hat hab ich nur Probleme! Das Teil macht mich echt fertig ;D

Das Problem ist die Hi-Hat richtig einzustellen.
Die Anleitung ist da ja leider sehr kurz und ungenau gehalten.
Da steht (S.50 falls jemand das Heft haben sollte), dass man die Hi-Hat lösen soll, damit sie auf dem unteren Sensor liegt, dann soll man im Menü das TRIG ADVANCED HI-HAT einstellend und (hier kommt mein Problem) die VH offset adjustment screw drehen damit son Blaken aufm Bildschirm an die richtige Stelle kommt.
Nur da kann ich drehen was ich will es passiert erst was, sobald ich die Hi-Hat mit der Hand anhebe.
Ich hab sie dann so angehoben und an der aufm Bildschirm angezeigten Stelle festgestellt. Aber das kann eigendlich nicht stimmen, denn die Hihat ist jetzt geöffnet nur knapp 1 Milimeter höher als geschlossen -> lässt sich nich spielen.

Das zweite Problem:
Der untere Sensor dreht sich auch wärend dem Spielen. Das solte eigendlich kein Problem sein, aber wenn er sich bei mir zu weit dreht gibt das Gerät die Schläge dreifach und ganz abgehackt wieder. Im Fachgeschäft hat man mir gesagt, dass das garnich sein kann, weil da kein entsprechender Sensor drinn ist. Das klingt auch schön logisch aber hilft mir leider nich :D

Also wär toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte!!
 
KOEminator
KOEminator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.14
Registriert
11.08.08
Beiträge
473
Kekse
627
Also ich musste das Rändelrädchen für die Verstellung ziemlich stark verstellen, damit der Balken an die passende Position kommt.
Schau doch mal bei Roland in die Anleitung von der TD12 oder 20. Vielleicht ist es da etwas ausführlicher beschrieben, was man wie an der HiHat einstellen muss, um die Justierung durchzuführen.

Der untere Sensor hat sich bei mir eigentlich nie gedreht. Kannst du vielleicht mal ein Bild Posten, das klingt ziemlich seltsam...
 
Rolidrummi
Rolidrummi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.14
Registriert
22.11.10
Beiträge
118
Kekse
64
Hallo BBB,

das Problem mit der VH-11 gabs schon öfters.
In der tat muss der untere Sensor so angeordnet sein dass die Kabelbuchsen vom oberen Pad als auch unterem Sensor von Die abgewandt übereinander liegen.
Da sich der untere Sensor dreht (hier für hat Roland noch keine Lösung) sollte Er fixiert werden.
Hier gibt es ein entsprechendes Zubehör-Teil mit dem das gut gelöst wird: http://www.r-drums.de/shop?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=30&category_id=8
Dann noch mal die Einstellung Schritt für Schritt gem. Anleitung durchführen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben