Problem: Nebengeräusche bei Vollröhrenamp

von Hann0r, 25.07.07.

  1. Hann0r

    Hann0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #1
    Hi Folks,
    wie oben zu lesen ist hab ich ein Problem mit meinem Peavey Classic 30. Ich hab das Teil gebraucht über eBay gekauft und es hat von Anfang an teilweiße 'n bisschen "geklirrt". Nicht regelmäßig und durchgehend, aber störend. Das Geräusch tritt vorzugweise bei tiefen Frequenzen auf, sowohl von der Gitarre selbst gespielt als auch - schlimmer - wenn ich (live) zusammen mit 'nem Bass spiele. Außerdem klirrts auch wenn man mechanisch gegen den Amp stößt... egal ob der an oder aus ist.
    Scheint also irgendwas mechanisches zu sein; hat jemand von euch eine Idee worans liegen könnte? Bis jetzt hab ich mich nicht getraut das Teil selber zu öffnen, hab wenig bis keine Schrauber-Erfahrung. Wenns allerdings wirklich nur irgend 'n lockeres Metallteil ist das man festziehen kann beiß ich mir sicher in den Hintern wenn ichs machen lass... Oder sollte man da sowieso einen Fachmann ranlassen?
    Könnte es evtl. was mit den Röhren zu tun haben? (halt ich für relativ unwarscheinlich, but who knows... )
    Hab als Anhang mal 'ne Aufnahme hochgeladen. Am besten hört mans wenn der Ton langsam ausklingt.

    Wäre für Tips/Ratschläge/Lösungsvorschläge dankbar :)
    mfg

    hoffe es ist das richtige Forum, wenn nicht einfach verschieben
     

    Anhänge:

  2. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 25.07.07   #2
    Klingt nach einer Hallspirale (vorausgesetzt der Amp hat eine, wirds das wohl sein).
     
  3. Hann0r

    Hann0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #3
    hat er in der Tat... allerdings tritt das Geräusch unabhängig vom Halleinsatz auf :confused:
     
  4. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 25.07.07   #4
    Die Hallfeder verschwindet ja auch nicht, wenn du den Hall aus machst.
    Das Teil müsste irgendwo im Verstärker in einem Kasten sitzen und scheppert halt bei Vibrationen.
    Dürfte normal sein.
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 25.07.07   #5
    Das ist ein bekanntes Problem dieses Amps und es hat mit den Endstufenröhren zu tun. Dabei rasseln die Endröhren durch die Vibrationen des Ampgehäuses.
    Such mal ein bisschen im Forum, das ist schon oft beschrieben worden.
    Als Lösung wird oft der TubeTamer (hoffe, der wird so geschrieben) empfohlen, den man anscheinend übr ebay bekommt. Der klemmt die Endröhren quasi fest.
     
  6. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 25.07.07   #6
    Dürfte nicht nur, ist es auch.
     
  7. Hann0r

    Hann0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #7
    sensationell, vielen Dank!
    Hab noch bisschen rumgesucht und gefunden wovon du gesprochen hast... hab jetzt einfach 'n bisschen Rockwool (unbrennbares Dämmaterial) zwischen Röhrenenden und -Käfig geklemmt -> Problem gelöst :)

    hätte nicht gedacht dass es SO einfach ist :D

    Danke nochmal :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping