Probleme beim Bk-7m Arranger

C
clama
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.22
Registriert
17.05.17
Beiträge
2
Kekse
0
An Bk-7m User, vieleicht könnt Ihr ein paar Hinweise zur u.a. Problematik geben!

Im Melody Intelligent-Menü sind die aktivierten Harmoniestimme bei den
Typ 9 (Traditionell) Typ 13 (Latin) Typ 15 (Country Ballade) Typ 17 (Oktave Typ1) Typ 18 (Oktave Typ2),
ohne Level-Regelung 0-127, also immer gleich laut.
Roland-Musik antwortet 2014 auf meine Anfrage:
"...die Verknüpfungen für die Lautstärke des "Melody Intelligent Parameter"
ist einfach nicht gesetzt, wird aber eventuell mit einem kommenden (?) Update behoben..."

Auf eine erneute Anfrage im Mai 2017 antwortet Roland-Customer Support:
Wir haben Ihren Hinweis einst an das Produktmanagement weitergeleitet.
Bis dato liegen uns jedoch keine Pläne bzgl. eines entsprechenden Updates vor.

Weiterhin habe ich Probleme mit der Tonesbeinflussung beim Style. Nachstehend meine Anfrage
an den Support von Roland:
"...seit einiger Zeit nutze ich den BK-7m Arranger als Nachfolger für meinen E-70, in Verbindung mit dem Midi-Controller A-50.
Beim E-70 kann ich im Arrangerbereich die "Soundfamilys"durch die Anschlagsdynamik beeinflussen.
Beim BK-7m hatte ich bisher mit Einstellungsänderungen von "Velocity"
und Rx keine Veränderungen erreicht. Auch lassen sich die Styles als Ganzes nicht in der Dynamik beeinflussen.

Roland Support antwortet
"...Der Parameter "Rx Velocity" wirkt sich lediglich auf die Tone Parts aus. Die Dynamik eines gesamtes Styles kann hier nicht gesteuert werden. "

Da ich mit dieser Antwort nicht wirklich was anfangen kann, kontaktierte ich erneut den Support:
"...meine Frage zur Arrangerfunktion war zweiteilig. Eventuell habe ich die Frage nicht richtig formuliert.
Die Dynamikbeinflussung des Styles als Ganzes wurde geklärt.
Der zweite Aspekt der Frage richtete sich aber nach der Dynamikbeeinflussung des einzelen Tones / Sounds.
Hier gibt es Volumen- und Velocityeinstellung sowohl im Menü "StyleMakeup Tool", als auch im Menü Midi/Midi Set etc.
Bisher konnte ich trotz "ähnlicher" Vorgehensweise wie im E-70, sowie Parameteränderungen von Volumen, Velocity, sowie in
den o.a. Menüs für Rx On/Out usw., keine Lautstärkeänderung von einzelen Tones der Styles durch entsprechende Dynamik
erreichen. Da ich aber annehme, dass die vorhanden Parameter zur Beinflussung/Änderung einzelner Styletones ihren Sinn
haben, bleibt mir nur die Mögflichkeit bei Ihnen nochmals nachzufragen.
Gibt es beim Bk-5 o. Bk-9 ähnliche Probelme?!

Mit freundlichen Grüssen!
"Clama"
 
Eigenschaft
 
L
livio5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
11.12.16
Beiträge
56
Kekse
179
Hallo Clama,
das Problem, dass einzelne Parameter der StyleParts beim BK-7m von außen nicht beeinflusst werden können, ist allgemein bekannt. Noch nicht mal GESINI hat dafür eine (einfache) Lösung gefunden. Es gibt einfach gar keinen Parameter "Rx" unter "MIDI-> Edit StyleParts" was ich eigentlich schon immer als Schikane empfunden habe. (Dafür gibt es aber einen Parameter Tx. Was die Welt damit anfangen soll weiß ich nicht). Zumindest ist es aber möglich, einzelne Parts fremdgesteuert zu muten. (ist z.B. mit GESINI möglich). Den Parameter, den Du meinst (ich nehme an "MIDI->Edit System ->Style ->Rx" bezieht sich auf den vom Benutzer frei definierbaren Style-Channel. Hier kann aber eigentlich nur das Gesamt-Style-Volumen extern geändert werden und ein anderer Style von außen aufgerufen werden. (Was da der Parameter Tx bezwecken soll, weiß ich wieder nicht).

Die Volumen- bzw. Velocity-Einstellungen im Menü "Makeup Tools" beziehen sich wirklich nur direkt auf den Style, da wird dann ein fester Wert im Style eingestellt,der kann auch im Style abgespeichert werden. Aber es kann nichts von außen beinflusst werden.

Das BK-7m wäre eigentlich das perfekte Gerät, wenn Roland nicht solche Macken eigebaut hätte. (Ich bin mir sicher mit Absicht, damit man auch einen Grund hat, sich das nächste Modell zu kaufen, hoffentlich kommt da noch mal eins nach ! Eigentlich würde ein Update ja schon reichen !).
weitere Schwachstellen:
-OTS nicht von außen aufrufbar
-akustische Gitarren --
-es gibt zu viele brauchbare Funktionen, die nicht über MIDI (einfach) steuerbar sind (zumal man ja auf Grund des mickrigen Displays eigentlich darauf angewiesen ist)

Wie gesagt, sonst wäre es das perfekte Gerät !

Tschüß Silvio
 
C
clama
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.22
Registriert
17.05.17
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo Silvio,

vielen Dank für die Antwort auf meine Anfrage zur Styleproblematik beim Bk-7m!
Inzwischen hat der Support von Roland-Musik auf meine erneute Anfrage geantwortet.
(siehe oben meinen Beitrag).

Der Support antwortete mir:
"Velocity: Um die Dynamik eines einzelnen Tones via MIDI zu steuern, muss für jeden einzelnen Tone Part (UP1, UP2, LWR, MBS) Rx Velocity auf On eingestellt werden. Sie finden den Parameter unter MENU -> MIDI -> Edit Tone Parts. Beachten Sie den Parameter "Part" im "Edit Tone Parts"-Menü: Die "Rx Velocity"-Einstellung wirkt sich lediglich auf den hier gegenwärtig ausgewählten Part aus.
Melody Intelligent: BK-5 und BK-9 weisen bzgl. der "Melody Intelligent"-Funktion dasselbe Verhalten wie das BK-7m auf."

Ich hatte aber wiederholt konkret nach den Styleparts gefragt, und die erklären mir ständig die Steuerung der Melodie-
TonParts.
Meiner Meinung nach wirkt die Parametereinstellung in Velocity angefangen von den Einstelungen der Styleparameter
im Menü Midi/Midi-Set/Edit System - "Style" und "NTA" auf die Parameter "Volumen" u. Velocity im Menü "Makeup Tools/Style Makeup Tools/Instrument und letztendlich entsprechender Volumeeinstellung im Menü "Performance Edit/ Styleparts".
sh. nachstehnde Übersicht. Die habe ich auf der Grundlage der Bedienungsanleitung angefertigt und hat somit keinen
Anspruch auf ihre Richtigkeit.
Mit freundlichen Gruß!
Clama
Bk-7m Stylestruktur Übersicht.jpg
 
L
livio5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
11.12.16
Beiträge
56
Kekse
179
Hallo Clama,
fällt Dir was auf ?
Unter MIDI > Style Parts Edit fehlt der Parameter Rx.
Und genau das ist das Problem.
Die Style Parts Parameter empfangen halt nix von außen.
Silvio
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben