Probleme beim Verkabeln von Vorverstärker und anderer Elktronik

von 0li, 30.10.05.

  1. 0li

    0li Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #1
    Hi,

    bin im moment dabei meine Gitarre innerlich etwas aufzuwerten, sie war mir vorher vom klang etwas zu dumpf/mulmig. Zufälligerweise bin ich auf folgende Website gestoßen: http://www.elektronikinfo.de/audio/egbauanleitung.htm (ist hier im forum ja bekannt).
    Naja, ich dachte mr versuchst du es mal. :D
    Jetzt stehe ich aber vor einigen Problemen, die leider aus der Anleitung nicht klar heraus zu lesen sind:

    1) Ich will das ganze per Batterie betrieben. Im Text steht man soll dann die Diode und den Widerstand R10 weglassen. Ist das so wie in Bild 1 (Anhang) korrekt oder muss der Masseanschluß, auf dem die Diode saß auch weg?

    2)Ich gehe davon aus, dass wenn ich den Tl062 anstatt dem TL072 benutze sonst nichts verändert werden muss. is das richtig?

    3)Ist das so mit dem Poti, um die Verstärkung zu regeln korrekt (Bild 1, bei R2)? Ich dachte R2 sollte dann so 10kOhm sein und das Poti so ca. 50-80 kOhm.

    4)Letzte Frage: Wie muss ich alles verkabeln? Im Text steht zB dass der Lautstärkerregler zwischen Out1 und In2 muss. Muss der Resonanzfrequenzschalter auch dort hin?
    Stimmt es, dass die "untere" (in díesem Schaltbild) Leitung bei den schaltern/potis auf masse muss?
    Wenn mir jemand das korrekte schaltbild schnell skizzieren könnte wäre super! (Hab schon bissi was eingezeichnet, hoffe das ist richtig)

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Oli


    Edit: ahh, hab glatt was vergessen:
    Die Gitarre is ne Hohner ST Lynx mit Emg/Select Tonabnehmern (passiv natürlich) und da ist so ein 5 Cent großes Kästchen eingebaut mit "VHS-1" drauf. Weiß jemand was das is? Bin da etwas ratlos...
     

    Anhänge:

  2. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 30.10.05   #2
    1) R10 weg richtig und masseanschluss muss bleiben...
    2) Da gibbts irgendwo ne Tabelle welche austauschbar- kompatibel sind ...
    3) Also wenn du das so machst wie in bild 1 dann regelst du den Widerstand der Kompletten schaltung ... hab keine plan ob das stimmt aber ich würde es anders machen .. und das is doch der LAutstärkeregler ?? [​IMG]
    4) ka

    Aber ich geb mal keinen 100%ige Garantie auf meinen Post da ich am ende auch keinen plan mehr hatte als ich mirs durchgelesen hab .. komisches ding !
     
  3. 0li

    0li Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #3
    Erstma danke für die antowrt :)

    1&2: Ok :)
    3) ne das ist eigentlich um den gain des vorverstärkers zu regeln... aber ich mach doch einfach nen festen widerstand, bzw. wechsel ihn dann aus wenns mir zu wenig oder zu viel verstärkung ist.

    Bin immer noch etwas ratlos wegen dem letztendlichen zusammenschließen... Bin mir da so unsicher :(
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 30.10.05   #4
    zu 1) R10 und D1 weg aber der Masseanschluss von D1 muss weg sonst schließt du die Batterie kurz.

    zu 2) Kannst du ohne Probleme austauschen

    zu 3) Kannst du so machen

    zu 4) Der Resonanzfrequenzschalter muss meines Wissens nach vor die ganze Schaltung.
    Welche Leitung der PU's auf Masse ist, ist im Grunde egal

    Aber mach dich nicht verrückt. Du kannst ja alles wieder auseinander löten, wenn irgendwas nicht klappt.
     
  5. 0li

    0li Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #5
    Ja ok, dass beantwortet ja die meisten meiner fragen... Dankesehr :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping