Probleme mit Fat-Strat-Schaltung (neuer 5-Wege-Switch)

von Moore, 15.11.06.

  1. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 15.11.06   #1
    Also um kurz mein Problem zu beschreiben..

    Hab ja letztens massig viele Potis und Kondensatoren bestellt. Die wollte ich gestern einbauen. Dazu wollte ich noch den SH-4 aus meiner Jaguar ausbauen und in die Fat-Strat hauen.

    Jetzt hatte ich da den 5-Wege-Schalter gesehen und bemerkt, dass vom alten HB der Strat drei Kabel abgehen. Ein blankes, ein rotes und ein weißes. Da ich nicht wußte wofür welches Kabel ist (Ok, das blanke Kabel war die Erdung), hab ich den Schalter halt aufgemacht um zu sehen, wie der schaltet. Hab ihn dann wieder falsch zusammengebaut und bemerkt, dass ich das nicht wieder hinbekomme, da ich einfach nicht weiß, in welcher Position das Verbindungsstück gehört (also das Stück, welches zwei Bahnen miteinander verbindet).

    Jetzt hab ich da noch einen Fender Schalter. Und den wollte ich auch gerne einbauen. Ist nicht so tragisch, da er von der Qualität her einfach besser ist, als der alte. Jetzt hab ich das Problem, dass ich die Gitarre einfach nicht zusammen bekomme. Ich hab da einmal zwei Bildchen gemalt. Das erste Bild ist die Schaltung vorher und das zweite die Schaltung nacher (also die mit dem neuen HB und dem neuen 5-Wege-Switch).

    Plötzlich hab ich da Kabel, die von den Potis kommen, bei denen ich gar nicht weiß wo die hin sollen. An dem alten Switch hingen 7 Kabel, an dem neuen (den ich aus einer anderen Strat habe) nur 5 Kabel.

    Schaut euch mal bitte die Bilder an.

    Also wie man sieht ist auf Bild 1 der SC Neck an Kontakt 1, der SC Mid an Kontakt 2 und der HB Bridge an Kontakt 4 & 7. Das Volumepoti geht an Kontakt 3, welcher mit Kontakt 4 verbunden ist. Kontakt 5 ist erstes Tonepoti und Kontakt 6 ist das zweite Tonepoti. Der orange Klotz ist der Kondensator.

    Auf Bild 1 sieht das alles ein bisschen anders aus.
    Hier geht SC Neck an Kontakt 4, SC Mid an Kontakt 6 und HB Bridge an Kontakt 8. Soweit so gut. Man erkennt auch, wie der Schalter beim switchen arbeitet. Also wann er welche Tonabnehmer zusammenschaltet.

    Jetzt stellen sich mir Fragen.

    1. Warum hingen am alten Switch 7 Kabel und am neuen 5 Kabel?
    2. Was mache ich mit den Kontakten der Tonepotis, an denen kein Kabel hängt?
    3. An welche Kontakte des Switches kommen auf Bild zwei, das rote und das blaue Kabel der Tonepotis ran?
    4. Was mache ich mit dem weißen Kabel, dass von Kontakt 2 abgeht?
    5. Was mache ich mit dem schwarzen Kabel, welches von Kontakt 7 abgeht? Erden?
    6. Was mache ich mit Kontakt 1, 3 & 5 des Switches?

    Ich möchte die Spulen des HBs nicht splitten. Den HB könnte ihr auf Bild2 als stinknormalen SC betrachten.

    Habt ihr vielleicht ein Bild von der Schaltung? Also ein bereits existierendes??

    Bin wie immer für Hilfe sehr dankbar!

    mfG

    Marcus
     

    Anhänge:

  2. Moore

    Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 15.11.06   #2
    Ah, ich hab gerade etwas gefunden... Komisch, dass ichs vorher nicht gefunden hab.

    Auf dem Bild steht "Masse an Tremolo oder Brücke".

    Das Kabel geht von der Buchse (Jack) weg und soll ans Tremolo? Hab da ein Kabel an der Federkralle. Muss ich das Tremolo extra erden? Ich mein die Federkralle und die Federn leiten doch und sind doch direkt mit dem Tremolo verbunden.

    Sorry, dass ich nachfrage, aber ich möchte da keinen Fehler, da ich nicht vor hatte, die Gitarre noch einmal zu öffnen. Diesmal soll sie für immer geschlossen bleiben. Bzw. möchte ich sie endlich als "fertig" betrachten.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping