pickup schaltung, hilfe!!

von Lupus, 13.10.04.

  1. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 13.10.04   #1
    hallo leute,

    helft bitte einer technischen null wie mir mal mit ner schaltung :o
    ich hab heut mein jeff beck jr. bekommen und bin jetzt am einbau.
    hab leider so nen japan 5-way switch in meiner strat kopie. son 321AA123 teil.
    jetzt will ich das so geschalten haben daß ich ganz nor mal hab:
    1 neck
    2 neck/mid
    3 mid
    4 hier: hb gesplittet nur eine spule (nicht mit mid zusammen)
    5 bridge hb (nicht gesplittet)

    wo muß ich das rote und weiße kabel des seymour duncan anlöten um position 4 zu bekommen. ohne den split würd ichs ja schaffen, aber das übersteigt leider meine fähigkeiten :o

    aus der mitgelieferten skizze und den schaltungen der sd homepage werd ich nicht schlau. da ist auch alles auf oak switch bezogen.


    gruß,
    lupus
     
  2. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 13.10.04   #2
    in der vorletzen guitar (stand glaube ich) was darüber drinn
    vielicht hatn kumpel von dir die rumliegen
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.10.04   #3
    Ich bezweifle, dass das mit dem Schalter geht...asymmetrische PU-Konfigurationen sind damit glaub ich relativ schwer zu machen, hatte letztens erst sowas ähnliches probiert.
    Bau dir doch lieber n Push/pull-poti rein, mit dem du den Humbucker splitten kannst und verkabel den Switch ganz normal!

    Der OAK ist übrigens fast das gleiche wie der Japan, du musst nur die Anschlüsse übertragen.

    [​IMG]
     
  4. Lupus

    Lupus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 13.10.04   #4
    hm, hab mir schon so was gedacht. muss dann wohl doch mal n push/pull besorgen.
    bei sd auf der homepage ist ja so ne schaltung mit coilsplit auf 4 drin, aber ich glaub, das ist mit mid zusammen.
    das prob bei mir sind die switches. die schalter kapier ich nicht ganz. bei der normalen schaltung sind ja die tone potis an 1 und 2 der gegen überliegenden seite der pu anschlüssen. auf dem sd schaltbild sind sie jetzt direkt an die pu anschlüsse gelötet und die gegenüberliegende 2 an masse. grübel, grübel...
    kann mir vielleicht mal noch einer erklären wie son assymetricher schalter funktioniert. sprich, wie läuft der strom an den verschiedenen positionen.

    danke soweit für die schnellen antworten!!

    gruß,
    lupus
     
  5. Lupus

    Lupus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 13.10.04   #5
    hier nochmal die schaltung von sd die ich meine:
     

    Anhänge:

  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.10.04   #6
    Es gibt nen EYB Superswitch, das wäre so n asymmetrischer Schalter.

    Schaut so aus:
    [​IMG]

    Und du kannst mit ihm machen, was du willst.
    Damit geht wirklich alles, allerdings muss man ihn halt gescheit verdrahten (könnt ich dir aber auch aufmalen, wenn du willst).
    Das Ding kostet halt 20€, also da biste mit nem Push/Pull-Poti besser dran.

    Dein Schaltbild von Seymour Duncan ist wirklich so, dass da in Position 4 der Humbucker gesplittet ist, aber mit dem mittleren zam. Anders gehts mit dem Schalter da nicht...

    Wie gesagt, am einfachsten hast dus mit nem Push/Pull-Poti, da haste dann nämlich noch ne Position mehr: Humbucker-Split alleine UND Humbucker-Split mit Mittel-Tonabnehmer zam.

    [e]Das was du mit dem Poti-anschluss meinst, hängt damit zusammen, dass bei der Schaltung da der Humbucker gesplittet wird. Bei ner Strat hat man da aber nix zum Splitten, deshalb spart man sich den Schritt und lässt die zweite Ebene in Tonabnehmer-Hinsicht einfach komplett weg, damit schaltet man die Potis.
     
  7. Lupus

    Lupus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 13.10.04   #7
    super, besten dank für die antworten :great:
    werd mir dann wohl demnächst mal n push/pull poti besorgen.
    wenn ich wieder verkabelungsprobleme hab, meld ich mich :)
    aber hoffentlich kapier ichs bald selber. wo kann man denn so was lernen, außer auf der rockinger seite und hier im forum ;) ?
    gibts da n buch zu?

    gruß,
    lupus
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.10.04   #8
    Halt die Augen offen ;)

    So hab ichs auch gemacht...(ist noch nicht wirklich lange her, da hatte ich von dem elektrik-Zeug keinen blassen Schimmer.Dann wollt ich das ändern ;)).Lies immer mal wieder was mit, was dir zu dem Thema unter die Augen kommt, auch wenns dir banal vorkommt.

    Das funktioniert wunderbar, weitaus besser als wenn du dir 20 Seiten in irgend nem Buch reintrichterst und die Hälfte nach 2 Stunden wieder vergessen hast ;)
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 14.10.04   #9
    Wenn du die Rockinger Seite richtig gut durchmachst (v.a. auch die Spezialschaltungen), dann reicht das fast schon.

    Für Freaks kommt dann noch guitarnuts.com in Frage.

    In Buchform:

    Helmuth Lemme, Elektrogitarren, Technik und Sound.

    oder

    Eberhard Meinel, Elektrogitarren. Das ist am ausführlichsten, aber das Buch ist im Handel vergriffen.

    oder

    Donald Brosnac, Guitar Electronics For Musicians
     
  10. Lupus

    Lupus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 14.10.04   #10
    noch was zu den push/pull potis. kann ich da jedes beliebige ausm elektrogeschäft mit 250k (oder besser 500k??) nehmen, oder haben die für gitarrenschaltungen noch besondere abmessungen oder sonstige anforderungen?



    gruß,
    lupus
     
  11. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 14.10.04   #11
    ne, nur das der Lautstärke Poti Logarithmisch sein muss :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping