Ibanez SA160 - 5-Wege-Schalter Verkabelung?

von cessium, 23.01.05.

  1. cessium

    cessium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #1
    Hallo,
    ich habe ein kleines Umbauproblem bei meiner Ibanez SA160 und hoffe, dass mir da jemand weiterhelfen kann :-)
    Und zwar möchte ich die gerne so umlöten, dass auf Position 4 des 5-Wege-Schalters statt der momentanen Schaltung (SC Mitte + eine Spule HB) nur eine Humbuckerspule aktiv ist, der HB also gesplittet wird.
    Der 5-Wege-Schalter ist wie folgt verlötet:

    1 - weiß HB
    2 - gelb SC (Mitte)
    3 - weiß SC (Hals)
    4 - > Ausgang
    5 - leer
    6 - rot HB
    7 - Masse
    8 - leer

    Nur welche Humbucker Farbe ist welche Spule? Und wie sind die Pins 5, 6 und 8 verschaltet?
    Ist das irgendwie machbar, oder müsste ich mir dafür einen extra Schalter einbauen?
    Danke schonmal im Vorraus!
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.01.05   #2
    Dann musst du es so einrichten, dass der mittlere SC in der Position 4 eben nicht dabei ist.

    EDIT: so wie ich das jetzt auf die schnelle sehe, wird das schwer bei der jetzigen Konstellation. Der 5-way ist ja kein 5-way, sondern ein 3-way mit mechanischer Mittelstellung. Wenn du nun in Pos 3 den mittleren SC alleinme hast, ist er auf Position 4 auch dabei. Und da kannst du ihn nicht einfach auf Masse schicken oder so. Es sei denn, der Anschluss, auf dem jetzt der Steg-HB sitzt, wäre frei. dann hätte man da ne schaltbare Masse bauen können.

    Vielleicht fällt jemand anderem was ein...

    Gar keine. Das ist ein dreiadriger, der hat keine getrennten Spulenkabel. Der hat nur ne Anzapfung, die rausgeführt wird. Also der Übergang von der ersten zur zweiten Spule. Legt man die Anzapfung auf Masse, ist die erste Spule tot, legt man sie auf Plus, die zweite.

    Dürfte für deinen Schaltungswunsch aber ja nicht von Bedeutung sein, du willst ja die Humbuckerspule als SC haben, nur den SC nicht dazu.


    Noch mal zur Sicherheit: sieht das so aus?

    [​IMG]
     
  3. cessium

    cessium Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #3
    wow, das ging ja schnell :great:
    ja, genauso schauts aus!

    Und wie mach ich das genau? Sorry, hab mit sonem Schalter noch nix zu tun gehabt und weiß nicht wie der innen verdrahtet ist... :o
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.01.05   #4
    Das ist ein

    1 2 3 A A²1²2²3²

    A und A² die Ausgänge, 123 und 1²2²3³ die Anschlüsse auf zwei Ebenen, die stromkreismässig voneinander getrennt agieren.

    Verdrahtung intern:

    Auf Pos 1 hast du die Verbindung links 1-A und rechts A²-1²

    Auf Pos 3 dann 2-A und A²-2². Auf Pos 5 dann 3-A und A²-3².

    In den Mittelstellungen eine mechanische Brückung. Also auf Pos 2 haste 12-A und A²-1²2² und auf Pos 4 haste 23-A und A²-2²3²


    Der Schalter oben und die Pins unten gehen verkehrtrum. Also Schalterhebel rechts ist unten an den Pins die Position links.

    Beispiel bei Ibanez SA160 Schaltung:

    Auf dem Ibanezbild also Schalter ganz rechts (Bridge) ist

    unten der ganz linke Pol, also 1, verbunden mit dem 4. von links (Ausgang A), und der 5. von links (A²) verbunden mit dem 6. von links. (1²)

    Sprich: saft kommt von Masse (unterstes Kabel des HBs), geht durch die erste Spule, dann zur roten Anzapfung, die liegt rechts auf 1², da der Ausgang A² aber nicht belegt ist, kann der Strom net raus, geht also NICHT zur Anzapfung raus, sondern wieter durch die zweite Spule, kommt bei weiss raus (1. Pol links) und geht von da zu A (4. Pol von links) und von da zum heissen Ausgang.

    Auf Position 4 dagegen wird der Strom über den 7. Pol von links (2²) auf Masse gejagt. Somit ist die erste Spule tot, und der Anfang der zweiten liegt auf Masse. Somit geht nur die zweite. Zusätzlich dazu kommt der mittlere SC dazu, der auf 2 liegt.


    Hab aber keine Ahnung, wie man deinen Schaltungswunsch realisieren kann. :confused:

    Entweder einen Superswitch. Dann gehts auf alle Fälle. Mit dem jetzigen glaub ich nicht. die zwei freien Pins nützen uns da auch nix, selbst wenn man alles umstellen würde.

    Vielleicht hab ich auch nur ein Brett vorm Kopf. Mal auf Lone Lobo warten...
     
  5. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 24.01.05   #5
    Ne geht wirklich nicht, allerdings ist das meiner Meinung mal wieder ne Modifikation die nicht wirklich Sinn macht ;)

    mfg :)
     
  6. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 24.01.05   #6
    na ja, kann schon sinn machen, wenn man die zwischenposition der zwei sc nicht braucht, aber nen sc an der bridge haben will. das wollt ich auch mal machen, aber wir sind nach einigem hin und her dazu gekommen, daß es mit nem standard 5-way wirklich nicht geht.

    also wie schon gesagt, super switch oder push/pull.

    die push/pull variante kann ich nur empfehlen. hab ich jetzt auch und bin froh, daß mein ursprünglicher wunsch (der gleiche eben wie von cessium) technisch nicht möglich war :)

    gruß,
    lupus
     
  7. cessium

    cessium Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #7
    Danke für die Antworten, das erklärt so einiges...
    Wenn ich jetzt ein Push/Pullpoti einbauen würde, müsste ich dann einfach den roten Draht vom Humbucker an die Masse auf der zweiten Potiebene weiterleiten, damit nur die vordere Spule aktiv ist, oder?
    Welche von den beiden Spule lässt man überhaupt im Allgemeinen aktiv, wenn man einen HB splittet?
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.01.05   #8
    Wie du es anstellst, ist egal. Es muss halt am Ende so sein, dass einmal da, wo das rote Kabel sitzt, überhaupt kein Ausgang ist (so dass der Strom erst mal weiter durch die zweite Spule saust und dann raus), und einmal muss durch Umschalten des Potis/Schalters die Masse auf eben diesen Kontakt geschaltet werden, damit die vordere Spule tot ist.

    Will man die zweite Spule töten, muss man eine schaltbare Plusverbindung basteln.

    Geht sowas aus irgendwelchen Gründen nicht, kann man natürlich auch den HB physisch umdrehen.

    In der Regel die der Mitte zugewandte. Am hals kriegt man dann noch etwas mehr Höhen, am Steg klingts nicht ganz so flach und plinkig wie die Stegspule. Man kann es aber auch anders machen.

    Ne Rolle spielt natürlich auch die Wickungsrichtung der Spule. Wenn man den mittleren SC im Betrieb mit einer der beiden HB-Spulen haben will, dann will man das ja brummfrei. Also muss man darauf auch noch achten.

    Wenn man also bei einer normalen Ibanez HSH Gitarre aus irgendwelchen Gründen z.B. beim Steg-PU die hintere Spule haben will, und zwar nicht nur alleine, sondern auch in Pos4 zusammen mit dem mittleren SC, dann würde ich NICHT den PU so lassen und eine schaltbare Plusverbindung zum kurzschliessen der vorderen Spule bauen, sondern den PU umdrehen und die erste Spule (die jetzt durchs Umdrehen rein physisch gesehn die zweite ist) auf Masse legen. Dann bleibts brummfrei.

    Bei komplizierten Schaltungen kann man da schon mal ganz schön durcheinanderkommen. Auch bei Auftrgasarbeiten im Laden bekommt man da manchmal Mist zurück. Entweder sie haben die falsche Spule gekickt, oder aber die richtige, dafür brummts dann in der Mittelstellung etc.pp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping