Probleme mit Verkäufer aus dem Forum!!!!

von matchboxracer, 20.01.06.

  1. matchboxracer

    matchboxracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Midlich
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    36
    Erstellt: 20.01.06   #1
    Ich brauche mal euern Rat! Hab letztens eine Career Les Paul Custom im Forum verkauft! So blöd wie ich bin hab ich mich auf eine Teilzahlung eingelassen 120€ und 70€ eine Woche später! Das Problem ist nur die 70€ kommen nicht und er antwortet auch nicht mehr! Wie würdet ihr das machen Anwalt, Inkasso Unternehmen (dat wär schon ziemlich hart :twisted: )
     
  2. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 20.01.06   #2
    1. Ich finde es ziemlich indiskret hier sowas breitzutreten. Auch wenn du den Käufernamen noch nicht genannt hast, find ich das nicht fair. Außerdem wirft das ein schlechtes Lich auf den Flohmarkt.

    2. Sei froh, du bist im Vorteil. Ich würde noch eine Woche warten und ihn mehrmals anschreiben. Wenn er sich nicht meldet, überweise das Geld zurück und fertig. Das gilt natürlich nur dann, wenn du die Gitarre noch zuhause stehen hast. Wenn sie bereits weggeschickt ist, ist das natürlich sch...lecht.
     
  3. Reakwon_Floyd

    Reakwon_Floyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    tønsberg, norwegen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 20.01.06   #3
    Ich glaube kaum, dass er sich beschweren wuerde, wenn er die Gitarre noch haette, und 120 Euro auf sein Konto mehr gehabt haette.. da haett sich der andere Deal-Partner eher beschwert als matchboxracer hier (apropos: wieso schwedenshredder ? hast du in sweden gewohnt/bist du aus schweden ? wenn ja: gruesse aus Norge :) )

    Ansonsten kann ich nur raten einen Brief zu schicken, mit einer Fristsetzung oder der Eroeffnung eines Rechtsweges.. Sofern du eine Rechtschutzversicherung hast, kannste dich aber auch vom Rechtsanwalt beraten lassen bzw so ein schreiben von ihm verfassen lassen.. das bringt dann am ehesten etwas
     
  4. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 20.01.06   #4
    Da hast du wahrscheinlich Recht, aber ich hab tatsächlich schon Leute erlebt, die nen Rechtsanwalt einschalten wollten, weil sie "betrogen worden sind" (wohlgemerkt, die Gitarre stand neben ihm und die 3/4 des Geldes waren schon da, ebenso wie eine Mail mit der Nachricht, dass er noch eine Woche auf das Geld warten müsse.). Seitdem zieh ich alle Möglichkeiten in Betracht. :p

    Und danke für die Grüße, komme leider nicht aus Schweden( würd mich aber reizen...). Der Name geht auf Yngwie Malmsteen zurück, der ist Schwede und ein ziemlicher Shredder... :o :p
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 20.01.06   #5
    Nein, auf den Käufer. Dass der im Rückstand ist, dafür kann der Flohmarkt nichts.

    Außerdem hat matchboxracer bislang nicht preisgegeben, wie lange die Frist schon um ist. Erst 2 Tage oder schon 3 Wochen? Ohne diesen Fakt kann das Thema doch überhaupt nicht ernsthaft diskutiert werden.
     
  6. matchboxracer

    matchboxracer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Midlich
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    36
    Erstellt: 20.01.06   #6
    ...ich warte schon seit ca. einem Monat auf die Kohle... und er meldet sich nicht mehr... auf keine SMS, eMail....
     
  7. Reakwon_Floyd

    Reakwon_Floyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    tønsberg, norwegen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 20.01.06   #7
    rotfl.. sowas gibt es echt ? ich halts nicht aus :)

    lol .. ja, Yngwie der alte Schwede :) obwohl er ja eigentlich Lars Johan Yngve Lannerbäck heisst *klugscheiss* :D
     
  8. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 20.01.06   #8
    Da hast du schon recht, aber es gibt auch immer wieder Leute die Ebay des Betruges bezichtigen, wenn der Käufer nicht zahlt, könnte hier ebenfalls passieren.

    Mensch Hans, schön mal wieder was zu hören/lesen, irgendwie kommts mir so vor als würdest du dich hier rar machen... :(
     
  9. Reakwon_Floyd

    Reakwon_Floyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    tønsberg, norwegen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 20.01.06   #9
    schon versucht anzurufen ?
     
  10. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 20.01.06   #10
    Das iss natuerlich eine unangenehme Sache.
    Aber es muss ja nicht zwangslaeufig Betrug sein.

    Kann ja genausogut ein Buerschchen sein, der unbedingt die Gitarre wollte, jetzt das Geld nicht zusammenbekommt und schiss hat. In so einem Fall, liesse sich die Sache bestimmt mit einem Brief (den dann hoffentlich die Eltern entgegennehmen) beseitigen.
     
  11. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 21.01.06   #11
    Was ist, wenn der Käufer erkrankt ist oder wohlmöglich im Krankenhaus liegt? Du hast doch sicherlich Namen und Adresse. Was ist mit anrufen und versuchen, den Käufer zu erreichen oder zu erfahren, wo er ist?

    Ich kann mir eigentlich gar nicht vorstellen, dass jemand hier auf so plumpe Art und Weise jemanden anderen prellen möchte.

    Aber ich verstehe, dass dies für den Verkäufer ärgerlich ist.