Programmwechsel Korg x 50 zu fantom xr fehlerhaft ?

von Tonkämpfer, 24.08.06.

  1. Tonkämpfer

    Tonkämpfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    483
    Erstellt: 24.08.06   #1
    Hallo !
    Bin seit ein paar Tagen Besitzer eines Korg x 50. Da die internen Sounds
    sich teilweise sehr gut mit den Sounds des Roland Fantom xr mischen lassen,
    versuche ich über Programmwechselfunktion die Sounds des Fantom xr zu
    wechseln. Bin schon dahinter gekommen, dass 001 beim Fantom = Speicherplatz
    002 ist u.s.w. . Bänke kann man nicht umschalten ( ausser in GM Modus, ist aber nicht
    gewollt ). Das Kuriose ist, dass manche Programme zwar den Sound des Fantom
    wechseln, der Sound aber nicht spielbar ist ( manche Töne sind nicht zu hören,
    manche nur ganz leise ). Nachdem ich den Sound manuel anwähle
    ( kurz anderen Sound wählen und wieder zurück zum gewünschten )
    funzt es wieder ? Es gibt jetzt bestimmet Programmnummern, die ich
    mit dem Korg x 50 nicht vergeben kann, weil sie den Fantom fehlerhaft
    ansteuern. Hat jemand eine Idee, warum ? Sind die zwei Geräte nicht
    kompatibel ????
     
  2. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 24.08.06   #2
    Roland und Korg Sounds bedienungskompatibel ?
    Fuer wie doof haelts du die Hersteller ? Hallelulja die setzen sich zusammen haendchenhaltend fuer eine bessere Keyboardwelt ein. Zum Wohle fuer wen ?
    Ausser sich selbst ?
    So etwas gab es aber wirklich mal. In den 80 er Jahren als Roland Yamaha Korg sich auf den Midi Standart geeinigt haben.
    Heutzutage unvorstellbar.
    Natuerlich schert sich Korg keinen Pfifferkling um irgendwelche Roland Kompatibiliatet. Genauso umgekehrt. Die Hersteller interessiert es heutzutage nicht einmal einen blassen Schimmer was fuer Geraete sie vor 2,3 oder 4 Jahren auf den Markt geworfen haben.
    Das sollte deine Frage eigentlich beantworten.
    Leider :-)
    ciao
     
  3. Tonkämpfer

    Tonkämpfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    483
    Erstellt: 24.08.06   #3
    Hmm ?
    Danke für die Antwort. Hilft mir aber nicht wirklich weiter ;-(
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.061
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 24.08.06   #4
  5. Tonkämpfer

    Tonkämpfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    483
    Erstellt: 24.08.06   #5
    Hallo !
    Nach zuvorkommender, kostenfreier Hotline bei Roland konnte das Problem
    eingegrenzt werden :

    Der Korg x 50 sendet beim Programchange einen Controllerbefehl :
    General Purpose #6 ?
    Kann jemand was damit anfangen ???
    Auf jeden Fall werden die Tones teilweise auf Null gesetzt, wobei sich der Patch
    jetzt auch gleichzeitig im Edit - Modus befindet. Im Performance - Modus ( multitimbral )
    tritt das gleiche Problem auf. Erst den Sound des Korg anwählen, dann Fantomsounds
    einstellen, damit Tones nicht auf Null. Nicht gerade livetauglich. Controllchangeübertragung
    im Korg könnte man abschalten, dann wird allerdings auch kein Pedalsustain mehr übermittelt.
    Schade, denn soundmäßig ergänzen sich die zwei Geräte hervorragend. Besonders die
    Mischung beider Pianos und der Gitarrensounds klingen ziemlich authentisch.
    Hat noch jemand eine Idee ? Beim Korg TR in Verbindung mit Fantom muß doch das gleiche
    Problem aufgetaucht sein ? Oder hat niemand diese Konfiguration ;-) ?
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.061
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 25.08.06   #6
    Nur TS mit XA bzw. OASYS mit XA/TS................und kann dein Problem nicht wirklich nachvollziehen!


    Topo :cool:
     
  7. Tonkämpfer

    Tonkämpfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    483
    Erstellt: 25.08.06   #7
    Habe die Lösung !
    Auf der Seite 7 der Programme ( Korg x 50 ) kann man die Schalter unter
    dem Pitch- und dem Thone-Wheel Rad belegen. Sind beide Schalter keiner
    Controllerfunktion zugeordnet, dann ist das Problem für den Fantom erledigt.
    Er regelt die Tones dann nicht mehr ab. Stutzig gemacht hat mich die Tatsache,
    dass meine editierten Sounds am x 50 das Phänomän beim Umschalten
    am Fantom nicht gezeigt hatten.
    Heute kam die Erleuchtung, nachdem ich alle Änderungen, die ich an den
    Sounds so vornehme nochmals durchgegangen bin. Habe beide Schalter einfach
    mit Oktave up bzw. down belegt, statt mit Controller #80 und #81.
    Man muß es nur konsequent bei jedem aufzurufendem Programm bzw. Combi
    umstellen, dann klappts auch mit den Programmchanges beim Fantom !!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping