Progressive Ambient Jazz Metal/Rock (Plini Style) - Feedback zu Mix

von AndiKa, 15.10.20.

Sponsored by
QSC
  1. AndiKa

    AndiKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.20
    Zuletzt hier:
    5.11.20
    Beiträge:
    13
    Kekse:
    665
    Erstellt: 15.10.20   #1


    ich hatte mich mal herausgefordert etwas härtere Musik zu produzieren, weil ich es bis dato noch nicht wirklich gemacht habe (da ich ja sonst wesentlich ruhiger unterwegs bin).
    Grundidee war etwas im Stil von Plini zu produzieren. Mir ging es nicht darum etwas identisch nachzubauen oder zu covern, sondern nur zu schauen, ob ich etwas ähnliches (natürlich nicht so gut wie das Orginal) vom Mixgefühl her hinbekomme.
    Im speziellen war die Orginal-Vorlage das Stück "Electric Sunrise". Um mich zusätzlich musikalisch etwas zu fordern habe ich die Akkorde komplett umgeschrieben. Vom Arrangement und der Rhytmik ist es aber sehr ähnlich aufgebaut.
    Jetzt würde ich gerne von euch wissen, wie ihr den Mix findet.
    Danke vielmals!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. abolesco

    abolesco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.16
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    415
    Kekse:
    442
    Erstellt: 15.10.20   #2
    Ich bin zwar weder Progfan und schon gar nicht kenne ich die Vorlage, aber das kurze Stück find ich mal richtig gut. Beides, Musik und Mix wohlgemekt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    25.11.20
    Beiträge:
    7.871
    Ort:
    Rheinland
    Kekse:
    18.659
    Erstellt: 16.10.20   #3
    Gitarren leider etwas zu prominent nach vorne gemixt, etwas Zurückhaltung an den Fadern täte dem Gesamtstück gut.
    Abgehört aufm Smartphone bei niedriger Lautstärke.

    Kann es gerne mal über meine Studiomonitore gegenhören, aber meistens ist der Mix dort nicht anders vernehmbar, was die Lautheitsunterschiede der Instrumente zueinander anbelangt.

    Klasse Komposition! :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. AndiKa

    AndiKa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.20
    Zuletzt hier:
    5.11.20
    Beiträge:
    13
    Kekse:
    665
    Erstellt: 16.10.20   #4
    danke für euer Feedback!
    @Trommler53842 ja, das wäre cool wenn dus mal an den Studiomonitoren checkst! Danke.
     
  5. Wirr

    Wirr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.20
    Beiträge:
    87
    Kekse:
    28
    Erstellt: 16.10.20   #5
    Hallo,

    ich hör mir recht selten Songs mit so viel Gitarre in voller Länge an aber find es ziemlich satt. Nur ab sec. 47 bis kurz vor Schluß ist mir der Bass zu heftig und im Ton selbst irgendwie ein wenig zu Breit.

    Hab nicht wirklich Ahnung davon aber ist mir aufgefallen.

    Gruß

    Wirr
     
mapping