[Progressive/Power Metal] Mask My Pain

  • Ersteller Royaliste
  • Erstellt am
Royaliste
Royaliste
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.14
Registriert
04.04.06
Beiträge
504
Kekse
1.858
Ort
Halle (Saale)
Yo,

ich würde hier gern einen Song präsentieren, an dem ich seit einiger Zeit arbeite und der nun endlich so gut wie fertig ist. Aus zwei Gründen:

1) würde ich gern ein wenig Feedback zum Song allgemein hören. Ob er euch gefällt, ob er für die acht Minuten Länge spannend genug bleibt, ob irgendwelche Parts besser oder schlechter sind als andere und so weiter

2) macht mich das Outro ab Takt 284 fertig (das 21/16tel Ding). Ich bin der Meinung dieser Part klingt ziemlich bescheiden und ich glaube fast, das wird den meisten hier so gehen. Das Problem ist, dass die Idee an sich schon sehr sehr lang in meinem Kopf rumschwirrt und, oh Wunder, da hört sie sich auch viel viel besser an. Ich weiß nicht, ob ich die Taktart nicht richtig bestimmen kann oder ob die Betonung auf die ein oder andere sechzehntel Note nicht stimmt oder ob das, was ich da zustande bekommen will so extrem vertrackt ist, dass man es gar nicht erst mit Guitar Pro versuchen sollte. Es ist ein bisschen demotivierend, besonders weil es am Ende womöglich kaum spielbar ist und meine werten Bandkollegen mir dann den Schädel abreißen. Der Part wäre zudem leider auch inhaltlich wichtig. Ich hab zwar den Text noch nicht vollständig geschrieben, aber es gibt ein inhatliches Konzept dafür, was in den Lyrics gesagt wird und wie der Song darauf hin aufbaut.
Ich bin jedenfalls der Meinung, die Gitarrenspur und die Gesangsspur stimmen in der Betonung und in den Tonlängen soweit, leider bekomme ich dazu keine zufriedenstellenden Drums hin aber habe auch schon genügend rumprobiert, dass mir keine Auswege einfallen.

Was ist eure Meinung? Soll das ganze Ding einfach weg? Klingt es womöglich gar nicht so schlimm wie ich glaube? Sollte ich vielleicht die erste Hälfte des Outros (die ab Takt 260) noch ein wenig ausbauen und die fehlenden Lyrics dort mit einarbeiten oder hat gar jemand von euch einen Geistesblitz und kann den Part irgendwie aufmotzen und umschreiben, dass er doch noch brauchbar wird?


Nunja, mal sehen. Ich danke schonmal für alle Posts.
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • Barnique - Mask my pain.gp5
    138,1 KB · Aufrufe: 192
  • Barnique - Mask my pain.gp4
    78,3 KB · Aufrufe: 123
  • Barnique - Mask my pain.mid
    114 KB · Aufrufe: 103
T
True27
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
02.08.08
Beiträge
311
Kekse
17
hm irgendwie mein fall is es nicht obwohl ich power metal gerne höre.
Aber nun gut es fehlt ja noch gesang vielleicht klingt es dann besser ;)
Finde auch das der Chorus irgendwie keine Melodie hat die im kopf bleibt ? vielleicht soll das so sein.
Mfg.
 
Royaliste
Royaliste
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.14
Registriert
04.04.06
Beiträge
504
Kekse
1.858
Ort
Halle (Saale)
Nun, doch der Chorus soll für gewöhnlich im Kopf bleiben. Bitter, wenn er das bei dir nicht erreicht.

Was genau ist denn daran nicht dein Fall? Kannst du es etwas spezifizieren?
 
T
True27
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
02.08.08
Beiträge
311
Kekse
17
so ich beurteile einfach mal die parts ;)

Intro bis tack 17 gefällt mir irgendwie nicht vom schlagzeug.
Übergang 32-33 finde ich nicht passend.
Verse is ok.
Chorus: Keys übersteuert ;) also in gp6. Ansonsten is im Chorus wenig los hier warte ich einfach ab wie sich das mit Gesang anhört.

So. ich hoffe du kannst damit nun etwas anfangen.
Allgemein würde ich das Intro anderst struturieren ggf im Chorus eine Meldodie gitarre noch einbauen die den gesang vielleicht noch etwas unterstützt.
Ansonsten abwarten was andere leute meinen da Geschmack ja verschieden ist.

Mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Royaliste
Royaliste
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.14
Registriert
04.04.06
Beiträge
504
Kekse
1.858
Ort
Halle (Saale)
Alles klar. Es sei übrigens angemerkt, dass ich keine Ahnung habe wie es in RSE oder GP6 klingt und was dort für Sounds ausgewählt werden. Ich bin kein Fan von beidem.
 
Cruzado
Cruzado
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
06.11.10
Beiträge
125
Kekse
194
Hi,

ich finde den Chorus nicht schlecht, zumindestens bleibt er bei mir hängen. Abgesehen davon denke ich, dass der Gesang dort noch richtig was rausholen wird. Der zweite Teil vom Outro ist wahrlich etwas "speziell"...So richtig die Rhythmik vermag ich da nicht zu erkennen. ;) Das Problem dabei ist, dass der Part in deinem Kopf vielleicht funktionieren mag, aber wir natürlich nicht wissen können wie. Deswegen bezweifle ich, dass dir hier jemand eine Lösung präsentieren wird. Ich wüsste jedenfalls nicht, wie man das hinbiegen sollte...21/16 ist schon leicht abartig ^^

Aber generell gefällt mir der Song recht gut...

Grüße
 
Froop
Froop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.15
Registriert
12.03.11
Beiträge
372
Kekse
350
Also ich find das 2 stimmige intro sehr interessant :)

Mit den richtigen (mitsing?!) lyrics haut auch der chorus hin denk ich, ist so aber echt recht schwer zu beurteilen...
 
Novanobunagi
Novanobunagi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.21
Registriert
21.11.05
Beiträge
303
Kekse
969
Ort
klein schneen
Hi,
find ich ja cool dass hier jemand mal was richtung prog-powermetal macht. meiner meinung nach ein verdammt schwieriges genre, sowohl für den hörer und als auch zu komponieren.
Insgesamt ein solides stück. die drums könnten für mich n bissl spannender sein.
das outro würde ich ganz weglassen der passt irgendwie nicht so dahin. villeicht einen eigenen song draus machen oder so...
der chorus klingt im ansatz nice aber ziemlich träge finde ich
hab mal den chorus etwas verändert

Anhang anzeigen Barnique - Mask my pain new cho.gp5

gruss
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Royaliste
Royaliste
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.14
Registriert
04.04.06
Beiträge
504
Kekse
1.858
Ort
Halle (Saale)
Hi,
find ich ja cool dass hier jemand mal was richtung prog-powermetal macht. meiner meinung nach ein verdammt schwieriges genre, sowohl für den hörer und als auch zu komponieren.
Insgesamt ein solides stück. die drums könnten für mich n bissl spannender sein.
das outro würde ich ganz weglassen der passt irgendwie nicht so dahin. villeicht einen eigenen song draus machen oder so...
der chorus klingt im ansatz nice aber ziemlich träge finde ich
hab mal den chorus etwas verändert

Anhang anzeigen 277136

gruss


Ich würde mir auch wünschen, dass hier mehr solcher Musik reingestellt wird und nicht nur das core-Zeug, aber Leben ist halt leider doch kein Ponyhof.

Jedenfalls vielen Dank für den Vorschlag. Ich hatte mich auch nochmal dran gesetzt und selbst noch eine untermalende Gitarrenspur in den Refrain gelegt, bin mir nur nicht sicher ob das die "Catchyness" erhöht (siehe Anhang). Ich mag die Veränderungen, die du in der Rhythmusgitarre gemacht hast, wobei die sich dann wahrscheinlich mit meiner eigenen neuen Gitarrenspur beißen würden. Mal schauen ob ich das irgendwie miteinander verbinden kann - fetzige, komplexe Gitarrenriffs zu schreiben sehe ich aber als eine meiner Schwächen an, also kann ich im Prozess vermutlich nur lernen.

Zudem hatte ich vor, in einer zweiten Gesangsstimme die Hauptmelodie zu untermalen um sie zu verstärken und besser ins Ohr gehen zu lassen, leider bin ich daran fürchterlich gescheitert. Falls sich irgendwer gut mit Backing Vocals auskennt, ich bin offen für alle Vorschläge.
 

Anhänge

  • Barnique - Mask my pain.gp5
    148,6 KB · Aufrufe: 93
Froop
Froop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.15
Registriert
12.03.11
Beiträge
372
Kekse
350
Ich finds sehr gut :)
 
Avantgarde
Avantgarde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.14
Registriert
07.03.07
Beiträge
1.089
Kekse
1.892
Alsoooo ich sage jetzt auch mal was dazu ^^:

Das Into gefällt mir eigentlich sehr gut und du hast nen generellen sehr schönen melodie aufbau, welcher ja auch notwendig ist bei power ^^. Verse 1 gefällt mir sehr gut wird aber live furchtbar schwer zu spielen sein also ich mein SAUBER zu spielen sein. und die bridge find ich seehhrr geil und die gefällt mir um einiges besser als der eigentliche refrain ^^. der refrain klingt etwas zu lasch nach meiner meinung, jedoch ist das ein reiner gesangspart, sprich da liegt dann alles am sänger. aber ne frage . . . warum benützt du eigentlich das "Intro bridge" als Refrain? ich find dieser Part hat alles was ein Refrain benötigt. Ich zum Beispiel würden den jezigen Refrain als bridge benützten und den Intro bridge als Refrain^^. ist wahrscheinlich geschmackssache

zu den Solos: das Gitarrensolo klingt doch sehr unsinspiriert ^^. das keyboard solo ist um einiges besser aber auch da lässt sich sehr viel mehr rausholen.

Und ja das outro ist enorm vertrackt, ich hab mich daran versucht und dir die ersten 8 Takte so ausgebessert wie es für mich in ordnung klingt. ob das Ergebnis jetzt das ist was du dir vorstellst . . . naja das musst du selbst entscheiden. ist zumindest ein denkanstoß ^^.

hoffe ich konnte dir helfen.

mfg flo
 

Anhänge

  • Barnique - Mask my pain - editited by Avant -.gp5
    137 KB · Aufrufe: 90
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Royaliste
Royaliste
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.14
Registriert
04.04.06
Beiträge
504
Kekse
1.858
Ort
Halle (Saale)
Alsoooo ich sage jetzt auch mal was dazu ^^:

Das Into gefällt mir eigentlich sehr gut und du hast nen generellen sehr schönen melodie aufbau, welcher ja auch notwendig ist bei power ^^. Verse 1 gefällt mir sehr gut wird aber live furchtbar schwer zu spielen sein also ich mein SAUBER zu spielen sein. und die bridge find ich seehhrr geil und die gefällt mir um einiges besser als der eigentliche refrain ^^. der refrain klingt etwas zu lasch nach meiner meinung, jedoch ist das ein reiner gesangspart, sprich da liegt dann alles am sänger. aber ne frage . . . warum benützt du eigentlich das "Intro bridge" als Refrain? ich find dieser Part hat alles was ein Refrain benötigt. Ich zum Beispiel würden den jezigen Refrain als bridge benützten und den Intro bridge als Refrain^^. ist wahrscheinlich geschmackssache

zu den Solos: das Gitarrensolo klingt doch sehr unsinspiriert ^^. das keyboard solo ist um einiges besser aber auch da lässt sich sehr viel mehr rausholen.

Und ja das outro ist enorm vertrackt, ich hab mich daran versucht und dir die ersten 8 Takte so ausgebessert wie es für mich in ordnung klingt. ob das Ergebnis jetzt das ist was du dir vorstellst . . . naja das musst du selbst entscheiden. ist zumindest ein denkanstoß ^^.

hoffe ich konnte dir helfen.

mfg flo


Vielen Dank für die Anregungen. Ich finde das Intro und die Intro Bridge persönlich auch sehr schick, mein Problem war eher die Angst, diesen Part so oft zu nutzen, dass er irgendwann langweilig wird. Wenn ich ihn jetzt beispielsweise als Refrain verwenden würde, dann tritt dieser Part an sich im gesamten Intro auf, plus zweimal in den Refrains mittendrin, plus nochmal doppelt im Endrefrain. Ich bin mir unsicher, ob das dann nicht einfach zuviel des Guten wird. Vielleicht sieht das ja aber auch jemand der den Song nicht geschrieben hat anders?

Nur zur Klärung, würdest du in dem Fall, das als Refrain zu verwenden, die Leadguitar und Leadkeys drin lassen oder rausnehmen?


Aber gut zu wissen, dass der Refrain generell nicht so gut ankommt, da muss ich also wirklich noch irgendwas machen.


Edit: Ach ja, zum Gitarrensolo - ist es echt so uninspiriert? Ich musste da halt echt mit mir ringen, um mir genügend Ideen und Spielarten aus dem Ärmel zu leiern, damit das Ding zum einen halbwegs abwechslungsreich wird, zum zweiten nicht wie ein Keyboardsolo mit Gitarrensound klingt und zum dritten generell zu dieser doch sehr eigenwilligen Rhythmusspur passt. War nicht einfach, besonders nicht für einen Keyboarder.

Hier nehm ich auch sehr gern noch ein paar Anregungen entgegen, wie man vernünftige Gitarrensoli schreibt.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben