Psialli / Songs zum Entspannen

von Psialli, 12.11.06.

  1. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 12.11.06   #1
    Hallo ihr, ich war in letzter Zeit mal wieder n bisschen produktiv. ;)
    Hier habt ihr mal vier neue Werke von mir. Sind alle relativ kurz, ist aber durchaus so gewollt, hoffe es gefällt.
    Kurz zu den Songs:

    Jumpin':
    Ist im Sommer entstanden und daher ein (von mir doch ungewohnter :D) gute Laune Song.
    Rainy Day:
    Ist das komplette Gegenteil, sehr niederdrückend und man hat geradezu das Gefühl vor dem Fenster an einem Regentag zu sitzen (imho).
    Spirit of Wind:
    Ist auch etwas ruhiger und gelassener.
    How Sad A Fate:
    Etwas nachdenklicher, auch ziemlich ruhig.

    Und ich bitte euch um Kommentare / Kritik / Lob / what ever.
    Vielen Dank schon mal im Vorhinein.

    =)

    Mfg. Psi~
     

    Anhänge:

  2. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 12.11.06   #2
    Jau, hab mir grad nur ma Jumpin' angehört. ... klingt sehr klasse auf jeden Fall, kommt schon so einiges an guter Laune rübba. Abgesehen davon, dass es das erste Thema, welches du ja immer wieder benutzt, leider schon gibt, (ich glaube im "Friends"-Soundtrack ^^) n sehr cooles Ding.

    lg strongtone
     
  3. Psialli

    Psialli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 12.11.06   #3
    Das gibt es schon? Oh, war nicht wirklich meine Absicht und wusste ich nichtmal.
    Der Rest darf auch angehört werden.
    Aber sonst, danke. :D
     
  4. Psialli

    Psialli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 12.11.06   #4
    Och menno.. kommt Leute.. !! :-/
     
  5. Hennka

    Hennka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 12.11.06   #5
    Jumpin' ist cool, bis auf die Farben der Spuren.:D
    Rainy Day wirkt für mich eher unheimlich als dass es mich an Regenwetter erinnert, trotzdem gelungen.
    Spirit Of Wind hat schöne Melodien, mehr aber auch nicht imo.
    How sad a fat find ich auch ganz gut. Am besten gefällen mir da die Übergänge der verschiedenen Teile z.B. bei ca. Takt 37.

    Gute Nacht.
     
  6. Andi33

    Andi33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Altenstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 13.11.06   #6
    Jumpin': das gefällt mir macht wirklich gute laune muss da immer mit dem fuß mitwippen =)

    Rainy Day: Irgendwie langweilt mich das stück :(
    nicht dass es schlecht wäre, aber es gefällt mir persönlich halt nicht so. ;)

    Spirit of Wind: das gefällt mir wieder :great:
    finde ich sehr genial. hat so eine mittelalter-rock-ballade-atmosphäre.
    gefällt mir wirklich sehr gut^^

    How Sad A Fate: den anfang bis 21 finde ich gut. der rest hat auch so eine gewisse chillige atmosphäre, aber trifft meinen geschmack wieder nicht so..
     
  7. kingdeaf

    kingdeaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 14.11.06   #7
    also^^
    man muss die songs mit den andren vergleichen die du bisher schon komponiert hast :p
    also des erste is eher zum schmunzeln, weils gar so fröhlich is^^
    rainy day verusacht eher kopfschmerzen :D
    spirit of wind is dir sehr gut gelungen... gefällt mir sehr gut.
    how to sad a fate is nich schlecht aber es sin schon einige komische akkord-folgen drin x)
     
  8. Psialli

    Psialli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 19.11.06   #8
    Hier hab ich zwei neue Songs zum "Entspannen" für euch. :D
    Das 1. ist ein barocksches, recht düsteres Stück für Viola und Cembalo.
    Das zweite ist klassischer angehaucht und wird auch zu Ende ein bisschen "dramatischer"..

    Viel Spaß. ;)

    mfg. Psi~
     

    Anhänge:

  9. Andi33

    Andi33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Altenstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 19.11.06   #9
    sind ja nicht gerade eingängige sachen, aber das ist bestimmt auch so gedacht.

    scar:
    nach den vielen wiederholungen im song hab ich mich irgendwann an part I gewöhnt^^
    part II klingt aufheiternd im gegensatz zum part I.
    part III klingt interessant. so ne art solo.
    hat auch ein nettes ende.

    insgesamt ein interessantes stück, an das man sich allerdings erst gewöhnen muss :)

    wasserglassonate:
    das klingt wirklich sehr nach klassik.
    hmm der letzte akkord müsste anders sein^^ das klingt unpassend.. hab mal bisschen rumprobiert, f-dur könnte vlt passen..
    aber sonst gibts an dem stück nix zu bemängeln ;)
     
  10. Psialli

    Psialli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 19.11.06   #10
    Danke auf für deine Meinung.
    Ich finde das der letzte Akkord, ein E-Moll, doch sehr passend ist. Ich könnte mir nix anderes vorstellen außer E-Dur und E-Moll (da ich ziemlich skuril zwischen den zwei hin und herwechsele (im Intro zb.)), und da aber E-Dur dem Outro ne andere Wendung geben würde, nahm ich E-Moll, der ja zu dem dann etwas dissonanteren oder sagen wir - "schwermütigerem" und "traurigerem" Ende - eben passt.
    Vielleicht ist das E-Moll im Violinschlüssel eine Oktav' zu hoch. Könnte man noch ändern, aber sonst finde ich passt es doch schon. ;)

    Ja, die Wiederholungen mussten irgendwie sein, da es nicht wirklich von Eingängigkeit strotzt dieses Stück. Es ist eben eine Gewohnheitssache. Part II war eben auch als musikalische Aufheiterung und Auflockerung gedacht und klingt dementsprechend etwas "einfacher" (da ich ja in Part I mit ziemlich lustigen Akkorden herum experimentiert habe - ja es war Nacht :D.)
    Hm, und dann brauchte ich halt auch mal ne Abwechslung. Und das war in dem Fall halt dann auch noch dieses Mini-Lead der Bratsche, Part. III.
    Und ja, dann eh nur wieder Wiederholungen.
    Aber danke für die Meinung.

    Gerne noch mehr von den anderen. ;)
     
Die Seite wird geladen...