Psycho-Faktor Röhre

von Wolfgang.Hauser, 23.10.04.

  1. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 23.10.04   #1
    Das richtet sich jetzt nicht direkt an einen bestimmten amp, sondern eher an deren Nutzer. Warum reagieren viele Leute so pikiert, wenn man was gegen Röhrenamps sagt? Manchmal hab ich das Gefühl, viele lehnen Solid-States ab, ohne die mal gespielt zu haben(zumindest die guten, ich rede nicht von 10 watt Übungsverstärkern). Man hört immer dieselben Statements, aber ich zumindest glaube von mir selber, beim Blindtest keinen Unterschied zu hören und ich bin sicherlich kein Anfänger oder Blindgänger. Mehr noch, ich hab mal ein Laney gh50 gespielt, absoluter mist. Echt, von der Röhrenwärme war da nicht viel zu spüren. Ich glaube einfach, man bekommt viel zu oft die Vorzüge von Röhrenamps vorgesetzt und fällt dann unterbewusst beim Testen auf seine persönliche Vorurteilsstruktur herein. Wie seht ihr das? :confused:
     
  2. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 23.10.04   #2
    Mir ist es eigentlich egal, ob ein Verstärker Röhre oder Transistor oder Digital ist, solange er so tönt wie ich es will. Das Problem ist halt, dass es für meinen Musikstil keine brauchbaren Transistor Amps gibt (soviel ich weiss), somit bevorzuge ich halt Röhre...
     
  3. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 23.10.04   #3
    Es gibt auch schlechte Röhrenamps (wie z.b. der Laney) aber es GIBT beim besten Willen keinen Transistoramp, der mir meinen JCM800 und meinen ENGL aussticht... sorry, echt nicht. Ich spiel seit 9 Jahren (bin 18) und hab schon so einiges an Amps gespielt und gehabt...
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 23.10.04   #4
    moooooment mal. der laney klingt klasse. wenn du bei dem ding keine röhre gehört hast, war der im arsch :D


    aber auch gegen transen sag ich nix. ganz im gegenteil. das gibt viele gute transen. auch günstige. der H&K attax 100 z.b. hat mich ziemlich überrascht. für viele ist die röhre nunmal das non plus ultra ( für mich auch... ). aber transen können auch sehr gut klingen!!
     
  5. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.10.04   #5
    Sicher gibts gute Transen (hab auch selber welche gespielt), nur ein richtig geiler Röhrensound kann man eben nur mit ner Röhre erreichen. Schau dir mal nen Bogner Überschall, Framus Cobra, ENGL SE oder so an und dann sag nochmal Röhren sind unnütz. ;)
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 23.10.04   #6
    alles einstellungssache....

    Laney klingt IMO immer miserable.... :(

    dafür sagen andere, die Marshall MG serie würd beknackt klingen...ich hab meinens chön eingestellt ->und: es rockt!

    Also:

    alles subjektiv
    alles Einstellungssache

    es soll Leute geben, denen behringer und Stagg im Klang gut gefällt.....na und?? :confused:
     
  7. savoonga

    savoonga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 23.10.04   #7
    aber es muss ja nich immer röhrensound sein :)
     
  8. p_schmitzi

    p_schmitzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.04   #8
    ich finde dass man sich bei der amp-auswahl sowieso nicht auf die meinungen von anderen verlassen sollte; am besten ist es wirklich wenn man in den nächsten musikladen geht und dort ein paar amps vergleicht und der einem dann am besten gefällt, den nimmt man dann (vorausgesetzt man hat das nötige kleingeld :) )
     
  9. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 23.10.04   #9
    Wenn es wirklich laut wird, klingt leider nur noch Röhre gut. Das ist nun mal so. Da können wir diskutieren, so viel wir wollen. Es ändert nichts. :rolleyes:
     
  10. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 23.10.04   #10
    haben die attax nich ne ecc83 röhre in der vorstufe?
    also mein attax200 schon
     
  11. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 23.10.04   #11
    so lange transistoren und digiamps noch versuchen, röhren nachzuahmen, werden sie schlichtweg nicht besser klingen als röhren... denn die versuchen sie ja schließlich nachzuahmen, nicht? :p
     
  12. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.04   #12
    Interessant wärs mal, mit nem Röhrenamp Transistoren nachzuahmen: das klappt bestimmt genau so wenig :)
     
  13. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 23.10.04   #13
    Das ist ja wohl auch nicht erstrebenswert.
     
  14. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 23.10.04   #14

    Das sagst ja nur weil du dich für deinen 50DFX schämst
    :p
     
  15. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 23.10.04   #15
    Also ich hatte auch lange das Gefühl, dass Röhren zu arg gelobt wurden usw. aber inzwischen denk ich darüber anders.... Mein AX2 klingt mir inzwischen viel zu leblos.... Er klingt nicht schlecht, aber die Dynamik is halt nicht so mein Ding.... Ich hab im Laden einmal den Laney Vh100R angespielt und ich fand ihn absolut genial.... da hat alles gestimmt.... den GH100L hab ich inzwischen auch mal kurz antesten können und den werd ich mir jetzt auch kaufen..... Ich denke es kommt drauf an auf was man Wert legt... Ich hab bis jetzt keine Transe gespielt die mich wirklich umgehauen hat... mir reichts nicht wenn der Sound ansich ganz gut klingt... mir is Dynamik mindestens genausowichtig.... und die hab ich bis jetzt nur bei Röhren gefunden....
     
  16. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 23.10.04   #16
    Also wir hatten seit langem zum ersten mal wieder Probe und das ist so komplett anders mit Röhre. Diese ganzen Dynamiksachen sind mit Transe einfach scheiße! Der Ton entfaltet sich anders. Aber egal, der eine hörts, der andere nicht, der eine fühlts der andere nunmal eben ncht. Die mit Röhre sehr zufrieden sind, denen kann man sie auch schlecht abreden.
     
  17. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 23.10.04   #17
    Das was ich am Röhrensoudn schätze ist die Dynamik.


    Z.b. son richtigen "Käpsele"-Sound krieg ich ihrgendwie nur mit Röhre hin.

    Und auch die Verzerrungsgeschichte: Mein Gain-Regler ist die Härte des Anschlags meiner rechten Hand :cool:
     
  18. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 23.10.04   #18
    nein, ich schäme mich nicht dafür, trotzdem spar ich auf nen TSL 100 :great: :p
     
  19. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 24.10.04   #19
    meine Meinung. :great:
     
  20. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 24.10.04   #20
    Ich hab noch nie nen Verstärker gefunden der so gut ist wie meiner und so klingt wie meiner.

    Es ist zum 200. mal Geschmackssache.

    Auch finde das kein Transending an Röhre rankommt. Besonders bei lautstärke hab ich noch nie ne transe gehört, die mithalten kann geschweige denn gut klingt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping