Publisher (Tunecore) & Gema, wieso Brauche Ich Tunecore?

K

kotokoto7

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.19
Registriert
25.04.19
Beiträge
2
Kekse
0
also hallo leute, ich hätte eine Frage.
wenn ich jetzt als Songwriter, bzw Komponist an einem Track beteiligt bin, reicht da die Gema?

ich hab jetzt ein Telefonat mit der Gema geführt, und die Frau am Telefon meinte, dass sie eigentlich alles abdecken.
Im internet stand aber, dass man zu einem Pro zusätzlich noch eine Publisher, wie Tunecore bräuchte.

auf Tunecore stand dazu das :

*** Den meisten globalen Verwertungsgesellschaften auf dem europäischen Festland wie GEMA (Deutschland), SACEM (Frankreich), SIAE (Italien) werden dem Songwriter-Anteil deiner Vervielfältigungs- und Aufführungsrechte übertragen, wenn du diesen als Songwriter-Mitglied beitrittst. In diesem Falle würde der TuneCore Musikverlagsdienst lediglich den Veröffentlichungsanteil von Vervielfältigungs- und Aufführungsrechten einziehen und der Songwriter-Anteil der Vervielfältigungen würde im Normalfall von deiner PRO eingezogen und an dich ausgezahlt.

***

wenn ich ehrlich bin verstehe ich diese Information jedoch nicht...
die Information jetzt auch öfter durchgelesen.

Also ich hoffe echt auf hilfe, und danke Forum!
 
Beyme

Beyme

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
31.01.08
Beiträge
1.248
Kekse
5.840
Ort
Hamburg, Germany
Ich bin auch nicht sicher, weil ich glaube, dass im ersten Satz ein Fehler ist... aber ich denke, Tunecore will damit nur folgendes sagen: Tunecore bekommt einen Verlagsanteil, aber der restliche Anteil an den Verwertungsrechten fließt ganz normal automatisch über die Verwertungsgesellschaft an den Songwriter zurück.

Das verstehe ich aber noch weniger:

Im internet stand aber, dass man zu einem Pro zusätzlich noch eine Publisher, wie Tunecore bräuchte.


Als Urheber "braucht" man gar keinen Publisher. Man kann seine Werke auch selbst vermarkten, wenn man sich das zutraut und schöner findet. Aber wenn man Geld verdienen will, wäre eine möglichst große Verbreitung hilfreich, in welcher Art auch immer das gelingt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr. Bongo

Mr. Bongo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
29.03.10
Beiträge
1.228
Kekse
2.910
Ort
Recklinghausen
Tunecore schiebt deine Musik bloß auf digitale Plattformen. Das können andere auch, der Service ist woanders besser und in sauberem und klar verständlichen Deutsch ausgeführt. Und es kostet oft massiv weniger.

Entschuldigt die Aufregung, aber wir verlassen Tunecore grad aus diesen Gründen
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben