Pyramid Saite gerissen

von Fred67, 22.11.06.

  1. Fred67

    Fred67 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 22.11.06   #1
    Hi Leute,
    klingt vielleicht ein bisschen albern mein Problem, aber mir ist ´ne Saite gerissen. :eek:
    Ne im Ernst. Ich hab mich mal auf die Suche nach ´ner Stammarke für mich gemacht, da ich bisher immer nur halt das an Saiten genommen hab, was halt grad im Laden verfügbar war. Ist bei Headless Bässen manchmal ´n bisschen schwierig.
    Gut ich bin dann auf Pyramid gestoßen die recht günstig verschicken. Und vom Sound haben die auch gepasst.
    Nun ist mir aber zum ersten mal in meinem ganzen Basserleben während einem Gig auf der Bühne promt die D Saite gerissen. Hat natürlich mein Vertrauen in die Firma Pyramid jetzt sehr erschüttert. Andererseits muss ja wegen einer gerissenen Saite nicht gleich die ganze Firma scheiße sein.
    Also meine Frage: Hat jemand Erfahrung?
    Hat Pyramid evtl. algemein einen schlechten/guten Ruf bei Bassisten?
    Gibt es Qualitätsschwankungen innerhalb eines Saitensatzes?
    Gruß Fred
     
  2. bollehimself

    bollehimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.06   #2
    klar qualitätsschwankungen kann es immer geben ... aber das is bei jeder saite so ... was hast n du bidde gemacht dass die saite reisst ... is mir bis jetz auch no net passiert... aber wenns nur die d war kanns ja einfach sein dass nur die eine schlecht war ... kommt hal drauf an wie du mit dem sound zufrieden bist ... wenn dir der und die bespielbarkeit gefällt kannst du ja versuchen die die gerissen is nachzukaufen ... über pyramid weiss ich nich viel ausser dass die firma in meiner stadt liegt.
    mfg bolle
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 22.11.06   #3
    Dass eine Saite reißt kann immer mal passieren.

    Dies kann mehrere Gründe haben....wenn as öfters passiert, kann das an scharfen Kanten an den Saitenreitern liegen; außerdem reißen Saiten, die schon sehr lange auf dem Instrument sind, leichter, da sie schon länger der mechanischen Beanspruchung standhalten müssen.

    Es kann natürlich bei jedem Hersteller vorkommen, dass eine Saite aus irgendeinem Grund eine "Fehlproduktion" ist. Ab und zu hab ich das auch, ist aber eher selten. Eine G-Saite aus nem Elixir-Satz ist mir beim aufziehen gerissen. Hab den Satz dann beim Händler umgetauscht, da es an der Saite lag.

    Pyramid stellen eigentlich gute Saiten her, von daher wird das, insofern du keine scharfen Kanten hast, "Zufall" gewesen sein.
     
  4. tom5string

    tom5string Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.814
    Erstellt: 22.11.06   #4
    Heya,

    Saiten reissen manchmal, das ist so - wenn auch selten. Du könntest nochmal am Instrument nach scharfen Kanten suchen (Brücke, Sattel ...).

    Wie sind denn die Pyramids so? Ich spiel seit Jahren GHS 5600er, vielleicht könnte ich ja auch mal was Neues ausprobieren.
    Baiseweh, da war mal eine Saite zu lang, auch lustig wenn du die Stimmer bis auf Anschlag zurückdrehst und die olle G-Saite schlabbert immer noch bei Low-B rum.

    Tom
     
  5. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 22.11.06   #5
    Öhm, schneidest du die nicht auf Länge? :confused: Saitenschneider und zack...passt :rolleyes: So machts eigentlich jeder...

    Naturlich NICHT bei Double-Ballends
     
  6. tom5string

    tom5string Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.814
    Erstellt: 22.11.06   #6
    Ääääh - wir reden gerade von double-ballends, oder?
     
  7. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 22.11.06   #7
    Oh :D ich vergaß :D ich arbeite grad und hab nicht mehr dran gedacht :D
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 22.11.06   #8
    Was die machen ist so "mittlere Mittelklasse", also schon so eine der 10, 15, 20 Marken, and die man immer mal wieder denken wird.

    Nein, jedenfalls nicht in dem Sinne wie Instrumente verschieden ausfallen, also etwa, der eine Fender oder MuMa hat trockenen Biß, der nächste knurrt wie Nachbar's Köter und der übernächste puncht wie im Boxring (eidieweil sie verschieden konstruiert sind).

    Es kann natürlich auch der besten Qualitätskontrolle mal was entgehen. Aber Pyramid läßt m.W. i.Ggs. zu Rotosound oder GHS nicht mit steter Regelmäßigkeit "faule Eier" durch.
     
  9. Fred67

    Fred67 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 24.11.06   #9
    Hi Leute,
    Danke für Eure Antworten.
    Habe gestern einen La Bella Satz aufgezogen. Während dem Seitenspannen,(Hab noch keinen Ton gespielt) reist die D Seite. Direkt hinten an der Kugel. Ich weiß jetzt nicht ob das ein dummer Zufall war, oder ob was an meinem Bass nicht stimmt, ich wert es aber jetzt mal als Zeichen, dass Pyramid nicht schuld an der ganzen Sache ist. Werd den Jungs und Mädels dort also nochmal ´ne Chance geben. Ich hoff blos, dass der Seitenreiter nicht irgendwo ein Problem hat.
    Muss ich mal checken, sobald ich Zeit habe.
    Gruß Fred
     
  10. Longscale

    Longscale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.06   #10
    Dass Saiten reissen ist echt nichts seltsames, erst wenn es immer die selbe ist. Entweder stimmt was an deinem Bass bei der D Saite nicht oder du langst beim spielen halt zu fest rein und bewegst dich hauptsächlich auf dieser Saite. Das ist z.B. der Grund warum bei mir ausschließlich die E-Saite reisst.
     
  11. the unholy scare

    the unholy scare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.06   #11
    Naja. Bei dem letzten Satz Pyramid Saiten ist mir eine gleich beim Aufziehen gerissen, konnte sie dann aber richten, und eine Zweite später beim Soundcheck vor nem Gig. Bei keiner anderen Saitenmarke ist mir das seither passiert, also glaub ich es hat doch was mit Pyramid zu tun. Dagegen steht dass der Aktuelle Satz Pyramid Saiten den ich drauf hab, vollkommen in Ordnung ist. Vielleicht gibts bei der Firma einfach ein Paar "Montagsprodukte".
     
Die Seite wird geladen...

mapping