Qualität von Rockinger Bodies

von BAZ, 06.07.08.

  1. BAZ

    BAZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    128
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Hey!

    Also folgendes Problem:
    Ich nenne eine schöne USA Lonestar Strat mein eigen und ich liebe die Bespielbarkeit und das Feeling der Gitarre, nur leider komme ich mit dem Sound nicht so klar.
    Habe mir die Gitarre vor so 6 Jahren gebraucht gekauft und vorher ewig ne billig Cort gespielt, also war das schon ein Riesen Fortschritt, aber wenn man dann ein paar Vergleichsmöglichkeiten gewinnt merkt man was einem gefällt.
    Mir ist der Esche Korpus (ist so eine in Sienna Sunburst mit maple neck) einfach zu knallig und ich würde gerne auf Erle umsteigen, da ich bereits ne Mahagonie-Klampfe hab und so ein Mittelding bevorzugen würde. Gute PUs etc hat sie auch, deshalb hab ich mir gedacht, warum nicht einfach den Body tauschen.
    Jetzt würde mich nur interessieren, ob Rockinger Bodies mit den von USA Standard Modellen vergleichbar sind - was die Tonqualität angeht, würde nämlich nur ungerne "downgraden", Warmoth war mir ein bisschen zu teuer (jedenfalls incl. Lackierung) deshalb, wäre Rockinger meine Alternative.
    Warte gespannt auf Antworten!

    Gruß

    Mathias
     
  2. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
  3. BAZ

    BAZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    128
    Erstellt: 08.07.08   #3
    Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...

mapping