Ratschläge Gitarrenkauf gesucht!

D

Dave85

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.17
Registriert
16.02.13
Beiträge
19
Kekse
0
Hi!

Ich bin neu hier und hoffe ein paar Leute zu finden, die meine Fragen beantworten können ;-)

Ich slebst habe mir selber das Gitarrespielen beigebracht allerdings seit ca 4 Jahren keine E-Gitarre mehr gespielt ( nur Akustik in dieser Zeit..)
Da ich nun wieder anfangen möchte und mir eine E-Gitarre zulegen will, stellen sich mir viele Fragen...

ich steh total auf Hardrock á la DefLeppard, Van Halen usw...also möchte ich eine Gitarre, die fett klingt und vor allem bei der ich viel mit Tremolo spielen kann und sie sich nicht vestimmt.
Soweit ich das bis jetzt mitbekommen habe ( nich wundern, ich hab noch keine Ahnung von der ganzen Gitarrentechnik...), gibt es wohl ein Tremolosystem, was die Stimmung beibehält ( Floyed Rose).
Hier nun meine Fragen:

1. Stimmt es , dass ein Floyed Rose System relativ schwierig einzustellen ist für Anfänger?
2. Gibt es Alternativen zu diesem Sytem?
3. Wie viel Sound macht letzendlich eigentlich die Gitarre aus? Ich muss über Effektgerät und Kopfhörer spielen, weil Mietwohnung. Da stellt sich mir die Frage, ob es eigentlich dann egal ist, ob ich mit einer hochwertigen Gitarre spiele, oder ein "Billiggitarre" für 100 Euro, da der Sound ja über das Effektgerät geht.

So, das wars mal fürs Erste!

Vielen Dank!!!:)
 
smello

smello

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
2.488
Kekse
8.050
Ort
München
Hi und willkommen im Forum!

Ja, Floyd Rose sind ziemlich stimmstabil, zumindest hochwertige (bei billigen kanns schon mal etwas instabiler sein)
Sie sind auch schwerer einzustellen als andere Systeme, das macht Saitenwechsel schwieriger.
Eine höherwertige Gitarre wird in aller Regel auch über die Effekte besser klingen, aber was noch wichtiger ist, sie spielt sich einfach schöner und dann macht das Ganze einfach viel mehr Spaß!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
A

Azriel

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Ich machs mal kurz und übersichtlich:

1. es ist komplexer, aber kein Hexenwerk. Aber man sollte jemanden haben, der es einem zeigt. Das macht vieles einfacher. Hauptproblem ist aber für tägliche Praxis, dass man nicht mal eben schnell umstimmen kann, wenn andere Tunings benötigt werden.

2. es gibt die normalen "vintage" Tremolos, die man auf jeder Fender Stratocaster findet. Sind aber wesentlich stimmunstabiler und so schöne Sachen wie Divebombs gehen nicht. Andere Alternative sind Kahler Tremolos. Sind aber relativ selten und Ersatzteile findet man daher auch nicht so gut. Ibanez hat daneben auch noch sein eigenes System (Edge), welches einen guten Ruf hat. Normal sind die Floyds von Schaller, welche meiner Meinung nach absolut super sind.

3. Über Kopfhörer ist der "sound" zu vernachlässigen. Allerdings kaufst du mit einer höherwertigen Gitarre nicht nur den Ton, sondern auch Haptik und Qualität der Einzelkomponenten. Eine gute Verarbeitung des Sattels beispielsweise ist nicht hoch genug einzuschätzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
dingens2k

dingens2k

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
13.08.12
Beiträge
753
Kekse
11.650
Ort
Wittlich
Ich ergänze mal noch schnell, was mir beim ersten Lesen der Fragen noch zusätzlich durch den Kopf gegangen ist.

1. Der Saitenwechsel braucht mehr Handgriffe als bei Gitarren ohne ein solches System und beim Saitenriss ist an Weiterspielen nicht mehr zu denken. Der Grund dafür ist die schwebende Lage des ganzen Systems, das eigentlich nur vorne an zwei Kanten anstößt und dann von dem Zug der Saiten und Federn (Rückseite) im Gleichgewicht gehalten wird. Ich denke, da Du Dich schon ein bisschen informiert hast, kennst Du Bilder davon.

2. Eigentlich nicht, wenn Du es wirklich viel benutzen willst.

3. Für einen höheren Preis bekommt man tatsächlich eine bessere Verarbeitungsqualität, bessere/schönere Hölzer und höherwertiges Zubehör (z.B. Schaller oder original Floyd Rose statt günstigerer Lizenzmodelle). Es gibt allerdings dabei auch eine gewisse Sättigung. Während Du im unteren Bereich für relativ einen relativ kleinen Mehrpreis noch deutliche Verbesserungen bekommst, sind die Unterschiede ab einer gewissen Schwelle meiner Meinung nach nur noch Minimal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D

Dave85

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.17
Registriert
16.02.13
Beiträge
19
Kekse
0
Ja super, vielen Dank für eure schnellen Posts und Infos!!;-)

Wenn man alsio jetzt die Verarbeitungsqualität, Hölzer usw. mal alles aussen vor läßt und nur den reinen Sound direkt über den Verstärker vergleicht, dann gibt es keine großen Unterschiede zwischen einer Ibanez für 100 Euro und einer Jackson für , ich sag jetzt einfach mal 2.000 Euro??
 
Gast 2361

Gast 2361

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Registriert
24.04.12
Beiträge
341
Kekse
1.019
das holz hat einen großen einfluss auf den sound der e-gitarre, sperrholz würde nie so klingen wie ein edelholz, selbst bei der e-gitarre. und da gibt es die unterschiede bei den klang, wenn du dir EMG´s in eine 100€ aldi klampfe einbauen lässt, wird sie lange nicht so klingen wie eine originale horizon aus dem hause ESP. Hoffe es beantwortet dir deine frage :)
 
smello

smello

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
2.488
Kekse
8.050
Ort
München
Da wird es doch schon Unterschiede geben, alleine schon, weil bei ner 100€ Gitarre billige Tonabnehmer drin sein werden und die häufig summen und unschön klingen, also von 100 Euro (Neupreis) würde ich die Finger lassen.
Wenn du jetzt eine für 300-400€ nimmst wird über den Kopfhörer der Soundunterschied zu einer für 2000€ lange nicht so gravierend sein, wie der Preisunterschied vermuten lässt.
Aber ich kann es nur nochmal sagen, das Spielgefühl ist ein gaaaaaanz anderes :)
 
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Es kann Gitarren für 2000€ geben die für DICH nicht dolle klingen und andere für 600€ die bombastisch tönen ... man kann das vom Sound her garnicht nach dem Preis ordnen.

Was stimmt ist das im Allgemeinen bei teureren Gitarren die Verarbeitung und Qualität des Instruments und Spielbarkeit besser ist, wenn dann optische Schmankerl dazukommen wie auffallende Ahorndecken oder aufwendige Inlays, dann schnellt der Preis auch dafür gern kräftig nach oben.

Wieviel willst (kannst) du denn ausgeben ?
 
KennyS

KennyS

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.20
Registriert
08.02.13
Beiträge
29
Kekse
64
Ort
Deutschland - Mecklenburg Vorpommern
Hey Dave,

also die Beiträge von den Verhergehenden Usern waren denke ich mal schon sehr nützlich für dich.
Gerade in der heutigen Zeit in der es soooo eine Menge an tollen Gitarren gibt fällt die auswahl schonmal schwer.
Was ich dir noch als Tip hinzufügen möchteist dein persönliches Gefühl.
Gehe in ein Gitarrengeschäft und nimm einfach mal verschiedene Gitarren der unterschiedlichsten Hersteller in die Hand. Und selbst wenn du die Akustikgitarre gewöhnt bist, wird du auch hier bei den E-Gitarren merken welche dir am besten in der Hand liegt. Das Spielgefühl ist unglaublich wichtig finde ich. Ich werd den Thread noch weiterhin beobachten und bin gespannt für was du dich später entscheiden wirst. Halte uns bitte auf dem laufenden...

Gruß

Kenny
 
Miles Smiles

Miles Smiles

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
13.04.06
Beiträge
8.880
Kekse
62.628
Ort
Behind The Sun
dann gibt es keine großen Unterschiede zwischen einer Ibanez für 100 Euro und einer Jackson für , ich sag jetzt einfach mal 2.000 Euro??

Ich kenne keine Ibanez um 100 € und die billigste, die deinen Wünschen (Vibrato Floyd Rose Type) entspräche, kommt auf ca. 350 €. ;)

Bei HiGain-Klängen wird man da kaum einen Unterschied im Klang merken, vor allem nicht, wenn man ungeübt ist. Warum man das allerdings mit Kopfhörern noch schlechter hören können soll, verstehe ich nicht, denn gerade mit solchen kann ich doch genauer hinhören. ;)

Sind beide keine wirklich billigen Gitarren-Marken, aber dieses Video ist auch interessant: http://www.youtube.com/watch?v=jVhq4yQIFVM

Den Schluß, den ich eventuell daraus ziehen würde ist: Einen bestimmten Level sollte man nicht unterschreiten, darüber sind die Unterschiede nicht so groß. Und für ein paar Kleinigkeiten, wie Fertigung in Japan und/oder durchgehendem Hals und das Gefühl angebliche Handarbeit in Händen zu halten, bezahlt man gleich den doppelten Preis. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
smello

smello

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
2.488
Kekse
8.050
Ort
München
Bei HiGain-Klängen wird man da kaum einen Unterschied im Klang merken, vor allem nicht, wenn man ungeübt ist. Warum man das allerdings mit Kopfhörern noch schlechter hören können soll, verstehe ich nicht, denn gerade mit solchen kann ich doch genauer hinhören. ;)

Da hast du natürlich recht! Ich bin irgendwie automatisch davon ausgegangen, dass es keine so guten Kopfhörer sind und auch kein so hochwertiges Effektgerät. Warum weiß ich auch nicht :D

Zurück zum Thema: Geh wirklich in einen Laden und teste verschiedene Gitarren durch und entscheide dann nach Gefühl! :)
 
D

Dave85

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.17
Registriert
16.02.13
Beiträge
19
Kekse
0
Noch einmal vielen Dank!

@Musikuss: Ich möchte bis max. 500 Euro ausgeben. Das hier sind meine Favorriten, ich denke, dass sie für das was ich vor habe ( 80er Hardrock ) und meiner Fertigkeiten genügen...Was haltet ihr von den Modellen?
Werd mich nachher mal in den Gitarrenshop aufmachen und ein bischen was ausprobieren....vielleicht wird es ja auch eine ganz andere ;-)

https://www.thomann.de/de/jackson_js32r_dinky_w_fr_tbk_b_stock.htm

https://www.thomann.de/de/jackson_soloist_slx_fr_kawa_b_stock.htm

https://www.thomann.de/de/ibanez_grg250dxbkf.htm
 
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Die 2te Jackson dürfte ganz gut sein, die anderen beiden würde ich eher meiden. die Ibanez hat das Edge III Tremolo, das keinen guten Ruf hat.

Ich würd mir mal die hier anschauen

https://www.thomann.de/de/ibanez_s420bbs.htm

Deren Vibratosystem basiert im Gegensatz zu den anderen auf einem Kugellagersystem, was quasi verschleissfrei ist, wird im Video erklärt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D

Dave85

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.17
Registriert
16.02.13
Beiträge
19
Kekse
0
...hört sich gut an...wieso würdest du von den anderen beiden abrraten?
 
Miles Smiles

Miles Smiles

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
13.04.06
Beiträge
8.880
Kekse
62.628
Ort
Behind The Sun
...hört sich gut an...wieso würdest du von den anderen beiden abrraten?

Bin zwar nicht gefragt, aber die andere Ibanez hat ein nicht so tolles Vibrato. Die Jackson hat ein nicht so tolles Vibrato und die Farbe Kawasabi! :igitt: ;)

Müsste ich aus dem Stand wählen, würde ich auch zur S420 greifen, wenn dir Rot nicht gefällt, es gibt sie auch in Schwarz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D

Dave85

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.17
Registriert
16.02.13
Beiträge
19
Kekse
0
Moin!

Also, für alle, die es interessiert, ich habe mich für die Jackson Solist SLX KAWA FR entschieden.
Es war sozusagen "Liebe auf den ersten Blick" :)
Sie sieht toll aus und vor allem lässt sie sich super geschmeidig spielen! Die Saiten liegen genau im richtigen Abstand auf und der relativ dünne Hals kommt mir sehr gelegen. Eine wirklich tolle Gitarre und der Sound konnte meiner Meinung nach von keiner anderen getoppt werden....

So long!
 
D

Dave85

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.17
Registriert
16.02.13
Beiträge
19
Kekse
0
Ja, das kann ich verstehen, ich glaube entweder man mag sie sofort oder geht gar nicht ;-)
 
My Brain Hurts

My Brain Hurts

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.21
Registriert
23.03.06
Beiträge
543
Kekse
1.587
Ort
OWL
die farbe ist der HAMMER! ich find die auch richtig schick!
kommt die jackson eigtl standardmäßig mit ner spandex, haarspray und eyeliner? ;)

death to all but(t) metal! :rock::D
[video=dailymotion;x8rzzt]http://www.dailymotion.com/video/x8rzzt_steel-panther-death-to-all-but-meta_music[/video]
 
V

V1PeR

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.21
Registriert
22.11.12
Beiträge
168
Kekse
615
Ort
Bochum
LOLOLOL... ich schmeiss mich weg... Sorry total OT aber muss das grad loswerden.

Das die Freaks von Steel Panther vollends durch sind war mir ja klar, aber dieses total überzogen narzistisch angehauchte trash Video mit trash Sound ist einfach der Knaller :D :D :D ich roll mich ab
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben