RCF ART310/22 A oder KME Versio VL 250?

von Horrorcollie, 19.05.08.

  1. Horrorcollie

    Horrorcollie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.08   #1
    Hallo,
    wie der Thread-Titel schon erkennen lässt brauche ich Hilfe bei der Entscheidung zwischen diesen 2 bzw 3 Aktivboxen.
    Ich spiele mit einem Jazzquartett (Pn, Bs, Dr, Guit) + Gesang und benötige die P.A. eigentlich nur zur Verstärkung des Gesangs (evtl. wird auch das piano mal drüberlaufen). Einsatzbereich wären Hotel-Lounges, also nichts mit 400 Leuten oder so, eher 30-80, und entsprechend wird auch kundenfreundlich leiser Barjazz gespielt/gesungen.
    Meine Frage wäre nun
    a) reicht bei den RCF´s auch die 310er Variante lautstärkemäßig aus, bzw ist sie klanglich der doch teureren und schwereren 322 deutlich unterlegen?
    b) wie macht sich die KME box im Vergleich? Ich würde schon auch gern einen deutschen Hersteller unterstützen und habe viel gutes über KME gehört.
    Als Mischpult hatte ich an ein Mackie CFX 12 MKll gedacht, wegen des integrierten Effektgerätes (bißchen Hall und so is schon angenehm),lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
    Vielen Dank für die hilfe und Grüße-Simon
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 20.05.08   #2
    Willkommen im Forum :)

    KME wird tatsächlich noch in D gebaut, auch die Gehäuse. Die Treiber kommen von Ciare aus Italien. Die Box ist Bi-Amped mit 2 getrennten Endstufen für Hochtöner 50 W + 12" mit 200 W.

    Der PU Lack ist sehr gut. Dazu noch eine Schutzhülle nehmen. Die Herren Glaß sen. & jun. sind die Inhaber bzw. Geschäftsführer. Nette & kompetente Leute :great:

    RCF, DB Techn. Qube Audio kommen aus Italien. Der Inhaber ist der Hauptaktonär bei allen Firmen :o

    Für Piano wäre ein 12" oder 15" schon besser

    Sicherlich auch nicht schlecht. Habe diese Box aber noch nicht gehört. Die TT 08 a soll sogar echte 750 W haben als 8" :great:
     
  3. Kleiner_Musiker

    Kleiner_Musiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    3.04.13
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.08   #3
    ich wohn nur ein paar km vom Bauort entfernt im schönen Vogtland. KME Boxen kann man nur empfehlen. Gernerell alle Produkte des herstellers sind sowohl klanglich als auch verarbeitungstechnisch spitze. Ich habe es schon in einem anderen Thread geschrieben: 15 Jahre alte Aktivboxen bei Berufsmusikern im stetigen Gebrauch funktionieren noch taddellos. Ich glaub du kannts die ohne Bedenken kaufen. Ich selbst hab ein Effektgerät von KME (Dsr8) und das hält auch schon ewig. Mfg kleiner_musiker
     
  4. Horrorcollie

    Horrorcollie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.08   #4
    hi,
    vielen dank erstmal für die beiden antworten! die kme´s scheinen ja schon schön zu sein, v.a. durch den 12" speaker universeller einsetzbar.gibts zu den rcf boxen was zu sagen, qualitativ in verarbeitung und sound? und zum mackie pult? freue mich über eure hilfe!
    simon
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 21.05.08   #5
    du vergleichst hier Äpfel mit Birnen
    die 310er ist eine Box mit 10" Tieftöner und 1" Treiber
    die 322er ist eine Box mit 12" Tieftöner und 2" (1,5") Treiber
    diese beiden Boxen klingen so unterschiedlich wie Boxen nur unterschiedlich klingen können
    Kein Vergleich

    Die 322er ist eine absolute Spitzenbox für den Fronteinsatz mit klarer Durchdringungskraft bis in die letzten Reihen.
    Boxen mit 1" Treiber klingen ziemlich schnell recht spitz, selbst diese guten RCF.
    Aber selbst für eine 10" Box klingt die 310er RCF erstaunlich bassig.
    Aber du solltest dir selbst ein Bild machen. Schöne Worte übers Web sagen nichts über das tatsächliche Hörerlebnis aus.
    Die KME-Boxen sind in dieser Preisklasse übrigens genauso empfehlenswert :)
     
  6. Horrorcollie

    Horrorcollie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.08   #6
    @harry:
    vielen dank für die aufklärung, das hilft mir schonmal weiter! ich werde mal gezielt die 310er und die kme im vergleich hören und schaun was mir besser gefällt, die 322 liegt preislich doch bißchen zu hoch und ist denk ich letztlich für meine zwecke überdimensioniert, es geht ja wirklich um leise mucke vor kleinem publikum, wobei nur gesang und piano über die boxen laufen.
    hab mittlerweile noch ein zweites mischpult ins auge gefasst, nämlich das mackie onyx 1220 bzw 1620. das 1220 ist ja nur geringfügig teurer als das cfx 12, hat zwar kein effektgerät an bord, aber sieht trotzdem interessant aus (da mit fw auch als recordingpult verwendbar). welches von den beiden pulten würdet ihr bevorzugen?
    grüße und danke-simon
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 22.05.08   #7
    Das Onyx ist das deutlich bessere Pult .
     
  8. Lape

    Lape Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    355
    Erstellt: 24.05.08   #8
    Hey!
    Ich muss auch nochmal was nachfragen ;)
    Ich besitze die RCF ART 310A und ich würde sie gerne irgendwie auf den Rücken schnallen...
    Es gibt ja schon eine extra Tasche dafür, die aber keine Tragegurte besitzt. Ich bin halt nur mit dem Fahrrad oder der Straßenbahn unterwegs und vom Gewicht und der Größe her, müsste die Box ja auf meinen Rücken passen.
    Und nun meine Fragen:
    Gibt es irgendwo Taschen in solch einer Größe, die noch dazu gepolstert und wasserdicht sind?
    Bzw. denkt ihr, dass man sowas beim Schneider anfertigen lassen kann?
    ODER: Sollte ich die RCF Tasche kaufen und diese mit Gurten versehen?

    Danke schonmal ;)
    mfg, Lape
     
  9. ibkoeppen

    ibkoeppen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    21.06.12
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    513
    Erstellt: 26.05.08   #9
    Weenschon, dann Wanderrucksack nehmen (heißt glaubich Trekking heutzutage), mit Rohrgestell, damit dir die Box nicht in den Rücken drückt...

    Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping