RD-2000 und iPad Pro: USB AUDIO Input funktioniert nicht

T

TomBiel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.19
Registriert
07.04.19
Beiträge
10
Kekse
0
Guten Tag

Ich betreibe ein iPad Pro 12.9" am RD-2000 via Apple Lightning zu USB Adapter (CCK).

MIDI-Datenübertragung funktioniert tadellos, aber ich bringe es nicht fertig, das USB-AUDIO zum Laufen zu bringen. Egal ob ich DRIVER auf GENERIC oder VENDOR stelle, es kommt einfach kein Ton auf dem RD-2000. Alle Anweisungen habe ich ausgeführt und alles ausprobiert.

Ich verwende virtuelle Instrumente und Lern-Apps wie SIMPLY PIANO, NEO SOUL KEYS, MOOG Model 15, MOOG Model D, usw.

Ist es überhaupt möglich auf dem RD-2000 USB-AUDIO von einem iOS Gerät zu empfangen?

Besten Dank
Tom
 
AdrWgl

AdrWgl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
06.06.06
Beiträge
538
Kekse
578
Ort
Rheinzabern
Mein RD2000 lässt sich nur mit Windows und macOS als Audiointerface benutzen. Die Treiber hierfür gibt es auf der Roland Homepage.
 
T

TomBiel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.19
Registriert
07.04.19
Beiträge
10
Kekse
0
Ohje, dann muss ich halt den Kopfhörerausgang des iPads an die AUX Input Buchse des RD-2000 anschliessen. Schade, denn mein YAMAHA P-515 konnte USB-AUDIO vom iPad problemlos verarbeiten. Unverständlich, dass Roland das nicht anbietet.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben