Rechner/DAW Fernsteuern via (Android) Tablet / Team Viewer

  • Ersteller pimpifax
  • Erstellt am
pimpifax

pimpifax

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Ich bin bei meiner Recherche über eine App gestolpert, mittels der es bis zu einem gewissen (vernünftigen) Grad relativ einfach möglich ist die DAW am Rechner via Desktop-Remote am Android Tablet fern zu steuern. Die Software heißt Team Viewer. Es gibt jedoch mehr, oder weniger kleinere Nachteile. Einerseits müssen Host und Remote nicht nur mittles Intranet, sondern mit dem Internetz verbunden sein. Andererseits muß man einen Team Viewer Account anlegen. Des Weiteren ist die Nutzbarkeit für meinen Geschmack nur begrenzt sinnvoll. Für die Transportkontrolle ist es genial. Ein bißchen was einstellen geht auch ganz gut. Einen richtigen Mix machen wäre meiner Ansicht nach jedoch viel zu mühsam. Vom Editing fange ich garnicht erst an zu reden. ^^ Wofür ich das Teil eigentlich sinnvoll finde ist zweierlei: Einerseits ist es genial, da man hiermit ohne Probleme im Nebenraum via Transportkontrolle in der DAW Aufnehmen kann, ohne eben ein lästiges Lüftersurren im Hintergrund zu haben. Ich selbst nutze es jedoch primär als Fernsteuerung der DAW zwecks Referenzhören auf meiner HiFi Anlage im Wohnzimmer, da ich mir hierfür eine Kabelverbindung gelegt habe um aufs ständige, jede einzelen Version auf CD zu Brennen verzichten zu können und auch gleich on the Fly den einen, oder anderen Parameter ein wenig an zu gleichen. Das geniale ist noch, daß es die Software für eigentlich alle geläufigen Plattformen gibt. Getestet habe ich es jedoch nur mittels Windows 7 64 bit und meinem Galaxy Tab 7,7 @ Android 3.2. Ich hatte vor einiger Zeit mal Selbiges unter WinXP mittels meinem eeePC und VNC versucht. Allerdings brachte ich trotz vieler Stunden herumtweaken keine Verbindung zu stande. :bang: Bei Team Viewer ging hingegen alles auf den ersten Anhieb. Am Tab installiert -> am PC installiert -> Account angelegt -> App am PC gestartet -> App am Tab gestartet -> am Tab die ID + Passwort des PCs eingegeben -> Tata... die Verbindung war da. So soll es sein. :great:

http://www.teamviewer.com/de/index.aspx
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.teamviewer.teamviewer.market.mobile&hl=de
 
Tonfilter

Tonfilter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.13
Registriert
11.06.11
Beiträge
563
Kekse
1.636
Ort
Klangwelt
Ich selbst nutze es jedoch primär als Fernsteuerung der DAW zwecks Referenzhören auf meiner HiFi Anlage im Wohnzimmer, da ich mir hierfür eine Kabelverbindung gelegt habe um aufs ständige, jede einzelen Version auf CD zu Brennen verzichten zu können und auch gleich on the Fly den einen, oder anderen Parameter ein wenig an zu gleichen.

Wieso benutzt Du eine Software, die zusätzlich eine Internetverbindung braucht?
Für das Studio oder zu Hause gibt es doch über das Netzwerk genug Remote Möglichkeiten.
 
Telefunky

Telefunky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.206
Kekse
47.870
Teamviewer läuft bei mir unter Spyware...
ich kann mir nicht vorstellen, dass es unter Android keine App gibt, die eins der Remote-Protokolle im lokalen Netz realisiert...

cheers, Tom
 
pimpifax

pimpifax

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Wieso benutzt Du eine Software, die zusätzlich eine Internetverbindung braucht?
Weils letztendlich auf Anhieb funktioniert hat. Meine gegenteiligen Erahrungen mit VNC habe ich ja geschildert.

Für das Studio oder zu Hause gibt es doch über das Netzwerk genug Remote Möglichkeiten.
Zum Beispiel? Ich bin voll und ganz offen für Alternativen!

Teamviewer läuft bei mir unter Spyware...
Warum genau?
 
Telefunky

Telefunky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.206
Kekse
47.870
ist eine Funktion im lokalen Netzwerk nicht verfügbar ohne den Knoten des externen Software Anbieters, hat der Zugriff auf deinen Netzwerk-Verkehr.
(in welcher Form und zu welchem Zweck auch immer - das Potential zählt)

cheers, Tom
 
pimpifax

pimpifax

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Na, ja. Team Viewer ist primär als Fernwartungs-Software mit watschn-einfacher Bedinung für jederman ausgelegt. Das impliziert einerseits, daß wenn man vom Büro aus auf einen anderen Rechner zu Hause, oder wo auch immer zu greift, dies sowie so via Internetz statt findet. Andererseits verenifacht die Tatsache, daß es über einen Account läuft das Ganze halt enorm. Ich will ja nicht behaupten, daß hierbei absolut kein Gefahrenpotential vorhanden ist! Aber es deswegen grundsätzlich mal den Teufel an die Wand zu malen ist vielleicht wieder ein wenig das andere Extrem. Aber wie gesagt. Sofern jemand eine Alternative hat, die ohne gröbere (Kofigurations)Schwierigkeiten rein via Intranet unter Win 7 und Android funktioniert. Ich bin ganz Ohr!
 
Telefunky

Telefunky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.206
Kekse
47.870
Jump Desktop hat bei mir auf Anhieb funktioniert...
unter Windoze würde ich RDP vorziehen, ist schlanker

Fernbedienung für den Heimrechner ist auch für jedermann ok...
Fernwartung in ein betriebliches Netztwerk hinein ist dagegen eine ganz andere Hausnummer
da geht ohne Verständnis der Grundlagen rein gar nichts - und genau da schliesst das normale Sicherheitsbewusstsein teamviewer aus

cheers, Tom
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
pimpifax

pimpifax

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Jein. Einerseits hast du mMn Recht. Denn Fernwartung geht mit TV natürlich nicht auf einer tieferen, GUI unabhängigen Systemebene. Andererseits kann ich auf einer gewissen Ebene den Rechner serwohl fernwarten. Wie auch immer...

Danke für den Tipp! Jump Desktop kostet allerdings für Android 7,50. Was heut zu Tage für eine App durchaus eine Hausnummer ist. Ich werds nichts, desto trotz bei Gelegenheit mal antesten. (Leider nur mehr) 15 Minuten hat man ja bei Android dafür Zeit. ;)
 
pimpifax

pimpifax

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Ähm... laut der Jump Desktop Homepage brauch ich ja dafür erst wieder einen GMail-Account... :igitt: Wie soll das dann Offline, bzw. im reinen Intranet funzen, wenn ich mich erst wida bei GMail einloggen muß? :confused:
 
Telefunky

Telefunky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.206
Kekse
47.870
das müsste dann aber was mit der Lizensierung bzw dem Verkauf zu tun haben...
ich habe 2 Apps von denen unter IOS und definitiv keinen GMail Account

cheers, Tom
 
pimpifax

pimpifax

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Hhm... Das geht hier leider nicht wirklich genau hervor...
 
Telefunky

Telefunky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.206
Kekse
47.870
also... ich habe das Teil von Hand konfiguriert, Netzwerkadresse und Port eingetragen...
auf dem Win XP PC 'Remote Unterstützung' aktiviert und das war's mehr oder weniger
(eben noch mal probiert, ob's geht - ich benutze das sonst nur mit einem externen MacServer)

cheers, Tom
 
Tonfilter

Tonfilter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.13
Registriert
11.06.11
Beiträge
563
Kekse
1.636
Ort
Klangwelt
pimpifax schrieb:
Sofern jemand eine Alternative hat, die ohne gröbere (Kofigurations)Schwierigkeiten rein via Intranet unter Win 7 und Android funktioniert. Ich bin ganz Ohr!

Hallo pimpifax,

welche DAW hast Du denn überhaupt?

Für Deine Zwecke mach es Dir selbst nicht so schwer, es kommt allerdings drauf an welche DAW.
Denn nicht alle remotes sind kostenlos. Und bei Logic und Studio one gibt es keine richtige eigene Lösung.
Bzw. nur über Thirdparty oder im Falle von Presonus nur StudioLive und QMix.

Für Cubase gibt es dafür eine eigene Lösung, nennt sich IC Pro und bei Pro Tools heisst sie ProRemote.
Bei Steinberg ist Remote kostenlos, ebenso die VST Connect Webclients für Project sharing. (anderes Thema, aber auch sinnvoll)

Alternativ kannst Du von Eumlab das DAW Remote verwenden, unterstützt sind Logic, PT und Ableton Live.
Der soll vernünftig sein, habe ich selbst aber nicht getestet.
 
pimpifax

pimpifax

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Also ich verwende primär Reason und Cubase. Und ich denke mit einer einfachen Remote-Desktop Lösung ist man letztendlich am flexibelsten. Bzw. richt es für meien Zwecke eigentlich aus.
Seit wan gibt es denn IC Pro für Android?! Wäre mir neu. ^^ Ebenso, wie die Emulab Geschichte gibts das nämlich leider nur für iOS...

@Tom: Sobald ich Zeit finde werde ich Jump Desktop einfach mal ausprobieren...
 
Telefunky

Telefunky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.206
Kekse
47.870
im Prinzip hat Tonfilter schon recht - eine Direktsteuerung ist deutlich komfortabler, als die virtuelle Maus
wobei das in der ersten Version (entweder teleport oder jump) für meinen Geschmack besser gelöst war (shice updates)
für dich ist das Sicherheitsproblem vermutlich kein Thema (bei mir sind auch Firmendaten und Entwicklungssachen auf dem Rechner)

VNC überträgt mehr oder weniger den kompletten Bildschirm, RDP nur die Veränderungen - deswegen ist das spontaner
wenn ich das am Rande erwähnen darf: die beeindruckendste Lösung hatte ich seinerzeit auf dem ersten Mac.
Da wurden (clever) die Systemgrafik-Aufrufe (Quickdraw) zwischen den Maschinen übertragen - mit 19 kbit über analoges Telefon :D
Die Software (Timbuktu Remote) gibt's immer noch. Wäre meine Wahl, wenn ich da wirklich viel mit arbeiten müsste.

cheers, Tom
 
Tonfilter

Tonfilter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.13
Registriert
11.06.11
Beiträge
563
Kekse
1.636
Ort
Klangwelt
Also ich verwende primär Reason und Cubase. Und ich denke mit einer einfachen Remote-Desktop Lösung ist man letztendlich am flexibelsten. Bzw. richt es für meien Zwecke eigentlich aus.
Seit wan gibt es denn IC Pro für Android?! Wäre mir neu. ^^ Ebenso, wie die Emulab Geschichte gibts das nämlich leider nur für iOS...

Ich hatte überlesen, dass Du auf Android angewiesen bist.

Bei Steinberg wird momentan erst evaluiert ob man IC Pro für Android zur Verfügung stellen soll.
Wird Dir jetzt natürlich noch nichts bringen.

Da gibt es wohl nur eine Alternative, die nennt sich TouchDAW und unterstützt die meisten DAWs.

Generell spricht natürlich nichts gegen flexible remoting Tools oder Thirdparty Webclients mit Remotezugriff.
Wenn Du hier keine Bedenken hast, kannst Du das natürlich machen.

edit:
Hier mal der link zu der oben genannten Android Möglichkeit http://www.humatic.de/htools/touchdaw/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
M

Moafi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.20
Registriert
12.01.09
Beiträge
381
Kekse
88
Ich verwende PocketCloud. Ist freeware und benötigt weder einen Account (wenn man die konfiguration selbst übernimmt) noch internet...funktioniert tadellos...
 
pimpifax

pimpifax

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Cool. Das TouchDAW schaut wirklich sehr Interresant aus. ;)

Der Vorteil eines einfachen Desktop Remotes ist halt, daß man a) sie für einfach jedes Programm funzt. Und das dazu b) ohne jedes Programm, bzw. jeden Parameter extra zu müssen. Aber klar. Natürlich zu lasten des Komforts. Und Keine Frage. Eine direkte Fernsteuerung ist da natürlich wesentlich besser! Dafür muß man hierfür halt auch ein wenig tweaken. ;)
 
borralbi

borralbi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.21
Registriert
04.11.10
Beiträge
676
Kekse
2.317
Ort
Europa
Also ich nutze TouchDAW in Verbindung mit Reaper und muss sagen, dass es viel Zeit spart. Gerade wenn man gemütlich vor dem Mikro steht und zwischen einem selbst und dem PC sich ca. 2m³ Aufnahmekram befindet, drückt man schnell aufs rote Knöpfchen seines Handys und die Aufnahme geht los. :cool:
 
pimpifax

pimpifax

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.17
Registriert
19.08.11
Beiträge
724
Kekse
1.169
Was allerdings auch via Desktop-Remote, zwar nicht ganz so schön, aber dennoch funzt. ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben