Recording & Leadsheet-Erstellung?

von Henry Witecki, 29.07.20.

Sponsored by
QSC
  1. Henry Witecki

    Henry Witecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.20
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.07.20   #1
    Hallo zusammen,

    bin ganz neu hier und bitte um Vergebung, da ich so auf die Schnelle über die Suchfunktion nichts gefunden habe!! Und falls der Thread am falschen Platz steht, bitte verschieben, danke!


    Ich arbeite schon eine ganze Weile mit GarageBand auf einem iPad mini: E-Gitarre über iRig und Gesang direkt ins iPad Mikro -> für meine Zwecke vollkommen ausreichend.

    Jetzt haben wir aber in der Band auch einen macOS-User (da ist der Austausch von Songs/Projekten offenbar nur in eine Richtung möglich) und einen Windows-User und würden ja gerne Projekte gemeinsam bearbeiten. Desweiteren bin ich auf der Suche nach einem Programm, mit dem man möglichst unkompliziert Leadsheets erstellen kann.

    Jetzt meine Frage nach der eierlegenden Wollmilchsau: gibt es eine Software, die beides gut und möglichst einfach zu lernen hinbekommt, also Songs aufnehmen und editieren und daraus (!?) dann Leadsheets erstellen?

    Oder anders gefragt, wie macht ihr das, was verwendet ihr?

    Danke für Tipps, Hinweise und Hilfe!

    Grüße
    Wolfgang
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    3.407
    Kekse:
    13.428
    Erstellt: 29.07.20   #2
    Hallo und willkommen im Board...

    Es gibt eine Möglichkeit, einzelne Spuren in GB-IOS zu exportieren. Das Stichwort ist "Stems".
    www.youtube.com/watch?v=v5IjOlTuVn0
    Diese können dann ebenso in GB-Mac importiert werden.
    oder:
    http://www.delora.com/hdocs/?page_id=502&title=how-to-export-files-from-garageband
    Geht natürlich auch in die andere Richtung, GB-IOS kann Audiospuren, ergo auch Wave Dateien vom PC importieren.
    https://support.apple.com/de-de/guide/garageband-ipad/chsab9d208e/ipados
    https://support.apple.com/kb/PH25034?viewlocale=de_DE&locale=de_LU
    Der Windows Mensch muss ggf. noch die AIF Files in WAVE wandeln...
    Da gibt es zahlreiche Online Konverter...

    Zu Leadsheets fällt mir Opensong ein: (Windows und Mac)
    http://www.opensong.org/
     
  3. Henry Witecki

    Henry Witecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.20
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.07.20   #3
    Hi Ralphgue,

    danke für die Hinweise, werden wir checken/ausprobieren. Opensong hatte ich noch nicht angeschaut, war bislang bei Tuxguitar und Guitar Pro zum Austesten gelandet.

    Was für beide "Funktionen" kennst Du auch nicht, oder? Kann denn Cubase sowas? hab auf die Schnelle dort auch nichts dergleichen gesehen ...

    Gruß
     
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    3.407
    Kekse:
    13.428
    Erstellt: 29.07.20   #4
    nein (was nix heisst), allerdings würde sich mir die Frage stellen, ob es sinnvoll ist, meinen Workflow ggf. auf eine komplett neue DAW umstellen, von den Kosten ganz zu schweigen, nur um es "etwas" einfacher zu haben, Leadsheets zu erstellen...
     
  5. Henry Witecki

    Henry Witecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.20
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.07.20   #5
    Ja, den Gedanken hatte ich natürlich auch schon. Zumal ja ein einfaches Leadsheet zunächst mal handgeschrieben auch seinen Dienst tut. Ich habe - als Tuxguitar-Neuling - für vier Takte Eingabe von Tabs mind. ne halbe Stunde gebraucht, bis das Timing wie gewünscht war (man kann das abhören). IN der gleichen Zeit hätte man auch sinnvoller Gitarre spielen oder einen kompletten Song als TABS aufschreiben können ...
     
  6. Hooray

    Hooray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Bammental
    Kekse:
    705
    Erstellt: 29.07.20   #6
    Musikalischer Austausch in der Band... mmmh.... is schon ein umfangreicheres Thema...
    Ich hab bisher noch nix gefunden, mit dem ich "all-in-one" zufrieden bin. Ich habe eine "multi-hybrid" Lösung mit verschiedenen iPad und Computer-Apps/-Anwendungen.
    Ich zähle mal auf, was ich alles so verwende (bin allerdings, was "Musik-Software" im weitesten Sinne betrifft auch schon seit... mmm wie lange... 25 Jahren unterwegs, da hat sich schon viel angesammelt).

    Aufnahme
    PC/Mac:
    - Cubase, Garageband (nur wegen des Drummers...)
    iPad:
    - Cubasis, Garageband (nur wegen...)

    Austausch von Backing-Tracks zum Üben:
    - Export aus Cubase/Garageband (Stereo-Export aller - relevanten - Spuren unter weglassen einzelner Spuren: der Bassmann bekommt's ohne Bass...).

    Textblätter digital (mit und ohne Chords):
    - OnSong (-> iPad-App)
    Textblätter auf Papier:
    - OnSong, MS-Word (!),

    ChordSheets/Lead-Sheets
    - Notability (iPad App)
    - MS-Word,
    - OnSong (-Ausdruck)
    - NeckDiagrams

    Notation/ (Gitarre):
    - Guitar Pro

    Scale-Sheets:
    - Neck Diagrams

    Dass es so ein Sammelsurium ist, hängt auch damit zusammen, dass es (leider...) oftmals schneller geht, auf "bekannte" Programme zurückzugreifen, statt sich erst mal richtig in ein Programm einzuarbeiten. OnSong ist so ein Kandidat, der ausgesprochen (!) mächtig ist - wenn man es richtg bedienen kann! Ich habe mir auch eben mal "Opensong" heruntergeladen und angesehen - aber auch hier muss ich erst mal in die Nomenklatur reinkommen, die einzelnen Befehle richtig verstehen und und und (und erstmal den ganzen christlichen Kram beiseite schieben, mit dem ich - 'schulligung, is halt so... - nix zu tun habe(n will))....

    Es gibt sicher Lösungen, die "integrierter" vonstatten gehen, aber grundsätzlich ALLES in einem Programm machen: das wird sicher nicht gehen. Cubase kann eine Menge, aber richtige LeadSheets oder erst Recht Text-Sheets mit Akkorden wird es von Steinberg vermutlich nie geben (respektive auch nicht mit GarageBand/Logic...).

    Jedenfalls wird es die Eierlegende Wollmilchsau nicht geben. Und selbst wenn: dann hat der Kollege am Bass eben nicht DIESE Wollmilchsau, sondern diese ANDERE Wollmilchsau - und schwupps, vorbei ist's mit dem einfachen Austausch.... Ich glaube, dass wir alle schauen müssen, wie wir's im Einzelnen machen und wie wir den individuellen Austausch dann gestalten. Stems und Papier sind da sicher ganz vorne ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Henry Witecki

    Henry Witecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.20
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.07.20   #7
    Ja, vielen Dank mal für euren Input! Werde mir die "Lösungen" von Hooray mal anschauen ...

    Mit entsprechendem Template erstellt man ja TABS eigentlich immer noch per Hand am schnellsten und einfachsten, finde ich!
     
  8. Hooray

    Hooray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Bammental
    Kekse:
    705
    Erstellt: 30.07.20   #8
    Jou, von Hand schreiben geht (bei uns...) noch am schnellsten ;-)
    ...wie die digitale Generation das regelt, scheint mir (noch) nicht geklärt (wenn ich mir meine 14-jährige Tochter ansehe ;-) )

    Ich vergaß bei den LeadSheets zu erwähnen: Excel (!) Da hat man so 'ne schön gerastert vorgegebene Struktur - ich häng mal einen Ausdruck hier dran...
     

    Anhänge:

  9. Henry Witecki

    Henry Witecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.20
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    22
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.07.20   #9
    ... ich habe - außer zuletzt mit Tuxguitar - mit dem Tool gearbeit, das ich auch beruflich verwende: InDesign. Das ist für "Normalsterbliche" natürlich nicht erste Wahl und verlangt doch ein wenig Übung im Umgang (und ist sauteuer). Ein Ergebnis (zeitaufwändig!) im Anhang - so stelle ich mir auch künftig unsere Leadsheets vor, Noten werden nicht benötigt (da bin ich Legastheniker)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping