Refinish Gibson Explorer 2005

mosher
mosher
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.24
Registriert
08.04.09
Beiträge
1.929
Kekse
33.867
Parallel zu meinem Projekt 1976 Explorer möchte ich hier ein paar Ideen für ein weiteres Projekt sammeln. Eine 2005er Explorer mit Ebony Fretboard soll ein neues Gewand bekommen. Die Gitarre ist bereits komplett demontiert und der alte Lack wurde entfernt.

Nun bin ich hin und hergerissen, welche Farbe sie bekommen soll. Ich erwäge auch, andere PUs zu verbauen. Es soll eine reine Metal-Explorer werden. High Output PUs und eine coole Farbe.

Wie würdet ihr sie fertig bauen? Bin offen für alle Vorschläge!

Unknown-35.jpg


Unknown-34.jpg


Unknown-33.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
ich bin normal kein Fan von Natur Farben, aber auch schon bei deiner ersten Explorer die zum Rebuild gekommen ist, hat mir die Naturfarbe sehr gut gefallen, bei dieser auch das ich mir überlegen würde, diese offenporig! nur matt zu lackieren, und dazu dann ein schwarzes Pickguard

aber wenn sie unbedingt lackiert werden soll, würde ich
a) zu einer hochglanz schwarzen Lackierung tendieren, inkl Binding rund um den Korpus
so wie zb die Lzzy Hale Explorer

oder b), eine FlipFlop Lackierung in Red/Purple, ebenfalls mit Binding und schwarzen, PG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Wenn es eine reine Metalexplorer werden soll, würde ich ja ganz klassisch rangehen:

a) schwarz mit OBL 500XL bzw. 500L
b) rot metallic mit gelblich weißen DiMarzio SDs
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Komplett schwarz beizen, so dass die Maserung durchscheint und mit Klarlack versiegeln. Würde auch gut zum Ebenholzgriffbrett passen. So vielleicht, nur noch einen Touch dunkler im Farbton:

1717092190761.png


Wäre meiner Meinung nach ein echter Blickfang. Ne schwarze Explorer, aber transparent. :)

Pickups mit unbeschichteten Nickelcover, die schön schnell anlaufen. Bezüglich Pickups bin ich momentan sehr vom Dimarzio ToneZone an der Bridge meiner Gibson Les Paul Classic Custom angetan.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Statt etwas konventionelles nachzumachen, würde ich mal eine Draufsicht als Grafik erstellen und dann mit grellen Farben und Mustern experimentieren. Strichzeichnungen gibt es auch im Netz

1717094895035.png


Nicht dass das mein Geschmack oder im Design ein ernsthafter Vorschlag ist, aber für eine Metall-Axt wäre das mein Vorgehen, wenn ich mich austoben wollte. Unifarben finde ich langweilig, wenn man schon experimentieren will.

Andere machten so etwas - aber es gibt nur wenig:

1717095280751.png
1717095464259.png
1717095498163.png
1717095606426.png
1717095688332.png
1717095770387.png


Bei den PUs würde ich auch mal Schritte erwägen, die bisher nicht so üblich sind. Wie wäre es mit aktiven PUs, wie z.B. EMGs. Das ist ein Gebiet, auf dem ich mich nicht auskenne, da ich für meine Stile höchstens noch aktive Klangregelung "akzeptiere", aber nix in Richtung Power Pushen der PUs.

Als Beispiel, was da rauskommen kann, bietet vielleicht so etwas hier:


Toi toi toi :prost:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Oder vielleicht was in Art meiner Fender Hybrid II Strat:

Fender Stratocaster Japan.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hals natur belassen, Korpus In transpatent orange.
Weißes oder schwarzes Pickguard.
Als Pickups würde ich das Set Alpha & Omega von SD nehmen, sind die Signature Pickups eines Metalgitarristen, die matschen nicht (und man kann sie splitten).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ich würde mich für ein Army Drab Green entscheiden. Bei den Pickups vielleicht ein Mojotone Hellbender rein,
Hardware klassisch Nickel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Ich würde sie tatsächlich auch so holz natur belassen mit transparentem matten Schutzlack, das erste Pic zeigt eine wirklich schöne etwas gealtert wirkende Optik, die ich beibehalten würde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Transparent statt transpatent.
 
Auf jeden Fall was transparentes, das Holz ist zu cool zum deckend lackieren. Könnte man auch einfach ölen, aber schwarze Beize und Klarlack ist vielleicht mehr "Metal".....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Wie wäre es mit Streifen im Sinne von Tiger oder Zebra?

Beispiel: Hohner SR Heavy

1717178170916.jpeg


Gestaltungsalternativen in der Richtung wären z.B. auch die verschiedenen ESP George Lynch Tiger.

Könnte natürlich sein, dass das auf einer Explorer auf Grund der größeren Freifläche komisch aussieht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Streifen im Sinne von Tiger oder Zebra
Exakt das war auch mein Gedanke. Nachdem ja bereits eine Klampfe mit Holo Flakes vorhanden ist, wären Tiger- oder Zebrastreifen doch eine coole Ergänzung.
 
@mosher, gibt es hierzu neue Erkenntnisse bei Dir? Würde mich interessieren, ob bei Dir bereits ein Plan gereift ist.
 
Es sind 2-3 Varianten in engerer Auswahl.
Aktuell tendiere ich zu einem schönen silbermetallic als Grundfarbe. Dann, weil ich ein großer Fan von ihm bin, schwarzmetallic-farbene Matthias Jabs Streifen. Sozusagen eine MJ-Tribute Explorer.
 
Gibt es Worn White? So wie Worn Cherry? Hauptsache das Holz ist noch erkennbar. Und dazu ein schöner Kontrast - jetzt nicht schwarz. Aber vielleicht ein dunkles rostiges Rot? Und der Länge nach, nicht so quer über den Holm. Damit die Gitarre noch länger und mächtiger wirkt und nicht kleiner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Die endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen. Wahnsinnig schwer, sich zu entscheiden. Es gibt viele coole Farben. Neu unter die Top3 Ideen ist dieses Finish gekommen: Magenta Metallic. Wie bei dieser Paula kann ich mir vorstellen, der Gitarre ein komplettes Cremebinding inkl. Headstock zu verpassen. Da diese Gitarre eine schöne Holzmaserung hat, die Seiten und Rückseite Naturfarben matt zu machen. Die Kunststoffteile ebenfalls in Creme.

78070AFE-CB38-473A-94B8-F16D0507AF5E.jpeg
CD05BECD-EA62-49F2-9E89-7B1BB74B477C.jpeg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Jimmi Page wurde ab und zu mit solch einer Paula gesehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben