Reise auf den Spuren von Johann Sebastian Bach

Bernnt
Bernnt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.24
Registriert
03.02.17
Beiträge
3.260
Kekse
13.570
Liebe Board-Kollegen,

ich plane im Sommer eine Reise in den Osten auf den Spuren von Johann Sebastian Bach. Kennen tue ich das Bachhaus in Eisenach, was mich ziemlich begeistert hat. Was könnt ihr empfehlen? Wo muss ich auf jeden Fall hin, um die Luft Bachs zu schnuppern, die Aura Bachs zu spüren und ein bisschen was zu lernen?

Grüße, Bernnt
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Auf jeden Fall nach Köthen in Sachsen-Anhalt!
 
Vielen Dank, @Einherjar68. Ich weiß natürlich, dass Bach in Köthen war und ich kenne auch die Werke, die er dort verfasst hat. Die Frage ist natürlich immer, ob sich das so richtig lohnt, schließlich sind ja immer wieder zwischen 100 und 200km zwischen den Bach-Stätten zu fahren. Ich bin im Sommer mit Freunden in Erfurt verabredet, Eisenach nehme ich sehr gerne mit - soweit ich mich erinnere, war ich das letzte Mal bestimmt fünf Stunden im Bachhaus und habe das sehr sehr genossen. Ich habe selten so ein gutes Museum erlebt...

Spielt Köthen in derselben Liga? Was hat dich dort vor allem begeistert? Übrigens: Ich habe leider nur 5 Tage Zeit - ich weiß, das ist ein bisschen wenig. Auf jeden Fall geht nicht alles, ich muss mich also beschränken.
 
@Bernnt, zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich praktisch nur weiß, dass Bach in Köthen eine Zeit gelebt und gewirkt hat. Und das nur, weil ich nicht weit weg lebe.

Wenn du in Erfurt bist, empfiehlt sich allerdings eine kleine Tour nach Weimar, das sind keine 30 km. Und dort geht dann auch noch mehr. Zum Beispiel die Hochschule für Musik, außerdem war Bach ja auch in Weimar aktiv. Vom Wohnhaus steht allerdings praktisch nichts mehr. Ein "richtiges" Bach Haus in Weimar ist mir jedoch nicht bekannt.
 
Hier ist eine Übersicht über die Bach-Museen und Ausstellungen: https://www.neue-bachgesellschaft.de/jsb/bachfamilie/
Arnstadt würde ich auf jeden Fall besuchen, immerhin hatte Bach dort seine erste Anstellung und außerdem ist der Spieltisch der Orgel erhalten und ausgestellt, an der Bach seinerzeit dort gespielt hat. [Link: http://www.kulturbetrieb-arnstadt.de/bachausstellung.html]
Die Thomaskirche in Leipzig, an der Bach die längste Zeit seines Lebens gewirkt hat, ist nicht nur schon deswegen einen Besuch wert, sondern auch, weil sich dort heute sein Grab befindet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Und Erfurt bis arnstadt ist nur ein katzensprung
 
... wir fliegen die Strecke bei jeder Witterung? :D SCNR

Okay, und ab nun wieder im Ernst: Als Übernachtungsmöglichkeit empfehle ich allerwärmstens die Pension in der Katharinenschule Eisenstadt. Im Haus ist auch ein Veranstaltungsraum mit Bühne und wunderbarer Raumakustik (in welche der Betreiber von Bühne und Pension viel Zeit, Geld und Liebe investiert hat). Auch ist er Bands gegenüber, die bei ihm spielen, mehr als großzügig, so dass wir Gelegenheit hatten, in den Zimmern der Pension zu übernachten - es is echt toll, selbst für gehobene Ansprüche (und ich bin so ein verwöhnter Sack).

http://www.katharinenschule.com

Viel Freude auf Deiner Reise!
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben