[Review] eLearning: NailtheMix - URM Academy

von exoslime, 19.05.18.

  1. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    7.558
    Kekse:
    120.647
    Erstellt: 19.05.18   #1
    Liebe Musiker-Board Leser,

    Heute möchte ich euch die E-Learning Plattform NAIL THE MIX der URM ACADEMY vorstellen
    https://nailthemix.com/

    URM Logo.jpeg


    Die URM Academy wurde 2015 von Eyal Levi, Joel Wanasak und Joey Sturgis gegründet, wer früher so wie ich, viel im Andy Sneap Forum unterwegs war, wird sich sicherlich noch an Joey Sturgis erinnern können.

    Money Money Money:

    Nailthemix ist ein Monatlicher Subscription Service, dh. solange man zahlendes Mitglied ist, hat man die bezahlten Monate zur Verfügung, läuft die Mitgliedschaft aus, verliert man seinen Zugang, wird man zu einem späteren Zeitpunkt wieder Mitglied, dann erhält man die bereits damals bezahlten Monate wieder zurück, aber nicht die Monate die zwischen der Kündigung und des Neueinstiegs lagen.
    Allerdings können diese Monate auch separat nachgekauft werden sollte interesse daran bestehen.

    Die Bezahlung ist bis datto ausschliesslich per Krediktarte möglich, kein Bankeinzug und kein Paypal. Bezahlen kann man entweder monatlich, oder 1x jährlich.
    Wer etwas zuwartet kann hier ein gutes Schnäppchen machen, Erfahrungsgemäß rund um den Black Friday im Herbst, gibt es ein besonders attraktives Angebot für ein Jahresabo.

    Umfang und Inhalt von Nailthemix:
    Das NailtheMix Standard Paket umfasst folgende Kerninhalte:
    • Nailthmix
    • Mixlab
    • Mix Rescue
    • Portfolio Builder

    Weiters den Zugang zu geschlossenen URM Facebook Gruppen


    Kerninhalt Nailthemix
    Jedes Monat steht ein Song im Mittelpunkt, man bekommt Anfangs des ;onats die Rohdateien des Songs zum Download freigestellt,



    Hier geben sich grosse Künstler der Rock und Metal-Szene die Türklinke in die Hand.

    Wir hatten bisher Asking Alexandria, Papa Roach, Bullet for my Valentine, Bring me the Horizon, 2x Meshuggah, Periphery, Architects, Soisin, Gojira, Monuments, Karnivol, August Burns Reed, Attila, uvm.
    Man sieht sehr Metallastig, aber es gibt auch hier und da eine Abwechslung im Programm. zb der April 2017 wo der in Nashville ansässig und zigfach prämierte Mix-Engineer Billy Decker gleich 4 Country und einen Metal-Song zum besten gegeben hat.
    Aber auch Instrumentalhelden von Polyphia kamen im Dezember 2017 zum Zug, oder die Pop-Punk-Rocker "The Dangerous Summer" erst jetz kürzlich im April.

    So bleibt es immer recht Abwechslungreich, aber Metal und verzerrte Gitarren sollte man schon mögen wenn man sich für NailtheMix entscheidet

    Die Songs bekommt man exakt so wie sie damals aufgenommen wurden und die Nachbearbeitungsphase abgeschlossen wurde, angeliefert.
    Was für mich anfangs natürlich sehr interessant war, zu hören wie klingen denn die Originalaufnahmen der Künstler, und dann das mit dem fertige gemischten Song vergleicht, muß man oft die Stirnrunzeln und sich fragen. wie haben die das bloss geschafft?

    Und jetzt kommts, am Ende des Monats gibts einen Livemix wo der Mixer der damals den Song gemischt hat, vor deinen Augen live den Song komplett von Anfang bis Ende mischt und haargenau erklärt warum und wieso er welche Schritte macht:







    Es liegt in der Natur der Sache, das dies meist etwas länger dauert, und so ist es keine Seltenheit das diese Livemixe dann inklusive einiger Pausen um die 8 Stunden lang sind!, aber immer voll von Inspiration und Knowledge-Bombs
    Dank Chatfunktion kann man während der Session auch fragen stellen welche in dazwischenliegen Q&A Segmenten beanwortet werden.

    Mitte des Monats gibt es vorab schon eine Q&A Live-Videosession mit dieser Person und man kann dort auch schon vorab seine Fragen stellen, hier gerne vorallem interessantes zur Produktion und Aufnahme besprochen, wie wurde das Schlagzeug aufgenommen, welche Mirkfone kamen zum Einsatz, wurden alle Kanäle verwendet? Echter Amp oder Kemper oder Axe FX? usw

    Das alles ist schon klasse, aber die Krönung des ganzen ist der monatliche Mix-Wettbewerb.

    Es gibt eine Einreichfrist die bis wenige Tage vor dem Livemix läuft, das man seine Mixversion dorthin einschickt.
    Jedes Monat winken saftige Sachpreise oder Gutscheine den Gewinnern.

    Aktuell umfasst die NailtheMix Gemeinde ca 4000 aktive Mitglieder, ca 500-600 schicken monatlichen ihren Mix ein.
    diese werden dann vom NailtheMix Team angehört und die besten aussortiert

    es gibt 2 Gruppen
    die besten 20
    und 21-50

    für beide Gruppen gibt es Preise, erster Preis unter den Top 20 oft ein kostpieliger Sachpreis, oder ein 500$ Einkaufsgutschein, der 2te Preis ist auch etwas tolles
    und die beiden Gewinner der Gruppe 21-500 bekommen jeweils einen 99$ Einkaufsgutschein für Drumforge oder JST Plugins

    Wird der Mix für eine dieser Gruppen prämiert, bekommt man eine Email zugeschickt

    Die Gewinner werden aufgrund eines Votings ermittelt, jedes URM NTM Mitglied hat nun die Möglichkeit in diese 50 Mixe zu hören und seinen Favoriten eine Stimme zu geben.
    der, der dann die meisten Stimmen hat, gewinnt.

    Das ist immer ein spanndende Sache dem dem zusätzlichen Mixvortrag eine grossen Mehrwert bietet, auch wnen die Chancen zu Gewinnen relativ gering stehen, wird damit trainiert mit genauen Abgabefristen umzugehen, aber auch sich mit dem Mix ausseinanderzusetzen.

    Und ich kann aus Erfahrung sprechen, rein nur zu mixen und das gelernte anzuwendne, macht einen Irrsinnig hohen Anteil am weiterkommen und verbessern aus.
    Man kann soviele Lerninhalte gucken wie man will, aber besser wird man nur beim tun.

    Wichtig. Rechtlich darf man diese Rohspuren nicht weitergeben, oder auch seine Mixe nirgends posten ausser im dafür eigens Vorgesehenen URM Rocktagon,
    In diesem Bereich haben andere URM NTM Mitglieder auch die Möglichkeit ein Mixfeedback von deinem Mix abzugeben bzw du kannst auch die anderen mixe dort hören und deine Meinung dazu abgeben

    Kerninhalt Mixlab
    Im Mixlab Bereich stehen eine Vielzahl an kleiner Kurzen Lernvideos mit je ca 10Minuten dauer zur Verfügung, die gute Tipps und Tricks, sowie Techniken zur Verfügung stellen.
    Diese sind eine Ergänzung zu den Livemix Videos, um bestimmte Techniken im Detail vorzustellen

    Kerninhalt Mix Rescue

    Bei Mix Rescue hat man die Möglichkeit die Rohspuren seines Songs einzuschicken, und dieser wird dann entweder von einem der Nailthemix Mitglieder Joey, Joel oder Eyal gemischt, oder manchmal wirklich spannend, einer der grossen Mixer des Monats macht die MixRescue und mischt den Song.

    Kerninhalt Portfolio Builder
    Da man ja die Tracks von Nailthemix nicht öffentlich zeigen oder verwenden darf, gibt es eine eigene Sektion mit Portfolio Tracks, die rechtlich abgeklärt sind, so das man seine Version der Mixe auf seiner Homepage oder in Foren mit entsprechender Nennung verwenden darf.
    Besonders praktisch, wenn man sein Geschäft erst startet und noch auf Kundensuche geht und kein oder wenig Material hat das man vorspielen kann.
    Auch hier, eher Metallastig, aber kürzlich hat Billy Decker 5 Country Songs für den Portfolio Builder spendiert so das man auch hier etwas Abwechslung im Programm hat.

    Soziale Netzwerke

    Mit dabei mit der Mitglieschaft sind auch die Zugänge zu geschlossenen URM Facebook Gruppen, bei denen sich viele Mitglieder tummeln und mit denen man sich austauschen kann.
    Wie es bei Facebookgruppen so ist, ist es leicht chaotisch und nicht so einfach die Übersicht zu bewahren.
    Belohnt wird man hier von einer sehr reichen und hilfsbereiten Community, die buntgemischt aus blutigen Anfängern und an erfahrungreichen Vollblutstudioleuten oder Musiker ist.
    Alleine die Kontakte die man hier knüpfen kann und wird, sind das monatliche Entgelt schon wert, will man sich in dieser Welt fortbewegen.

    Wer allerdings nicht auf Facebook ist, schaut hier durch die Finger.

    Was auch noch recht witzig ist, man trifft hier sehr viele Alte weggefähren aus dem Andy Sneap Forum wieder :-)

    Zusätze:
    Zusätzlich gibt es auf URM noch einige Erweiterungen, wie das Nailthemix Enhanced, und Kurse wie Speed Mixing oder Ultimate Drum Production, zu einigen davon werde ich zu einem späteren Zeitpunkt gerne ein Review verfassen
    Persönlicher Eindruck

    Seit September 2017 bin ich Mitglied bei Nailthemix, und es ist wirklich unglaublich wie sehr ich mich und meine Arbeiten sich dadurch weiterentwickelt und verbessert haben.
    Ich habe in diesem ein und halb Jahren mehr gelernt als in den letzten 12 Jahren davor.

    Anfangs dachte ich natürlich meine Mixe seinen Super und ich war enttäuscht das ich nie in die Top 20 oder Top 50 gekommen bin, aber mit der Reflexio und dem dazulernen und besser werden, war es klar warum, wenn ich mir meine Mixe von vor einem Jahr anhöre, denke ich mir WTF!, das klang ja schrecklich, und ich bin sicher, wenn ich meine Mixe von heute in einem Jahr anhöre,gibt es auch noch einiges zu beanstanden aber im Vergleich zu damals ist die Qualität meine Arbeit sprunghaft angestiegen, und ich brauche viel weniger Zeit für einen Mix, und man kauft viel weniger Plugins als früher, weil man nun besser weiss wie man sie anwendet und was man vorhat. anstelle das man blindlinks irgendein Plugin kauft weil man denkt, genau das Plugin macht den Mix besser. aber genauso ist es eben nicht.. es liegt rein an einem selbst und seiner Einschätzung und den Entscheidungen die man trifft, und nicht primär an irgendwelchen Plugins.
    Als ich angefangen habe bei Nailthemix, war es keine seltenheit das ich 20-30 Stunden an einem Mix herumgedoktort habe, und er klang aus heuter sicht immer noch sche...e.
    Heute brauche ich in der Regel keine 90 Minuten um 80% vom Mix fertig zu haben. Dh ich bin nicht nur sicherer im Umgang, sonderne auch sehr viel effektiver geworden.

    Anfangs war ich enttäuscht das keiner meiner Mixe es in die Auswärtung geschafft hat, mittlerweile aber habe ich 1x die Top21-50 gewonnen und war 3x unter den Top20, das war für mich nicht nur extrem motivationssteigernd, sondern auch der Beweis das es immer was bringt, wenn man sich für etwas diszpliniert, dabeibleibt und bereit ist sich weiterzuentwickelt.

    URM produziert soviel Content, das es mir nicht möglich ist, Neben Arbeit, Familie, aktives Musikmachen, alles davon zu konsumieren, sie machen auf viele Blogs und selbst bei den Livemixes schaffe ich es nicht, das ich mir jeden davon ansehe, ich bin ca bei 60% die ich gesehen habe, 40% hatte ich noch nicht die Zeit sie anzuschauen.

    Aber eines habe ich bisher immer geschafft, jedes Monat den Song zu mischen und einzuschicken, und egal wie wenig Zeit ich habe, ich schaffe das.

    Fazit:
    Der Weg ist das Ziel, heisst ein Sprichwort, und ich finde es trifft auch zu 100% aufs mixen zu.
    Es braucht einfach die Zeit, die es braucht, das Gefühl für die Balance zu entwickeln, allerdings helfen Plattformen wie Nailthemix Ungemein mit ihrem geballten Fachwissen und Möglichkeiten, das man hier effezient und zielstrebig vorrankommt.
    Alleine in die Originalspuren zu hören ist schon super interssant und magisch für sich, diese dann für eigene Projekte zu referenzieren ist natürlich ein super Sache, aber besonders auch um im Kopf dafür ein Gefühl zu bekommen was an Nachbearbeitung notwendig ist, um ein Top Ergebniss zu bekommen.

    Pro:
    Top-Programm
    Top-Online-Community
    Preis/Leistung

    Contra:

    Bezahlung nur via Kreditkarte
    Community ausschliesslich über Facebook


    um einen Eindruck über die Inhalte von Nailthemix zu geben, gibt es im Netz von einige Kostenlose Videos, wer jetzt neugierig geworden kann hier schonmal reingucken und durchstöbern.
    https://www.youtube.com/channel/UC49rSDMkQZJeMWgs2T8SpgA

    Previews:


    weiter Kostenlose Inhalte aus dem URM Kosmos

    Podcasts:
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLKnsseP6alzSX_DSPC7_pzKPY8PAxvSwN

    Tutorials:
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLKnsseP6alzQigVISx5l9uHu8tp_nXCOF

    Career Builder:
    https://www.youtube.com/watch?v=jyluNgXEnGQ&list=PLKnsseP6alzTc610wt5ZywVN1vxsbPFqT


    Ich hoffe euch hat das Review zu NAIL THE MIX von der URM ACADEMY gefallen, über Kommentare und Anregungen freue ich mich sehr.

    lg
    exoslime
     
    gefällt mir nicht mehr 8 Person(en) gefällt das
  2. TomsRockHouse

    TomsRockHouse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.12
    Zuletzt hier:
    4.10.18
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 19.05.18   #2
    Die Möglichkeit, aus erster Hand, direkt vom Profi lernen zu können, finde ich amtlich spannend. Bis dato hat mich mein eigenes Zeitlimit abgehalten, mich als Student bei URM einzuschreiben. Das der Lernerfolg "spürbar" ist, kann ich bestätigen, weil ich aus Deinen Rückkopplung zu den Mixversuchen meiner Songs schon eine Menge mitnehmen konnte. Danke für den Bericht!

    Cheers,
    Tom
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Ledemduso

    Ledemduso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.12
    Zuletzt hier:
    2.08.18
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    193
    Erstellt: 22.05.18   #3
    Super Review!

    Bei Joey handelt es sich doch um Joey Sturgis, oder? Den würde ich jetzt auch dankend an meinen Mix ran lassen. :D Die anderen beiden kenne ich jetzt nicht, aber besser als ich werden sie schon sein. :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. exoslime

    exoslime Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    7.558
    Kekse:
    120.647
    Erstellt: 22.05.18   #4
    veielen Dank, freut mich das es dir gefallen hat, ja genau, Joey Sturgis! :-)

    lg
    chris
     
  5. exoslime

    exoslime Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    7.558
    Kekse:
    120.647
    Erstellt: 14.06.18   #5
    Letztes Monat war übrigens Carl Bown zu Gast bei Nailthemix, gemischt wurde Bulled for my Valentine, der Livemix war um die 10 Stunden lang, und extrem interessant und inspirierend.

    Dieses Monat nicht minder interessant: Opeth, mit ihrem Song Heir Apparent aus dem Album Watershed, gemischt von JENS BOGREN (Arch Enemy, Sepultura, Katatonia, Baby Metal, Amorphis, Symphony X, Rotting Christ, Amon Amarth, Moonspell, Dark Tranquillity, Paradise Lost, Soilwork, und und und und...)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. exoslime

    exoslime Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    7.558
    Kekse:
    120.647
    Erstellt: 30.07.18   #6
    nachdem der Juli bei Nailthemix wieder etwas moderner ausgefallen ist, mit Band Gemini Syndrome, gemischt Kane Churko (Papa Roach, Ozzy Osbourne, In this Moment, Bad Wolves, Halestorm, uvm) ist, kann ich mich im Moment vor Begeisterung kaum halten, im August 2018 im Programm: CONVERGE, einer meiner Lieblingsbands seit fast 17 Jahren, als damals ihr für mich legendäres Jane Doe Album veröffentlich wurde.

    von niemand geringerem gemischt und poduziert als Kurt Ballou

    hier gibts das Unboxing der Tracks:


    das wird ein spannendes Monat
     
  7. exoslime

    exoslime Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    7.558
    Kekse:
    120.647
    Erstellt: 15.08.18   #7
    gerade Neuigkeiten aus dem Hause URM bekommen, dieses Monat erneut ein Doppelmonat, zuerst Converge, und nun auch noch Lamb of God mit ihrem Song Redneck vom Album Sacrament, wannuns dann am 15. September im Livemix von Machine gezeigt wird, wie es geht ;)

    :rock:

     
  8. TomsRockHouse

    TomsRockHouse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.12
    Zuletzt hier:
    4.10.18
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 15.08.18   #8
    Jawoll! DAS ist Party-Mucke! :)
     
  9. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    6.683
    Erstellt: 27.09.18   #9
    Wie war denn der Lamb of God Monat? Meine Mitgliedschaft ruht zwar seit einiger Zeit weil ich wegen eigener Sachen kaum dazu komme das auch noch zu mischen, aber auf Lamb of God hätte ich schon mächtig Bock gehabt. Die "Rohspuren" die man in dem Unboxing Video gehört hat waren allerdings auch schon dermaßen gut.

    Ich fand Nail The Mix unglaublich gut und das Material wirklich extrem spannend zu mischen. Dieser kleine Mix Contest ist auch ganz lustig wobei da auch immer wieder Leute dabei sind die das viel zu ernst nehmen. Wobei es schon gut das Ego kitzelt wenn man auch mal da oben mit dabei ist.

    Und die meisten der Mischer sind wirklich richtig sympathische Leute denen es Spaß macht zuzuhören.

    Weißt du eigentlich ob es irgendwo eine Contentliste zu URM Enhanced gibt? Die ganzen Basic Fasttracks interessieren mich ehrlich gesagt nicht mehr so richtig, ich wüsste aber gerne was die noch so an Inhalten haben, vielleicht ist da noch was spannendes dabei.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. exoslime

    exoslime Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    7.558
    Kekse:
    120.647
    Erstellt: 27.09.18   #10
    Das Monat war der Hammer, ich hab mir gerade den Livemix mit "Machine" zum 2ten mal angesehen, da waren einige sehr sehr gute Tipps dabei, mMn einer der besten Monate bisher (wobei bisher sehr viele sehr gute dabei waren)

    ich wüsste nicht das es so eine Liste irgendwo gibt


    das fidne ich auch, und es freut einem ja selber auch wenn man es mal in einer der beiden Polls schafft :-)
     
  11. exoslime

    exoslime Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    7.558
    Kekse:
    120.647
    Erstellt: 28.09.18   #11
    hier ist ein Videoclip von URM über den Besuch bei Machine, man bekommt schon mit was er für ein Energiebündel ist
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    6.683
    Erstellt: 06.10.18   #12
    Ach ich hätte doch zu dem Monat wieder einsteigen sollen. Das hätte ich gerne gesehen. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping