Rhythm'n'Blues- und Rock-'n'-Roll-Sänger Lloyd Price mit 88 Jahren verstorben

gidarr

gidarr

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
08.01.11
Beiträge
6.164
Kekse
76.868
Ort
Ostalb
Am 6. Mai hat mit Lloyd Price wieder ein Wegbereiter der modernen Pop- und Rockmusik die Bühne verlassen. Lloyd Price kam am 9. März 1933 in Kenner, einem Vorort von New Orleans im US-Bundesstaat Louisiana zur Welt. Er lernte Trompete und Piano und sang Gospel in einem Kirchenchor. 1952 entdeckte ihn der Produzent Art Rupe von Speciality Records, als er, zusammen mit seinem Bruder Leo, in einer High-School-Band spielte. Er nahm (mit Fats Domino am Piano) „Lawdy Miss Clawdy“ auf, eine Adaption eines Blues-Titels von Champion Jack Dupree, das zum „R&B Record of the Year“ dieses Jahres wurde und 1995 in die Liste der Rock and Roll Hall of Fame mit den „500 Songs That Shaped Rock and Roll“ aufgenommen wurde. „Lawdy Miss Clawdy“ wurde zu einem der Songs, durch den weiße Teenager wie Elvis Presley, der vier Jahre später eine eigene Version dieses Titels aufnahm, auf schwarze Musik aufmerksam wurden. Nachdem er seinen Militärdienst in Korea abgeleistet hatte, gründete Lloyd Price seine eigene Plattenfirma KRC Records und hatte 1959 mit seiner Version von „Stagger Lee“ einen Nummer-Eins-Hit und ein Jahr später mit „Personality“ einen weiteren Erfolg, der ihn zu „Mr. Personality“ machte.
1962 war er Mitbegründer von Double L Records, wo Wilson Pickett seine ersten Aufnahmen machte.
Lloyd Price war mit dem Box-Promoter Don King befreundet, mit dem er auch ein weiteres Label gründete, er lebte einige Zeit in Nigeria und promotete den berühmten Kampf „Rumble in the Jungle“ mit Muhammad Ali und George Foreman, in dessen Rahmenprogramm einige bekannte schwarze Musiker auftraten. Im dazugehörigen Dokumentarfilm „When We Were Kings“ ist er ebenfalls zu sehen.
Lloyd Price trat noch 2005 auf, er schrieb eine Autobiografie und an „Lawdy Miss Clawdy“, einem Musical über sein eigenes Leben und den New-Orleans-Sound.
1998 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, 2010 an seinem 77. Geburtstag in die Louisiana Music Hall of Fame und 2019 in die National Rhythm & Blues Hall of Fame.

Nachruf auf variety.com


Lloyd Price - Lawdy Miss Clawdy



Lloyd Price - Stagger Lee


Lloyd Price - Personality


 
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer
Cadfael

Cadfael

HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
27.11.06
Beiträge
13.162
Kekse
117.735
Ort
Linker Niederrhein
Rock bands come and Rock bands go, but Roch'n'Roll is going to go on forerver...

Ruhe in Frieden...
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben