Richtig A-Gitarre spielen lernen

von the_revelator, 20.01.08.

  1. the_revelator

    the_revelator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Spenge / Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Hallo Forengemeinde,

    ich bin auf der Suche nach einem wirklich guten Lehrbuch m. CD (bzw. DVD), womit ich die Kunst der A-Gitarre erlernen kann. Mein bisheriges Können beschränkt sich auf das Bursche Gitarrenbuch. Also Akkorde, 1-2 leichte Pickingtechniken kein Problem mehr.

    Aber ich würde gerne in Richtung Fingerpicking od. Fingerstyle (was immer auch der Unterschied ist) gehen. Musikalisch z.B. Clapton´s "Signé", das gefällt mir richtig gut. Naja sowas in der Art. Ich weiß auch, dass das noch ein langer Weg ist, aber irgendwann muss man ja mal richtig anfangen. Was ich auch mag, ist so in die Richtung von B.B. Kings "Thrill is gone", also so Richtung Blues / Jazz. Eigentlich alles. :-) Bin sozusagen fast stiloffen.

    Hat jemand einen guten Tip parat?

    Wie siehts mit Guitar Pro als Lernmethode aus? Gibts da gute Sachen? Oder sollte man sich gleich an ein Stück ranwagen und immer weiter probieren....???


    Mfg The_Revelator
     
  2. the_revelator

    the_revelator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Spenge / Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #2
    Kennt keiner was Gutes? Es müssen doch alle mal klein angefangen haben.... hmmm...


    Wie sieht es aus mit denen von Hans Westermeier? Jemand Erfahrungen?
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Die meisten, die klein anfangen, fangen mit Lehrer klein an XD
    Ich würde einfach mal diverse Begriffe bei Amazon eingeben und dann Rezensionen lesen.
    Beispiele:
    http://www.amazon.de/Gitarre-spiele...=sr_1_5?ie=UTF8&s=books&qid=1200946126&sr=1-5
    http://www.amazon.de/Perfekt-Songs-...=sr_1_7?ie=UTF8&s=books&qid=1200946126&sr=1-7


    Guitar Pro ist ganz nett, aber nicht immer richtig nutzbar... das ist halt... naja - man kann's probieren. Ist aber ein teurer Spaß für nebenbei. Ich verwende es hauptsächlich zum Merken von Ideen etc.
     
  4. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 22.01.08   #4
    hi,

    ein wenig kannst du ja schon. da wären folgende titel durchaus denkbar:

    http://www.amazon.de/Von-Anfang-Aud...r_1_1?ie=UTF8&s=gateway&qid=1200993781&sr=8-1

    http://www.amazon.de/Profi-Picking-...=sr_1_5?ie=UTF8&s=books&qid=1200993931&sr=1-5

    http://www.amazon.de/Picking-Basics...=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1200993872&sr=1-2

    die von franco morone sind etwas knackiger
    http://www.amazon.de/My-Acoustic-Bl...=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1200993805&sr=8-1

    http://www.amazon.de/Blues-Jazz-Fin...ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1200993805&sr=8-2


    über alle 3 autoren findest du jede menge auf youtube. das sollte dir die entscheidung erleichtern.

    trotzdem würde ich Jikos rat unterstützen: nimm dir einen guten lehrer.

    groetjes
     
  5. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 22.01.08   #5
    Signe von Clapton?
    Probiers aus:
     

    Anhänge:

  6. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.248
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 22.01.08   #6
    axel: mit was für nem programm kann man die datei aufmachen?
     
  7. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 22.01.08   #7
  8. the_revelator

    the_revelator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Spenge / Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.08   #8
    So,

    vielen Dank für die Tips.
    Ich würde wirklich gerne einen Lehrer nehmen, doch leider ist das moment berufsbedingt nicht möglich. Es wäre nicht möglich, einen festen Termin in der Woche auszumachen. Leider nicht.

    Und mit dem Selbststudium bekomme ich das schon ganz gut hin. Das kann ich mir wenigstens einteilen.

    Zu den Büchern, ich werde mir morgen mal in der Musikhandlung Bücher anschauen. War gestern bei Musik Produktiv, doch da hatten sie von den Picking Basics leider nur Band 2, aber der methodische Aufbau gefiel mir sehr. Ich denke, ich werd es da mal versuchen.


    Gibts es auch tolle DVDs, oder ist da die A-Gitarre noch nicht so recht vertreten?

    Gruß
    the_revelator
     
  9. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 22.01.08   #9
  10. the_revelator

    the_revelator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Spenge / Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #10
    Jo, danke.

    Habe mal bissel recherchiert, und bei unser örtlichen Bibliothek nachgesehen. Da gibts schöne Titel, auch die DVD von Bögershausen. Habe alle mal vorbestellt. :-) Und dann werd ich mal selektieren.

    Danke schonmal für alles!
    Ich hoffe ich werde in Zukunft öfter hier was schreiben!
     
  11. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 23.01.08   #11
    Na dann mal viel Glück und viel Spaß beim eigenständigen Lernen - ist immer schön, wenn das jemand durchzieht (auch wenn es Zeit braucht - man kann immernoch stolz sein, es alleine hinbekommen zu haben, wenn es klappt :) ) :great:
     
  12. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 23.01.08   #12
    Hi

    ich bin in der gleichen Situation.
    Ich habe mir jetzt die kompletten Lehrwerke von Ulli Bögerhausen zugelegt und hab mit dem allerersten Band angefangen, obwohl ich aus der EGit. komme und schon einiges an Vorkenntnissen und Können hab, aber eben auf der AGit.nicht so firm bin.

    Mir machts mit diesen Büchern sehr viel Spass und beim ernsthaften Üben gibts sehr gute Fortschritte.

    Ich hab sie mir direkt über Ullis HP bestellt.
     
  13. toka

    toka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    25.02.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.01.08   #13
    lol, ich habe mir eben auch mal "Von Anfang an! Band 1 - Grundlehrgang" gekauft, direkt von der HP. Ich hoffe das es auch für einen absoluten Anfänger gut ist.

    gruss
    Thomas
     
  14. darknezzz

    darknezzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Entlang des Rheins
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    2.500
    Erstellt: 24.01.08   #14
    Hallo,
    ich möchte einfach mal ausnutzen, dass du (leichtsinniger Weise;) ) "Stil egal" gesagt hast, und schlage mal dieses Heftchen vor:

    http://www.amazon.de/Gitarrenschule-für-Einzel-oder-Gruppenunterricht/dp/3795754003

    Anders als in den meisten anderen vorgeschlagenen Büchern (zumindest soweit ich das aus deren Beschreibungen entnehmen kann) wirst du in diesem Buch kein Akkord-Diagramm, keine Tabulatur oder ähnliches finden.
    Es handelt sich dabei eher um ein Lehrwerk, das in die Richtung "klassische Gitarre" geht; der Autor ist - mittlerweile - soweit ich weiß Professor für (klassische) Gitarre und dementsprechend, wirst du von Anfang bis Ende mit einstimmigen (bzw. später mit Bässen) Melodien, Blattspiel und Musiktheorie gequält - die Kinderlieder erwähne ich an dieser Stelle nicht...

    Dennoch bin ich der Meinung, dass es als Einstieg, oder als Ergänzung zu einem anderen Werk - auch wenn man keine Klassische Gitarre spielen will - recht empfehlenswert ist, zumal - wenn man es man aus einer etwas anderen Perspektive betrachtet - "Fingerstyle" und das dudeln von Dowland & co zumindest im Endstadium von den Bewegungen etc. ähnlich sind - beides ist mehrstimmiges Zupfen; die langen Fingernägel, Fußbänke oder Stahlsaiten mal außen vor.

    Generell würde ich aber empfehlen, dich gerade beim Selbststudium nicht auf ein einzelnes Werk zu verlassen sondern verschiedene Lehrwerke mit verschiedenen Ansätzen auszuprobieren. Ich selbst fand und finde das zumindest sehr gewinnbringend und es hilft, eine eigene Spielweise aus den etlichen Stilen zu "destillieren".

    Viel Erfolg.

    Edit: Achja und eine CD dazu gibt es laut Amazon auch.
     
  15. the_revelator

    the_revelator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Spenge / Herford
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #15
    Vielen Dank.

    Richtig gefolgert, auch klassik kann sich schön anhören. Besonders die, wo auch eine Melodie zu erkennen ist, Free Jazz ist nicht so mein Fall, wahrscheinlich liegt es daran, dass ich das Thema wohl nicht verstehe... :p

    Aber schönen Dank, ich hätte sonst gar nicht an Klassikbücher gedacht...
    Mal schauen, was sich aus den anderen Büchern ergibt, aber ich werde mal versuchen, in dieses reinzuschauen.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping