rock - streetpunk hoerprobe

von ehemaliger012, 09.05.08.

  1. ehemaliger012

    ehemaliger012 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.05.08   #1
  2. miau!!

    miau!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Sundern/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 10.05.08   #2
    Hey,

    Finds wirklich klasse, gefällt mir echt gut weiter so :great:
     
  3. ehemaliger012

    ehemaliger012 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 19.05.08   #3
    danke
     
  4. daenni

    daenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Gütersloh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    278
    Erstellt: 19.05.08   #4
    Richtig coole Aufnahmen! :great: Weiter so.
     
  5. SLOGO

    SLOGO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.08   #5
    sag mal, wie kriegt man denn soooo eine fette aufnahme zusammen? ...2 millionen teueres studio? ... erzähl mal, wie habt ihr das aufgenommen?
     
  6. ehemaliger012

    ehemaliger012 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 21.05.08   #6
    zerwus...
    nein wir haben im keller aufgenommen :)

    wir haben aber mit gutem backline equipment gearbeitet, lange microphoniert, drum getuned.
    das recording equipment war nicht so prall...

    als interface kam ein presonus firestudio zum einsatz. das ding hat eben hammergeile preamps fuer kleines geld. Microphone waren wie folgt:

    Drum:
    Bassdrum: Shure PG 52
    Toms: shure PG 56
    Snare: shure sm57 oben, Sennheiser e845 teppich
    overheads: da hatten wir nicht mal 2 gleiche.. da war ein shure sm 94 und ein akg c.. aber keine ahnung mit welcher kapsel. darum ist das stereobild vom drum auch nicht optimal
    und noch ein mono raummikro: akg c 4000

    also nicht gerade das gelbe vom ei... ich hab aber versucht soviel wie moeglich rauszuholen.. wir haben neue felle verwendet und uns mit dem stimmen zeit gelassen. das raummikro macht vom drumsound ungefaehr 40% aus... es ist komprimiert to to fuck und wurde dann zugemischt.
    ohne es wuerde der drumsound ziemlich leblos klingen.

    den bass haben wir ueber einen trace eliot aufgenommen. ich weiss leider den verstaerkertyp nicht auswenig. es kam eine 4x 10" und eine 1x 15" box zum einsatz.

    den habe ich mit 3 mikros abgenommen. das kleinmembran akg c (was ich auch als oberhead hatte) offaxis zum speaker an der 15" box fuer das ganz tiefe. das sm57 dirket auf die chalotte einer 10". und das pg 52 offaxis auf eine 10".

    denn basssound hab ich dann aus allen 3 zussammengemischt. lowcut ist bei 50 hz und geht bis 20 khz hoch. da oben kommt noch ganz viel schoene luft auf den bass. bassgitarre war ein fender jazz bass aus mexiko.

    gitarren amps hoert ihr auf den aufnahmen einige. es kamen folgende zum einsatz:

    mesa dual rectifier fuer die harten overdrive riffs ueber eine alte mesa 2x 12 box. Mikrophoniert mit AKG kleinmembran und Sm57
    das ist zum bleistift der zersound von twisted winnie

    fuer crunchsounds haben wir einen LANEY GH100 toni iommi und einen marshall jcm 2000 ueber eine marshall 1960 lead box verwendet. selbe mikrofone

    fuer cleansounds kam ein ashdown peacemaker 20 combo dran... und das ding ist wirklich der hammer fuer cleansounds... der klingt in echt noch 10x besser wie auf der aufnahme :)
    den hab ich mit einem grossmembran akg c4000 direkt abgenommen und noch ein akg kleinmembran im raum.

    vox kamen alle fuer bas akg c4000.

    die streicher sind von einem software synthi.. mir faellt der name jetzt nicht ein

    gemixed habe ich komplett digital in logic 8.

    gemasterd haben wir dann analog bei patch music.
     
Die Seite wird geladen...