-=Röhren-Preamp für Hardcore/Metalcore=-

von BreadFan, 23.05.06.

  1. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 23.05.06   #1
    Hio,
    wie schon im Titel gesagt,suche ich einen Röhrenpreamp für den Sound âla "Born from pain",da Wir...meine Band und ich Hardcore/Metalcore sehr stark angelehnt an Born from pain spielen und wir den Sound vergöttern:rolleyes: :) :D ...und ihn auch in der Richtung haben wollen...Ich weiss,dass wir ihn nicht genau nachmachen können:rolleyes:
    Ich hatte letztens das Vergnügen mit Karl zu reden,aber leider hab ich sein ganzes Equipment im Zusammenhang nicht gepeilt...O_o
    Ich weiss nur dass er ein Rack spielt(Triaxis...) und dann noch nen Randall Top dazu...und dann noch irgendwie ne extra Zerre...
    Ich hoffe ihr könnt mir was anbieten und zu den genannten Amps Infos geben...Der Preis sollte nicht über 1000€ liegen...gebraucht ist natürlich erwünscht...:)

    LG
    BreadFan
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 23.05.06   #2
    An den Sound annähren solltest du dich eigentlich mit allen da unten können.
    Digitech 2112 & 2120, Mesa Boogie Tri-Axis, Marshall JMP-1

    Die anderen die mir da noch so einfallen sind aber meist auch irgendwie modifiziert.
    (z.B. ein Rockmaster in dem nur noch wenige Originalbauteile drinnen waren)
    Dann gibt es ja noch nen Haufen anderer Preamps wie z.B. auch den Rocktron Piranha,
    aber da fehlt mir der nötige Vergleich in dieser Schwemme an Preamps.
     
  3. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 24.05.06   #3
    Wenn du viel Glück hast, bekommst du den Triaxis unter 1000€. Ich würd mich ma umschauen.

    Hier.
     
  4. BreadFan

    BreadFan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 24.05.06   #4
    hat ein Marshall JMP-1 nich zu wenig Gain?
     
  5. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 24.05.06   #5
    ALso für Metalcore würde ichs vorher ausprobieren und auf Nummer sicher gehen.
     
  6. BreadFan

    BreadFan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 24.05.06   #6
    hat hier jemand vllt. nen Link zu einem Triaxis Thread,wo ich mal alles nachschauen kann?...in welchen Ausführungen es ihn gibt ect....
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 24.05.06   #7
    Also für den Sound der Band die du da oben gepostet hast nicht.
     
  8. BreadFan

    BreadFan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 24.05.06   #8
    hmm...ich kann den Sound immer so schlecht raushören...aber im Moment hab ich mit meinem Pod nen ziemlich guten Sound getroffen...und da hab ich den Insane Kanal genommen und Gain 3/4 drin in der Einstellung...deswegen meine Sorge:rolleyes:
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 24.05.06   #9
    Ich habe hier mal ein Soundsample von dem JMP-1 zusammengeschnitten.
    Ich denke dass sich das annähern an "deinen Sound" relativ leicht realisieren lassen wird.
    In dem Sample sind nicht die vollen Reserven ausgeschöpft keine Angst, da hat der JMP-1 noch einiges.
    Von daher solltest du es nicht als Maßsstab für die Gainreserven des JMP-1 sehen (und auch nicht für die EQ Einstellungen) ;) .
    Wird zwar wohl oft gesagt dass er "wenig" Gain hat, aber für deinen Sound sollte er mal genügend bieten.

    http://rapidshare.de/files/21244133/JMP-1.mp3.html

    Hätte ich einen hier, hätte ich mal versucht was zusammenzubasteln was deinem "Wunschsound" nahe kommt.
    Am besten aber einfach mal in den Laden deines Vertrauens fahren und antesten was du in die Finger bekommen kannst.
     
  10. BreadFan

    BreadFan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 24.05.06   #10
    und das Sample wurde mit nem JMP eingespielt?
    Das mit dem JMP glaub ich gerne,da ich den auch in dem Rack des anderen Gitarristen gesehn hab...
    Das mit dem anspielen is immer so ne Sache...hier in der nähe gibt es wenig Rackequipment zum anspielen...
     
  11. Park Lane

    Park Lane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    7.06.07
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #11
    Bitte nicht erschlagen, weil Du einen Röhrenpreamp suchst! Aber hier wurde das Digitech 2120 schon erwähnt. Ich würde statt dem 2120 einen Sansamp PSA antesten.

    War zuerst auch skeptisch dem Ding gegenüber. Dann habe ich ihn aber angespielt und hier bekommst Du echt fette High Gain Sounds hin. Wenn Du die Gelegenheit hast antesten.
     
  12. BreadFan

    BreadFan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 24.05.06   #12
    Danke für den Tip...:)
    Gibt es verschiedene Versionen vom Triaxis?
     
  13. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 24.05.06   #13
    Alter Schwede, das mit em Sound-Sample vom JMP-1 hört sich ja hammerhart an. Wie kriegt man denn so einen Sound hin?
    Spiele das Teil selber, aber das der so heftig klingen kann, wusste ich auch noch nicht.
     
  14. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 24.05.06   #14
    Schon mal was von Drop-D gehört? :D :D

    Mal davon abgesehen. Kennst du Emil Bulls? Die spielen das Ding auch.
     
  15. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 24.05.06   #15
    Ja sogar eine ganze CD. Sonst hätte ich mir die Mühe ja nicht machen müssen. :D
     
  16. MichiSi

    MichiSi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    3.05.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.05.06   #16
    Versuch mal, die Endstufe weit aufzureißen und dann die Lautstärke mit dem "Master"-Volume am JMP einzustellen. Klingt bei mir dann (subjektiv?) auch voller als anders herum. :)
     
  17. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 24.05.06   #17
    Das mach ich generell so.
    Die Endstufe ist voll auf, das Volumen-Poti am JMP-1 ist ca. auf 1/3 aufgedreht. Scheiße laut und scheiße geil. Aber so derbe wie auf dem Soundsample auch wieder nicht.

    Das letzte Quentchen könnte man aber in der Tat mit einem Drop-D Tuning holen. Ich spiele Standart, das drückt halt nicht so dermaßen :great:
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 25.05.06   #18
    also von diesen preamps ganz klar der jmp-1!der hat ne schön grindige zerre wenn man das will...die 2120 digitech-teile sind völlig ungeeignet!mein for all my sins-bandkollege fretboard-racer hatte so ein teil an ner marshall 9200 und die kombi is im vergleich zum 5150 jetzt einfach nur mies für metalcore.
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.05.06   #19
    Wenn man das Ding einstellen kann und eine ordentliche Endstufe benutzt dann ist das Teil mehr als geeignet für solchen Kram.
    Und es läuft im Einsatz mit zwei 5150 Topteilen von daher...
     
  20. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 25.05.06   #20
    das teil ist ohne frage sehr gut (2120),aber so ein prädestiniertes topteil ist ganz klar besser!bei der ersten gemeinsamen probe war das in etwa so:
    hakan (fretboard-racer) schlägt 'nen akkord an,breit grinsend.-ich schalt stand-by ab und schlag den selben an...-grinsen verschwindet.(war noch mit fireball) :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping