Röhrenendstufe 1HE?

  • Ersteller alex_de_luxe
  • Erstellt am
alex_de_luxe
alex_de_luxe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
08.06.09
Beiträge
2.413
Kekse
3.017
Hallo zusammen
Ich bin Bassist, frage aber dennoch bei euch Gitarristen nach, weil es um ein Teil das eigentlich für Gitten gedacht ist geht. :)

Also, ich bin auf der Suche nach einer Röhrenendstufe mit nicht allzu vieler Leistung. Betreiben wird sie eine 210er Box, welche sie aber dennoch anständig bewegen sollte. Am besten wäre es, wenn die Endstufe 1HE wäre, dann würde das alles ins Rack passen.

Jetzt habe ich mich mal auf die Suche gemacht und die üblichen Verdächtigen gefunden: Die Mesas sind mir eindeutig zu teuer, für dieses Geld kaufe ich mir einen neuen 200W Vollröhenboliden. Dann bleibt noch die Marshall 20/20 übrig, welche eigentlich perfekt wäre, abgesehen davon, dass sie nicht Mono betreibbar ist. 20W sind mir dann schon ein bisschen zu wenig :(

Weiter habe ich die Brunetti Rock It gefunden, welche aber irgend ein Hybridteil ist. Erfahrungen damit?

Gibt es weitere Teile welche ich in der Eile vergessen habe?

Der Grund ist, ich bin es Leid nach Zerrpedalen zu suchen, bei welchen der Druck des Basses vollständig rüberkommt. Da habe ich etliche Teile durch und NIE war es befriedigend. Nun will ich halt ein Bi-Amping aufbauen, d.h. über den Bassamp kommt das Cleansignal und ein gezerrtes würde über die Röhrenendstufe in eine zweite Box gehen. Ich möchte eigentlich eine Röhrenendstufe, denn da bin ich ziemlich Fan von.
2 He würde auch gehen, das Gewicht will ich nicht über 10kg haben. Von dem her wird es wohl eher schwierig. Ein weiterer Punkt ist natürlich der Preis. Aber das lasse ich jetzt mal aussen vor.


Helft mir liebe Musiker :)
 
T
tylerhb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
28.03.06
Beiträge
2.532
Kekse
4.113
Hallo,

für ne Gitarre halt ich ne 20/20 Watt Röhrenendstufe für völlig ausreichend, für nen Bass nicht. Je tiefer die Frequenzen, desto mehr Power braucht der Amp. Falls man dann evlt. noch mit Downtunings oder gar nem 5 Saiter kommt, ist die Gefahr recht gross, dass die Endstufe die Grätsche macht oder nur noch Rechteck Signale raushaut, so dass deine Speaker gekillt werden. Röhren Bass Amps sind halt einfach gross, schwer und teuer. Es sei denn du willst eine Frequenzweiche anschliessen und die Bässe über ne Transen Endstufe schicken und die Mitten/Höhen über die Röhrenendstufe. Aber ich denke, das lohnt den Aufwand nicht. Ich würde mir dann lieber nen guten Hybrid Bass Amp suchen, mit Röhrenvorstufe und ner guten Class D Endstufe. Das schont das Portnemonnaie und den Rücken.
 
.point
.point
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
28.11.05
Beiträge
471
Kekse
190
Ort
Düsseldorf
wenn es nicht unbedingt Röhre sein muss, dann versuche mal, eine Rocktron Velocity auszuprobieren.
Ich habe mittlerweile so eine und bin über den Sound echt positiv überrascht.

Denke, gegen eine ordentliche Röhrenendstufe hat sie keine Chance, aber das hängt ja auch vom Anwendungsfall ab.

Vielleicht hast du ja mal die Gelegenheit zu einem Test.
 
6Red6Dragon6
6Red6Dragon6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.14
Registriert
05.02.05
Beiträge
1.976
Kekse
6.878
Ort
Mannheim
Dann bleibt noch die Marshall 20/20 übrig, welche eigentlich perfekt wäre, abgesehen davon, dass sie nicht Mono betreibbar ist. 20W sind mir dann schon ein bisschen zu wenig :(
Hat die Box einen Stereo-Eingang? Wenn ja, mit Splitter in die Endstufe, jede Boxenseite bekommt eine Hälfte der Endstufe, Problem gelöst. :)
 
alex_de_luxe
alex_de_luxe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
08.06.09
Beiträge
2.413
Kekse
3.017
Wow, ihr seid ja schnell :great:

@tylerhb
Das mit dem Mangel an Leistung habe ich mir auch gedacht. Aber da es höchstwahrscheinlich schon ein verzerrtes Signal sein wird (Bässe schon drastisch minimiert) dachte ich, dass das schon gehen würde.
Der Punkt ist aber, dass ich wirklich das Biamping Setup will. Ich habe einen Spitzenamp (Glockenklang), der bleibt vorerst. Ich möchte nur das Effektsignal (Von Chorus über Zerre über Synthie usw.) über die zweite Box "jagen".

@point
Wenn ich mich gegen eine Röhrenendstufe entscheide wirds ziemlich sicher eine Digitale. Diese Dinger sind mittlerweile sehr universell einsetzbar, leicht und stark. Sowas z.B. http://rockshop.de/produktbild-1064863-1-SynqAudioDIGIT2K2DigitalEndstufe-02.html
Röhre reizt mich trotzdem :cool:

@6Red6Dragon6
Stimmt, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Die Box gibts noch gar nicht, im Sinne habe ich eine FMC (Deutscher Boxenbauer) welche mir das Stereosetup eigentlich installieren könnte.
Muss ich mal nachfragen.
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.537
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Hat die Box einen Stereo-Eingang? Wenn ja, mit Splitter in die Endstufe, jede Boxenseite bekommt eine Hälfte der Endstufe, Problem gelöst. :)

Man braucht Eingangsseitig keinen Splitter: wird nur der eine Kanal belegt, bekommt der andere das gleiche Signal (so ist es bei der Marshall 20/20, dürfte aber auch bei den meisten anderen so sein)
 
F
FlemFlem
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.16
Registriert
01.07.09
Beiträge
64
Kekse
40
Wenns keine Röhre sein soll, teste doch mal die Rocktron Velocity 300. Die kann man auch wieder Brücken. Das war ja bei der 100er nicht möglich ;)
 
M
Mr Scary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.11.17
Registriert
29.01.09
Beiträge
49
Kekse
83
Das Thema würde ich gerne aufgreifen:

Ich spiele mit einer Vorstufe von Engl (e580) über eine Engl Endstufe (e840).
Sound ist super, allerdings stelle ich immer wieder fest, das ich die Endstufe lediglich bis zu nem viertel (9 Uhr) aufdrehen muß, da sie super laut ist.

Ausserdem wiegt die Geschichte auch ein paar Kilo....da kommt schon Lust auf eine kleinere Endstufe, die Leistungstechnisch mit Sicherheit ausreicht, und halt auch besser zu schleppen ist!!

Ich liebäugel da auch mit der Marshall...wie ist denn eure Erfahrung, werde ich da vom Sound her ein böses Erwachen ggü. der Engl haben? :rolleyes:

Freue mich auf euren Input!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben