röhrenendstufe kaputt???

von kettecobain, 17.12.05.

  1. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 17.12.05   #1
    also: gestern bei der probe ist mein röhrnamp ausgestiegen...erst wurde er ganz leise und dann war alles weg! die endröhren leuchten alle 4 nicht mehr...die vorstufenröhren leuchten wie gehabt! das problem ist: wir haben am freitag nen auftritt! :eek: toll! also kann ich den bis dahin irgendwie selber retten, oder soll ich ihn zurückschicken(hab noch garantie) und leihamp besorgen???:rolleyes:
    hoffe ihr konnt mir helfen!?????:great:
     
  2. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 17.12.05   #2
    Sicherungen gecheckt?
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.12.05   #3
    Sicherung checken würde ich auch empfehlen.

    Liegt es daran nicht und es ist dir tatsächlich eine Röhre verreckt, dann wirst du da über die Garantie nichts machen können, fürchte ich, da dass verschleissteile sind.
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 17.12.05   #4
    Richtig, Röhren haben normalerweise nur 3 Monate Garantie.

    Ich vermute auch, dass eine Endröhre gegangen ist und kurz darauf (hoffentlich nur) die HT Sicherung geflogen ist. Achte darauf, die RICHTIGE Sicherung nachzukaufen. Slo-Blo (Markierung "T"), richtige Ampere. Steht hinten drauf.

    UNBEDINGT die Endstufenröhren ALLE tauschen (nicht nur eine), und BIAS einstellen lassen, sonst hast Du das gleiche Problem bald wieder.

    Lies meine FAQ.
     
  5. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 17.12.05   #5
    ...auch wenn es "nur" die Sicherung ist,vorsicht! Die fliegen nicht ohne Grund raus,lieber Fachkraft checken lassen
     
  6. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 17.12.05   #6
    Doch, manchmal verrecken die auch ohne tieferen Grund. Ein paar Ersatzsicherungen habe ich immer im Gitarrenkoffer. Die "Fachkraft" würde auch zuerst die Sicherungen checken, also kann man's auch gleich selbst machen.
     
  7. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 17.12.05   #7
    Kenn ich von meiner Anlage aber nicht. Wenn´s beim mir mal ne Sicherung zerlegt hat, gab es immer einen ernsthaften Grund. Zum Glück super selten.

    Gruss
    Jo
     
  8. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 18.12.05   #8
    Da steht doch ein schöner Grund...
     
  9. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 18.12.05   #9
    wenn die sicherung durchwäre dürfte er doch gat n icht mehr angehen oder??? wo sitzt denn die sicherung ich kann außen keine finden und ich will nicht aufschrauben weil dann die garante flöten geht! bias einstellen muss ich laut tube town gar nicht weil kathodenbias, nicht einstellbar! den amp hab ich auch noch nicht mal 3 monate! also was tun??
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 18.12.05   #10
    HT Sicherung, nicht Netzsicherung.
     
  11. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 18.12.05   #11
    bin totaler noob! was heißt HT? und wo sitzt die bei mir??
     
  12. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 18.12.05   #12
    Bring ihn zum Service.
     
  13. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 18.12.05   #13
    mach ich...kann ja nicht jeder so schlau sein:great:
     
  14. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 18.12.05   #14
    HT ist Hochspannung. Ist bei manchen Amps von außen zugänglich. Wenn nicht, folge Post Nr. 12!
     
Die Seite wird geladen...

mapping