Röhrenwechsel

  • Ersteller Battery
  • Erstellt am
B
Battery
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Registriert
20.08.03
Beiträge
26
Kekse
0
salve zusammen !!!

hab mir in meinem usa-urlaub ein paar el-34 röhren gekauft (40 dollar) für meinen mesa mark IV.

nun: kann ich die röhren selber wechseln? hab mal gehört das irgend so eine bias-abstimmung nötig ist (what ever it is). ist es vieleicht besser zu nem fachmann zu gehen ???

und wen ich schon mal dran bin: was ist triode und pentiode ??? (bin halt noch n röhren neuling)


zum schluss noch n tipp:
wer einmal in L.A. sein sollte, sollte unbedingt mal den sunset boulevard rauf fahren. ca. 20 gitarren-shops (viele kleine, ein grosser like musik-produktiv, mesa-store, und noch 2 custom shops). unbedingt hingehen !!!

salute zusammen
 
Eigenschaft
 
Crusher
Crusher
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.03.16
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.799
Kekse
80
Ort
Deutschland
Wenn es nicht exakt die gleichen Röhren wie vorher sind musst du das wie du schon richtig sagtest leider einstellen lassen.
 
C
CHILDofTOOL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.08
Registriert
18.08.03
Beiträge
641
Kekse
22
Ort
Köln
Anhand deiner Fragenstellung würde ich das auf jeden Fall vom Fachmann machen lassen. Ich hab da auch keinen Peil von, das lasse ich dann lieber die Finger von.
 
N
N.U.F.A.N.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.03
Registriert
19.08.03
Beiträge
16
Kekse
0
Wenn du keine Ahnung davon hast, solltest du die Röhren wirklich einbauen und gegebenenfalls einmessen lassen.

Zu der anderen Frage: Pentode = Mehr Power!
Bei Triode benutzt du zwei Endstufenröhren und bei Pentode vier!
Damit kannst du quasi zwischen 50 und 100 Watt wechseln!
 
N
N.U.F.A.N.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.03
Registriert
19.08.03
Beiträge
16
Kekse
0
So, das hat mich ja doch etwas interessiert.

1) eine korrektur: du meintest ja, dass du ein paar röhren gekauft hast, also sind ja vermutlich nur zwei röhren bei dir drin. bei meinem verstärker ist der pentode/triode schalter jedenfalls der switch zwischen zwei und vier röhren. bei dir wird dieser schalter aber auch was mit der leistung zu tun haben...
2.1) wo zum teufel hast du so viel geld her, dass du dir so einen verstärker leisten kannst?
2.2) wenn du schon so viel geld hast, warum kaufst du dir dann nen combo?

Naja, egal...
 
Fischi
Fischi
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
26.01.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.356
Kekse
22.712
nich ganz richtig. der penthode/ triode switch legt nicht 2 komplette röhren lahm, er legt alle 4 zum teil lahm. durch diesen switch läuft das signal so in die röhren, daß alle röhren nur zur hälfte genutzt werden. da wird net einfach nur ein paar deaktiviert. das is n bissl komplizierter!!
 
B
Battery
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Registriert
20.08.03
Beiträge
26
Kekse
0
also.
die röhren müssen nicht unbedingt eingemessen werden da dieser amp sowiso für einen optionalen röhrenwechsel vorbereitet ist. allerdings lass ich es nun doch lieber vom fachmann machen (hab gehört das es auch gefärlich werden kann).

mein amp hat 4 (endstuf-)röhren

geld ? geld brauchte ich keins für meinen amp. ich habe ihn sozusagen geerbt. mein pate kommt nicht mehr dazu gitarre zu spielen und gab ihn mir zum geburtstag. da erklärt sich die wahl eines combos von selbst.

danke für die antworten
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
Triode? Pentiode?

Tri(ole) => 3
Pent(agramm) => 5 ??? hat das damit nix am hut?!?!??
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben