[Roland Cube-20X] Pedal kann wechseln zwischen Clean und Drive?

von Opranius, 23.09.07.

  1. Opranius

    Opranius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Reinbek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 23.09.07   #1
    Hallo,

    ich suche nach einem Amp mit möglichst vielen Effekten und Modi, die man "unverzichtbar" beim spielen bestimmter songs braucht und bin auf den Roland Cube 20X gestoßen. Im Forum gab es einen Diskussionsthread über den Vergleich zwischen Roland Cube20x und Mini Cube, der mich nicht wikrlich weiter gebracht habe. Wenn ich nämlich Stücke habe, bei denen ich ab und zu Clean spielen muss und dann wieder umschalten muss, brauche ich ja einen Fußschalter (eine andere möglichkeit fällt mir spontan nicht ein^^).

    Jetzt wollte ich wissen, ob der Roland Cube20x dazu in der Lage ist zwischen allen Effekten zu wechseln und in den Clean Modus zu schalten oder ob es sich hierbei nur das Ein- und Ausschalten von Effekten handeln.
     
  2. Bela L.

    Bela L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 23.09.07   #2
    Meines Wissens nach ist er dazu nicht in der Lage (hab ihn selber und wüste nicht wie das gehen soll), da man 1. einen von 4 Effekten auswählen kann, und alle an einem Poti geregelt werden (1. ist ganz viel, 1mm weiter ist 2. ganz wenig usw.) 2. man Reverb und Delay an einem regtl (wie bei den 4 Effekten, man kann es nur genauer einstellen, und man dan 3. zwischen Lead und Clean wechseln kann. MMn könntest du für einen Song einmal entweder Tremolo, Chorus, Flanger oder Phaser auswählen dann Reverb oder Delay und schließlich einen der Lead-Amp Simulationen oder Clean. Diese 3 Gruppen kann man dann an oder ausschalten, aber ansonsten nur am Amp verändern.
     
  3. Rhia

    Rhia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 24.09.07   #3
    also ich habe einen roland cube 30,also die alte serie aber mir is nix davon bekannt dasses da irgendwelche rückschritte gab.

    bei dem isses so:
    wenn man den stecker vom fußtaster so halb reinsteckt kann man die effekte an und aus schalten,aber eben nur den der ausgewählt ist.also wenn du den chorus die hälfte aufdrehst kannst halt entweder keinen chorus oder den halben chorus.
    zwischen den effekten(also von chorus auf flanger) kann man nicht mit einem pedal umschalten,da muss man drehen.
    wenn man den fußstecker nun ganz reindrückt kann man einfach zwischen clean und gain channel wechseln.
    ob man nun gleichzeitig einen stecker für effekte und einen für channels haben kann ist mir nicht bekannt,ich wüsste auch ned wie das gehen soll.
     
  4. Bela L.

    Bela L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 24.09.07   #4
    Naja, es gibt ja auch Schalter die einen für Kanal und einen für Effekte haben. Z.B. den BOSS FS6, bei dem kannst du sogar einstellen ob er Taster oder Schalter ist. Es stimmt aber; Bei meinem 20X steht auch Tip:EFX Rig:Canal oder so ähnlich. Wusste nur nicht was das heißt.:o Wie das mit einem Schalter wie z.B. dem FS6 ist weiß ich nicht.

    EDIT:Habe mal die Bedienungsanleitung gescant. Ich check das nicht so ganz (muss man auch halb oder ganz reinstecken wenn man 2 Fussschalter hat???) aber ich hab's angehängt.

    EDIT II: Kleiner Fehler, jetzt ist das Bild richtig.
     

    Anhänge:

  5. Franz Bierbauch

    Franz Bierbauch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 25.09.07   #5
    Ganz einfach, Stereokabel + FS-6 = Kanal umschalten + Effekte ein und aus.

    Also nochmal auf Deutsch, nimm einfach ein einfaches Stereokabel (hat zwei Ringe, im gegensatz zu nem Monokabel) und stecke es ganz rein. Dann regelt ein Ring den Kanal und der andere die Effekte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping