Roland FR 3 oder Midi nachrüsten?

von Leny1000, 21.03.16.

  1. Leny1000

    Leny1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.16   #1
    Hallo, ich überleg mir gerade Midi in meinem Akkordeon nachzurüsten oder mir eben das Roland 3 gebraucht zu holen. Hab da aber 0 Erfahrung. Soundmodul liegt mit Sampletank 3 bereits von der Keytar daheim. Es würde also preislich gleich bleiben. Was würdet Ihr mir empfehlen?
     
  2. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Beiträge:
    952
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    601
    Kekse:
    4.646
    Erstellt: 21.03.16   #2
    Am Akkordeon würde ich nicht rumbasteln oder basteln lassen, auch wenn's ein sog. Fachmann macht.
    Bei den Roland FR-3 solltest du darauf achten dass es das neuere FR-3x ist. Es hat die bessere Balgtechnik, bessere Stimmen und Sounds und Schlagzeug für den Bassteil, gleiches gilt bei FR-7 und FR-7x.
    Ich suche auch ein günstiges FR-3x habe bis jetzt aber nur Angebote gesehen die unwesentlich unter dem Neupreis liegen.
    Die FR-3 ohne [x] gibt's billiger, aber mit den o.g. Einschränkungen, was ich nicht hinnehmen würde.
    Vielleicht kommt ja bald wieder was Neues raus.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping