Roland TD 11/17: Samples für Jam-Session

  • Ersteller GuitarDom
  • Erstellt am
GuitarDom

GuitarDom

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
16.01.07
Beiträge
871
Kekse
2.072
Moin,

Hier mein erster Post im Drum-Forum:

Ich spiele seit 14 Jahren Gitarre und seit zwei Jahren Schlagzeug.
Seit Dezember habe ich ein Roland TD 17 KV mit einem Roland TD 11 Modul.
Klingt über Kopfhörer soweit gut und reicht zum üben und lernen gewaltig aus.
Jetzt habe ich natürlich einige Musikerfreunde, die demnächst (wir sind gerade ins eigene Haus gezogen) zum jammen kommen wollen.
Mein Problem ist jetzt ganz einfach, dass die Samples bzw. Drumkits über die Anlage einfach komisch klingen.
Könnt ihr mir bitte sagen, wie ich das Modul einstellen muss? Hall raus? Toms leise?

Folgendes Equipment ist zusätzlich zum Roland vorhanden und bereits alles verkabelt:

HK MF15 Boxen zusammen 600 Watt RMS
Crown Endstufe
Behringer Xenyx 802

Die Gitarren laufen über meine Amps (Randall V2/RH100).

Vielen Dank und beste Grüße
Dome
 
A

Afterburner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
04.05.05
Beiträge
302
Kekse
480
Da kannst du einstellen wie du willst, aber einen richtig zufrieden stellenden Sound bekommst du aus dem Modul nicht raus.

Ich hatte das 11er auch einmal und noch andere, vom Klang her nicht schlecht aber halt auch nicht wirklich natürlich.
Das einzige was da ein gutes Ergebnis liefert ist eine Software-Lösung, wie Addictive Drums 2, Superior Drummer oder der Gleichen.
Da kommt man schon gut ran und mit dem Roland überhaupt kein Problem, ein einigermaßen guter Rechner vorausgesetzt.

Es gibt auch kostenlose Software wie z.B. von Sennheiser DrumMic'a.
Da musst du dich registrieren und kannst das dann runter laden, soll auch nicht mal schlecht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
GuitarDom

GuitarDom

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
16.01.07
Beiträge
871
Kekse
2.072
Mir geht's eher drum, dass es halt nicht so wummert.
Vom Sound bin ich fürs jammen zufrieden.

Gruß Dome
 
Mintberry Crunch

Mintberry Crunch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
04.11.17
Beiträge
234
Kekse
217
Wummert? Bass runterdrehen? Der Vorredner hat jdenfalls recht: mit (Roland-)Modulsound kannst du in Sachen Akustikdrum-Emulation keinen Blumenpott gewinnen, oder anders ausgedrückt, dieses Plastik-Machinegunning nervt wie Sau;). Vor allem Snaredrums und Toms sind dort gerademal eine Karikatur von echtem Trommelklang.
 
A

Afterburner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
04.05.05
Beiträge
302
Kekse
480
Ja das hast du ja nicht gesagt.
Boxen aus den Ecken raus, zur Not muss halt noch ein EQ dazwischen.
Ich hatte bei meinem Roland damals auch einen dazwischen, damit das etwas besser klingt wenn ich mal ohne PC gespielt habe.
 
Korki

Korki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
03.08.08
Beiträge
406
Kekse
2.149
Modul-Sounds sind natürlich Geschmackssache. Aber wenn es dir auf den Kopfhörern gefällt (oder ausreicht), dann hast du mit den Sounds ja kein generelles Problem.

Wenn ich mein Td-12 über Monitorboxen laufen lasse, klingt es im Wesentlichen blechern. Das hat meiner Meinung nach 3 Gründe:
- die synthetischen Sounds des Moduls (da ich mit denen über Kopfhörer bei entsprechenden Einstellungen aber zum Üben auch leben kann, sei das mal außen vor)
- ich habe die Sounds für die Kopfhörer optimiert, nicht für die Boxen
- den Boxen fehlt der Bass

Entscheidend ist meiner Meinung nach der dritte Punkt: Den Monitorboxen fehlt einfach die Breite und vor Allem der Bass, um das Schlagzeug richtig widerzugeben. Das kann man ein bisschen durch EQ der einzelnen Instrumente verbessern, aber richtig lösen kann man das Problem nur mit ordentlicher PA. In wie weit das Problem mit deinen 15" Bässen besteht, weiß ich nicht. Beschreib doch mal den Sound etwas genauer.

Meine Vorschläge wären:
- Mit den Sounds und EQ spielen, bis du über deine Boxen halbwegs glücklich bist
- über Kopfhörer jammen
Letzteres ist für mich eigentlich die beste Lösung. Alle Instrumente in das Pult einstöpseln, Kopfhörerverteiler besorgen und alle sind glücklich. Insbesondere die Nachbarn. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
MS-SPO

MS-SPO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.265
Kekse
3.081
Könnt ihr mir bitte sagen, wie ich das Modul einstellen muss? Hall raus? Toms leise?
Ja, so viele Effekt, wie möglich, erst einmal ausschalten und dann ...

Behringer Xenyx 802
... wenn Du noch einen Kanal auf dem Pult frei hast, dort EQ und Effekte (falls möglich) nachregeln.

Ich denke, damit solltest Du ein akzeptables Ergebnis hinbekommen, in gewissen Grenzen.


Ich spiele seit 14 Jahren Gitarre und seit zwei Jahren Schlagzeug.
Seit Dezember habe ich ein Roland TD 17 KV mit einem Roland TD 11 Modul.
Klingt über Kopfhörer soweit gut und reicht zum üben und lernen gewaltig aus.
Happy drumming :great:
 
Mintberry Crunch

Mintberry Crunch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
04.11.17
Beiträge
234
Kekse
217
Ich würde mal diese PA testen.
Ich habe das Ding getestet: was für ein muffiger (und matschig-schwammiger) Scheissbass! Mußte unter guten Raumbedinungen die Löcher vom Woofer stopfen und selbst dann noch richtig schlecht. Höchste Abratung. You get what you pay for! Ich spiel z.B. vor einer JBL-PRX600-PA mit XLF-Woofer. Damit wird's was, weil unter anderem solche Tieftöner Bassdrum-Frequenzen relativ authentisch darstellen können..
 
Zuletzt bearbeitet:
Plektronaut

Plektronaut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.21
Registriert
31.12.13
Beiträge
86
Kekse
183
Ort
Rheinhessen
Ich habe das Ding getestet: was für ein muffiger (und matschig-schwammiger) Scheissbass! Mußte unter guten Raumbedinungen die Löcher vom Woofer stopfen und selbst dann noch richtig schlecht. Höchste Abratung. You get what you pay for! Ich spiel z.B. vor einer JBL-PRX600-PA mit XLF-Woofer. Damit wird's was, weil unter anderem solche Tieftöner Bassdrum-Frequenzen relativ authentisch darstellen können..


Ich sehe schon, hier spricht ein Fachmann...:D

Edit: Sorry, DER Fachmann:tongue:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mintberry Crunch

Mintberry Crunch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
04.11.17
Beiträge
234
Kekse
217
Ich sehe schon, hier spricht ein Fachmann...:D

Edit: Sorry, DER Fachmann:tongue:
Tja, wer diess Ding mit diesem matschigen Gewoofere nach dem Anliegen 'es wummert unangenehm' empfiehlt, ist jedenfalls kein Fachmann.

Edit: er ist quasi DER Dilettant.:tongue::tongue:
 
Plektronaut

Plektronaut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.21
Registriert
31.12.13
Beiträge
86
Kekse
183
Ort
Rheinhessen
Tja, wer diess Ding mit diesem matschigen Gewoofere nach dem Anliegen 'es wummert unangenehm' empfiehlt, ist jedenfalls kein Fachmann.

Edit: er ist quasi DER Dilettant.:tongue::tongue:

Tja, bei DIR wummert es...wo auch immer:D
Scheinst der einzige zu sein mit dem wummern, da gibts sicher Hilfe....nicht krankenversichert?
 
Mintberry Crunch

Mintberry Crunch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
04.11.17
Beiträge
234
Kekse
217
Oh oh oh, jetzt haste mir aber ordentlich einen eingeschenkt!

Ich zeigs dir speziell jetzt nochmal; bei mit wummerts nicht, sondern beim TS:
Mir geht's eher drum, dass es halt nicht so wummert.
 
Plektronaut

Plektronaut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.21
Registriert
31.12.13
Beiträge
86
Kekse
183
Ort
Rheinhessen
Stimmt, bei dir wars ja ein matschig-schwammiger Scheissbass:great:
 
glombi

glombi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
17.05.06
Beiträge
2.845
Kekse
14.211
Ort
Aschaffenburg
Was geht denn hier ab?! :eek:
 
Carrera_124

Carrera_124

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
13.11.10
Beiträge
653
Kekse
329
Ort
Hessen
Unser Drummer spielt ein TD 12 und ein 2Box zusammen. Das TD 12 klingt sehr gut, und wird über die insgesamt vier Ausgänge abgenommen. Da wummert nichts bei uns. Unser erstes Drummodul war übrigens ein Dynacord P20. Daran kann man sehn wie lang wir uns schon mit dem Thema befassen.

Gerade gesehen: Beim TS geht es um einen TD 11. Das waren Module die für uns nie in Frage gekommen sind Auf Grund fehlender Einzelausgänge.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben