S.O.S Probleme bei der Aufnahme trotz gutem Mikrofon

von Check-king, 08.07.20.

  1. Check-king

    Check-king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.20
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.07.20   #1
    Hi Liebe Forumgemeinde

    Ich bin jetzt nach 2 Wochen am Ende und brauch unbedingt eure Hilfe

    Stolzer Besitzer eines eigenen Hinstudios geworden nun mein Equipment :


    Neumann Tlm49
    Beyerdynamic 80 Ohm geschlossene Kopfhörer
    Focusrite Solo 3 gen.

    Notebook :
    Msi
    Windows 10.
    I7 Prozessor 16 Gb RAM
    Fl Studio


    Das einzige wo ich gespart habe ist das Interface , nun hab ich nach Installation und etlichen versuchen immer noch das Problem das meine Stimme zu leise ist und auf den Kopfhörern ist ein Rauschen vorhanden.
    Habe keine Monitore wollte erst mal nur auf Kopfhörern produzieren.
    Sobald ich fürs Mikrofon den Regler hoch stellen möchte am Interface, um meine stumme lauter zu hören, steigt das Problem mit dem Rauschen auch .
    Mein Kumpel hat das selbe euqiupment nur mit einem viel billigerem Mikro .
    Seine Stimme ist lauter und es gibt auch kein Rauschen.

    was mache ich falsch, muss ich mir Sorgen machen das was mit dem Mikrofon nicht stimmt ?
    Ist 2 Wochen alt und wurde nagelneu gekauft , kein Gebrauchter Mist
     
  2. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    5.08.20
    Beiträge:
    2.145
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.104
    Kekse:
    9.107
    Erstellt: 08.07.20   #2
    Singst Du in die richtige Seite?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    5.08.20
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    1.585
    Kekse:
    12.735
    Erstellt: 08.07.20   #3
    Welches Kabel wo eingesteckt?
    Kabel neu?
    Phantom eingeschaltet?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Stephan 1234

    Stephan 1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.14
    Zuletzt hier:
    5.08.20
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Dombühl
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    1.925
    Erstellt: 08.07.20   #4
    Was für Kabel? (Hersteller)
    Hatte mit billig Kabeln schonmal n Rauschproblem.

    Hast du dein Interface schon mal mit nem anderen Mic getestet? oder dein Mic am Interface deines Kumpels?

    Nur so Interesse halber. das Solo 3 ist ja USB bus powered bringt es evtl zu wenig Phantomspeisung?
    Bzw. hast du´s schon mal an nem anderen USB Port probiert?

    Läuft noch irgend ne andere Software im Hintergrund? Kann irgendwas in die Verkabelung einstreuen?

    In welcher Position hat du diese "Air-Schaltung" die die Höhen "anreichert"?

    In welchem Frequenzbereich liegt das Rauschen?
    Ist es wirklich ein Rauschen oder eher ein Brummen?



    Weil das Eigenrauschen des TLM 49 ist ja mit 12 dBa absolut in Ordnung. Und die 56dB Vorverstärkung die das Solo bringt sollten ja eigentlich ausreichen.

    Und das Notebook immer schön an den Strom anschließen und nicht über den Akku betreiben und die Leistungs- und Energiesparoptionen immer schön auf full power stellen, dass hat auch schon manches Brummen verursacht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    5.08.20
    Beiträge:
    2.145
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.104
    Kekse:
    9.107
    Erstellt: 08.07.20   #5
    @Ralphgue

    3 x Treffen am gleichen Tag in dem selben neuen Threads kostet ne Runde... :prost:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Check-king

    Check-king Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.20
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.07.20   #6
    Jo Srry das ich erst so spät antworten konnte !

    Singst Du in die richtige Seite?
    • ja da bin ich mir ganz sicher , da ich das Mikrofon mit Spinne bestellt habe und es nur von einer Seite einhaken kann ! Und von Videos



    Welches Kabel wo eingesteckt?
    Kabel neu?
    Phantom eingeschaltet?

    • Kabel links im Interface ist nur einmal 48V Anschluss vorhanden
    • Kabel Neu für 16 Euro bestellt aus Amazon mit guter Bewertung und auch schon bei anderen Videos in YouTube in Kombi mit verschiedensten Mics gesehen
    •ja Phantomspeisung eingeschaltet über 48V Taste ​
    --- Beiträge zusammengefasst, 08.07.20, Datum Originalbeitrag: 08.07.20 ---
    Adam Hall 3 Star Series Mikrofonkabel, XLR weiblich auf XLR männlich, 6m https://www.amazon.de/dp/B00A9X9QCG/ref=cm_sw_r_cp_api_i_ZvHbFb963T3SC



    Dieses Kabel um genau zu sein
    --- Beiträge zusammengefasst, 08.07.20 ---
    Stephan 1234

    leider hab ich es noch nicht mit einem anderen MIC ausprobieren können bzw. Einem anderem Interface

    werde ich aber spätestens morgen früh ausprobieren


    habe alles weitere im Hintergrund geschlossen

    Notebook am Strom angeschlossen

    und ja wenn du es gerade so sagst es ist eher ein Brummen, als ein richtiges Rauschen

    Air Schaltung Aus

    und wenn ich gerade nicht bei der spätschicht wäre hätte ich dir auch sagen können in welchen Frequenzbereich das Rauschen/ Brummen liegt .
    Es wird umso schlimmer wenn ich den Monitorschalter weiter aufdrehe bzw den Schalter zum einpegeln der mikrofonlautstärke.
     
  7. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.776
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    3.165
    Kekse:
    21.120
  8. Check-king

    Check-king Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.20
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.07.20   #8
    Jap. das ist es !!! Hab alles mal so hingestellt das kein Kabel das andere berührt und alles ünnötige aus den Steckplätzen gezogen und siehe da kein Brummen oder sonstiges mehr !
    2 ganze Wochen mit beschäftigt Treiber drei mal installiert und deinstalliert . Kopf zum glühen gebracht und dann doch so was simples Danke euch
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    7.863
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    1.539
    Kekse:
    22.194
    Erstellt: 13.07.20   #9
    Sagst Du das mal bitte, bitte, meinem Notebook, dass das dann nicht zu rauschen/brummen hat? :engel: Bei dem schwächelt der Akku und mit Kabel ist er einfach eine Dreckschleuder...
     
  10. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikrofone Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.808
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.021
    Kekse:
    54.300
    Erstellt: 13.07.20   #10
    Hallo, Monika,

    ...hat das Netzteil Deines Notebooks denn einen richtigen Schuko-Stecker oder "nur" den schmalen Eurostecker mit den beiden Stiften? Solche Netzteile stören dann gerne... Mein alter Acer Travelmate hat ein Netzteil mit Eurostecker - unter kritischen Bedingungen brummt der dann auch. Mein "großer" Schlepptop (HP Elitebook) hat ein Netzteil mit Schukostecker - heilige Ruhe...

    Viele Grüße
    Klaus
     
  11. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    7.863
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    1.539
    Kekse:
    22.194
    Erstellt: 13.07.20   #11
    Euro, der Rechner ist "uralt" (was bei einem Rechner halt so uralt heißt...) und mein Mann hätte schon was im Auge, aber das kommt erst noch raus. Ich bin am Überlegen, ob ich mir einen Desktop zulege, da einfach leistungsfähiger und ohne solche Probleme, mal sehen. Ich mag ja meinen Laptop an sich gerne, er ist immer noch besser als mein Arbeitsrechner (gefühlt, die Daten hab ich nicht angeschaut) und ultraleicht, aber es ist halt schon der zweite Akku drin und der macht im Moment schlapp.
     
  12. Stephan 1234

    Stephan 1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.14
    Zuletzt hier:
    5.08.20
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Dombühl
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    1.925
    Erstellt: 13.07.20   #12
    Ich hab im Studio auch "nur " einen Laptop, der lief aber glaub seit 2014 einmal nur mit Akku und hat schon 2 mal neuen Arbeitsspeicher und neue Festplatten bekommen.... aber so läuft er gut, wo bei er bei Projekten mit 40+ Spuren momentan immer mal wieder etwas Stottert... und ich finde die Ursache nicht... wird wohl irgendwann durch ne Workstation ersetzt.... aber das ist hier OT.
    Kannst du den Akku rausnehmen, oder ist der fest verbaut? Falls ja, probiers mal mit Strom ohne Akku, ob er dann noch Brummt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping