Sängerinnen (Pop/Rock) mit hoher Stimme

von saxycb, 18.04.07.

  1. saxycb

    saxycb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    2.871
    Erstellt: 18.04.07   #1
    Hallo

    so manchen (oder vielen?) Sängerinnen mit hoher Stimme geht's wie mir: man möchte Pop/Rock machen, hat diese "tolle" Klangvorstellung - nur leider entspricht's (um es in IcePrincess' Worten zu sagen) einem "rotzigen Alt", was man selbst eben nicht bringen kann...

    Wirkt manchmal so, als wäre eine hohe Stimme in diesen Genres eher "Fehl am Platz".

    Wäre toll, wenn wir hier eine kleine Sammlung an tollen hohen Stimmen im Rock/Pop-Bereich sammleln könnten. Vielleicht schafft's dann so manches hohe Stimmchen die Klangvorstellung richtig umzupolen?!


    Ich versuche mal einen Anfang zu machen:
    • Christina Aguilera (Achtung: eine große Belterin!)
    • Mariah Carey (mit 254 Oktaven ;) setzt sie auch die hohen Register viel ein)
    • Whitney Houston (beltet auch viel, denk ich...)
    • Celine Dion
    • Sarah Connor

    Tja, und jetzt fällt mir nichts mehr ein. Hat ja Grund, warum ich diesen Thread eröffne...

    LG saxycb
     
  2. Tanita

    Tanita Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    370
    Erstellt: 18.04.07   #2
    - die Sängerin von Within Temptation

    - Nightwish (wobei man da ja nicht so genau weiß, was da nun kommt, weil die neue Sängerin erst im Mai ihr Debut gibt.)

    - öhm...

    - Tori Amos fällt mir noch ein.
     
  3. Ophelia

    Ophelia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Stuttgarter Raum.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.04.07   #3
    Grad im Metal- und Gothicbereich gibt's ja einige Bands, die mehr oder minder (klassische) Sopranistinnen als Sängerin haben. Ich muß sagen, mir gefällt das, ist aber wohl auch Geschmackssache. Paßt eben auch nicht zu jeder Musik.

    Da wären dann noch Sins Of Thy Beloved zu nennen und Tristania. Dann wohl noch Xandria und ein paar andere, wobei ich von letzteren nicht sonderlich viel kenne. Bei Lacuna Coil gibt's auch eine weibliche Frontfrau, die aber in meinen Augen kein echter Sopran mehr ist, sondern eine ziemlich dunkle, warme Stimmfarbe hat.

    Ich habe auch eine zeitlang gehadert, da ich keiner Rockstimme habe, aber mittlerweile bin ich sehr zufrieden und mag meine Stimme. Tauschen würde ich nicht mehr wollen.
     
  4. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 18.04.07   #4
    Hallo,
    andere Baustelle, aber hohe (und tolle ;) ) Frauenstimme: Kate Bush.
    Dann fällt mir noch Björk ein.
    schöne Grüße
    Bell
     
  5. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 18.04.07   #5
    Cristina Scabbia von Lacuna Coil ist keine Sopran und auch die Lieder von ihnen gehen nicht sehr hoch. Stattdessen kommt sie an so tiefe Töne, die ich als Mezzo nur mit sehr großer Anstrengung erreichen kann.

    Neben bereits genannten fallen mir noch unzählige ausm Symphonic Metal Genre (ganz besonders Floor Jansen von After Forever, whoaa!) und Kelly Clarkson, LeAnn Rimes, (Evanescence), Sarah McLachlan, Abba und Christine Guldbrandsen ein
     
  6. Ophelia

    Ophelia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Stuttgarter Raum.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.04.07   #6
    Scabbia war auch mehr als Beispiel gemeint und ist eigentlich die einzige, die mir momentan einfällt, die in einer solchen Band singt und eben kein Sopran ist. Da hab ich mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.

    Als was läuft eigentlich Madonna, fällt mir grad so ein?
     
  7. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 18.04.07   #7
    Ich denke, dass Madonna schon eine hohe Stimme hat. Aber war nicht nach hohen, tollen Stimmen gefragt? :D Sonst würd ich ja noch t.A.T.u und so noch aufzählen ;)

    Frau Scabbia hat IMO eine tolle Stimme :) *Riesenfan* die ist nur nicht hoch *g*
     
  8. Ophelia

    Ophelia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Stuttgarter Raum.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.04.07   #8
    Hoch hatte ich auch geraten, aber wenn man ihre Aufnahme von Evita kennt, weiß man auch, wie brüchig da die Höhen sind. ;) Daher die Frage.

    Und ich muß hier noch Tarja Turunen nennen. Nightwish ansich wurde ja schon genannt, aber ich muß sagen, ich konnte mir das am Anfang wegen dieser Stimme kaum anhören, hat mir nicht so gut gefallen und eine wirklich gute Sopranistin ist sie wohl auch nicht, also im klassischen Sinne. Als ich mich dann an die Stimme gewöhnt hatte, hat's mir wirklich gut gefallen. Aber ich bin wohl eh komisch, mir gefällt von "Once" auch "Wish I Had An Angel", über das ja ach so gerne gelästert wird. Ähm, ja, weitermachen. Insgesamt ist sie jedoch eine der besseren Sängerinnen in diesem Genre (gewesen).
     
  9. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.310
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    12.004
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 18.04.07   #9
    Hi,

    ist jetzt nicht grad alles Pop/Rock: Joan Baez, Esther Ofarim, Enya

    Greetz :)
     
  10. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 19.04.07   #10
    Lass mal meine Notenkiste umgraben nach den Sängerinnen, die ich mir gerade vornehme. Bzw. die ich möglich finde.

    Schon genannt, aber trotzdem top:
    - Kate Bush (wenn man die Musik mag)
    - Joan Baez (technisch exzellent)
    - Whitney Houston (kann man auch ohne Belt singen, mach' ich gerade)

    Nicht zu vergessen Barbra Streisand.

    Dann... Loreena McKennit wenn wir weiter ins irische gehen, auch Clannad (Maire Brennan) wenn sie mal englisch singen.

    Carole King hat zwar selber eher eine erdige Stimme, aber ihre Stücke lassen sich gut singen und gehen doch ab und an in die Höhe. Die Songs sind für mich zu hoch um sie voll auszubelten. - Eine gute Übung übrigens, den Belt *nicht* zu benutzen.

    Für meine neue Pop-Wave-Band sind wir gerade am Sammeln der möglichen Sänger
    Da sind wir noch gestolpert über "Katrina and the Waves" - wer's mag ;) - Cyndi Lauper, und natürlich die Eurythmics - nicht immer hoch, aber manchmal halt doch.
    Edit: und noch 'ne Girlband aus den 80ern: Die Bangles!

    Was bei mir auch immer geht und mich dazu zwingt technisch zu singen sind die ganzen hohen Rock-Tenöre die auch fleißig falsettieren (Typen wie Bobby Kimball (Toto)) oder männliche Sänger mit großem Stimmumfang, den sie auch zeigen (John Farnham/The Vocie, John Miles/Music).

    Was generell geht: Sopran-Arien aus Musicals - wenn ich es mal so nennen darf. Die weiblichen Hauptrollen sind eigentlich immer Soprane.
    Hier auch nicht zu vergessen die Disney-Zeichentrick-Musicals (Pocahontas, Glöckner von Notre Dame et al.) und der Soundtrack zu "Anastasia" - die ist definitiv Sopran.

    Jetzt habe ich bestimmt vieles vergessen, aber die Notengrabbelkiste ist halt zu Hause ;)

    Grüße

    Ice
     
  11. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.310
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    12.004
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 19.04.07   #11
    ey, ich hab noch eine: Joni Mitchell
    (fiel mir gerade beim Stichwort Carole King ein...)

    Greetz :)
     
  12. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 19.04.07   #12
    Und mir fehlte der Name. Danke!
     
  13. Ina Diva

    Ina Diva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 19.04.07   #13
    Nicht zu vergessen:
    Minnie Riperton!
    Okay, ist schon etwas länger her (70er glaub ich), aber die hat auch ein sehr hohes Timbre und bringt in vielen Songs ihr schönes Pfeifregister mit ein =)

    Edit: Yvonne Catterfeld... Singt recht hoch, aber leider ist ihre Stimme so derbe überhaucht...
     
  14. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.310
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    12.004
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 19.04.07   #14
    Yvonne Catterfeld? ... dann darf ich auch Annett Louisan erwähnen!

    Greetz :)
     
  15. Ina Diva

    Ina Diva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 19.04.07   #15
    Ja, Annett Louisin hat wirklich ein verdammt helles Timbre und so...
    Aber kann man die als "Sängerin" bezeichnen?^^
    Sorry, aber ich kann ihren "Gesang" absolut nicht leiden^^
     
  16. saxycb

    saxycb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    2.871
    Erstellt: 21.04.07   #16
    Hallo

    Vielen Dank! Da hat sich ja schon einiges an Namen gefunden. Werde mich da mal nach und nach durchhören (so einige Namen kenne ich nämlich gar nicht...).

    Übrigens Danke, Ice, für den Hinweis, dass sich Songs von hohen Rocktenören gut singen lassen :)
    Prinzipiell ging's mir in diesem Thread ja darum, ein paar "Klangbeispiele" zu sammeln. Denn wenn meine Klangvorstellungen an Anastacia, Etta James, Tina Turner und Konsorten "haften", wird das nie was mit meiner Stimme... ;)

    LG saxycb
     
  17. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 22.04.07   #17
  18. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 23.04.07   #18
    Hätte da noch 'nen Song "These Dreams" - Heart. Die Dame singt zwar nicht ganz glockenklar aber doch hoch.
     
  19. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 04.06.07   #19
    und... wieso hat eingentlich noch niemand ABBA genannt? Okay, eine der Damen ist Mezzo, die andere aber klar Sopran.
     
  20. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 04.06.07   #20
    was sit denn belten?
     
Die Seite wird geladen...

mapping