[Saiten] D'Addario NYXL 10|46 Test

  • Ersteller Gibson SG
  • Erstellt am
Gibson SG
Gibson SG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
06.05.05
Beiträge
2.452
Kekse
14.883
Ort
Hessen
Gude miteinander,

dank der tollen Aktion von Musikerboard und D`Addario (https://www.musiker-board.de/board-events-bt/575130-daddario-nyxl-testen.html) habe ich derzeit die Möglichkeit einen Satz der neuen D`Addario NYXL-110 zu testen.
D`Addario verspircht von dem Produkt längere Haltbarkeit, bessere Stimmstabilität, höhere Reißfestigkeit sowie einen erhöhten Output durch einen stärkeren Metallkern in der Saite.
Das klingt soweit alles schonmal sehr vielversprechend.
Vorweg sei gesagt, dass ich eigentlich seit Jahren überwiegend D`Addario EXL-Saiten spiele und daher wirklich sehr gespannt war, was die neuen Saiten so zu bieten haben.
Also denn mal los:

Geliefert wurden die Saiten samt T-Shirt in Rekordzeit und um diesem Umstand gerecht zu werden wurden sie auch gleich auf meine Paula gespannt.

attachment.php


Die Lieferung


attachment.php


Rechts ein Satz standard EXL100 - links die neuen NYXL 10|46


attachment.php


Wechsel von EXL zu NYXL


attachment.php


Saiten Aufziehen


attachment.php


Ready to Rock!


Da es hier bereits zwei sehr ausführliche Reviews zu den Saiten gibt, werde ich mich etwas kürzer fassen:

Meine bisherigen Erfahrungen mit den Saiten sind soweit rundum positiv. Die NYXL kommen in einer schicken, mattschwarzen Verpackung daher.
Sie haben vom ersten Moment an ein gutes Spielgefühl. So als wären sie bereits eingespielt. Ich mag das sehr.
Normalerweise kämpfe ich die ersten Spielstunden immer etwas mit frischen Saiten. Hier scheint das ein kleinwenig anders zu sein.
Klingen tun die Saiten wie man es von D`Addarios gewohnt ist. Ausgewogen und nicht zu Höhenlastig. Trotzdem brilliant.
Im direkten Vergleich zu den altbekannten EXL110 scheinen sie tatsächlich etwas mehr Output zu haben.
Ich habe die Seetings am Amp beibehalten und auch an der Gitarre nichts weiter verändert und trotzdem fühlt es sich so an, als ob die neuen Saiten dem Vestärker einen Touch mehr Feuer geben.
Die Stimmung halten die Saiten genauso gut wie die EXLs. Bei denen gab es bisher auch keinen Grund zur Beanstandung.
Da habe ich also noch keinen Unterschied feststellen können.
Soweit fürs erste. Wie sich die Saiten verhalten, wenn sie erstmal eine Weile auf der Gitarre sind werde ich bald sehen.
Bisher ist alles gut. Gerissen ist mir jedenfalls noch keine ;)

So long :great:
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 12 Benutzer
Gibson SG
Gibson SG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
06.05.05
Beiträge
2.452
Kekse
14.883
Ort
Hessen
So mal ein kurzes Zwischenupdate: Nach mitlerweile rund 3 Wochen recht intensiver Nutzung (Bandproben, Unterricht, zuhause Spielen etc.) sind die Saiten immer noch fit.
Besondere Pflege wende ich auch nicht an. Ich gehe lediglich ab und an nach dem Spielen mal mit Fast Fret drüber - haupttsächlich wegen dem Spielgefühl.
Korrodiert ist jedenafalls noch nichts und klingen tun die Saiten auch noch freudig, munter und frisch.
Soweit also alles gut :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.226
Kekse
116.127
Ort
Berlin
Ich hab sie schon im Warenkorb.... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben