Saiten für Westerngitarre mit Single Coil Pickup

von stonarocka, 05.04.20.

  1. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    3.07.20
    Beiträge:
    4.482
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.685
    Kekse:
    5.700
    Erstellt: 05.04.20   #1
    Meine Parker P6 hat ein Piecosystem und einen Single Coil Pickup in der Halsposition.
    Ich spiele sowohl Fingerstyle als auch mit Plec. Bluespickings mit den Fingern, melancholische, folkige Pickings mit dem Plec, weil das sauberer klingt.
    Lange Fingernägel kann ich mir wegen der Arbeit nicht erlauben, mit Fingerpicks komme ich nicht zurecht.
    Ich stimme die Gitarre 2 Halbtöne tiefer im Standardtuning, weil das besser zu meiner Stimmlage passt, manchmal auch open Dm.
    Jetzt möchte ich für Recordingzwecke andere Saiten probieren.
    Ich möchte zu fuzzigen E-Gitarren Pickings und Melodieläufe auf der Akustischen dazu mischen, in einem Stil, wo andere vielleicht das Piano wählen würden, das darf also ruhig schön brilliant klingen.
    Daher auch der Gedanke, ob es evtl Saiten gibt, die besser mit dem elektromagnetischen Tonabnehmer interagieren.
    Bisher habe ich immer eher günstige Steelstrings aufgezogen, aber vielleicht gibt es ja für meine Anforderungen einen oder mehr bewährte Tips?
     
  2. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    5.835
    Kekse:
    44.180
    Erstellt: 06.04.20   #2
    Ich nehme diese für alles: 10er auf der Tele, 11er auf der Walden Western mit Schallloch PU
    https://www.thomann.de/de/daddario_ecg_24_flat_wound.htm
    Vorher hatte ich 8 Jahre die 12er auf der Walden, aber das bollerte unten rum zu stark.
    Flatwound bedeutet bei den Chromes keineswegs 'dumpf', das Gegenteil ist der Fall - nur die extremen Brillianzen der Rounds fehlen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. soundmunich

    soundmunich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.13
    Zuletzt hier:
    3.07.20
    Beiträge:
    2.108
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2.464
    Kekse:
    37.231
    Erstellt: 06.04.20   #3
    Da fallen mir spontan Elixir ein. Ich hab die mal ausprobiert, um auf einer Gitarre einen mandolinenartigen hellen Klang zu kriegen. War begeistert und bein dabei geblieben. Allerdings nehme bei dieser Gitarre ich nur über Mikrofon auf und nicht über PU (Piezo wäre aber wahrscheinlich auch gut, hat diese Gitarre von mir aber nicht).
    Klavier ist jetzt meiner Meinung nach üblicherweise gar nicht so brillant wie eine Gitarre sein kann - weshalb ja zwischen den beiden gewählt wird/werden kann.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. FuriousG

    FuriousG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.14
    Zuletzt hier:
    3.07.20
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    1.711
    Erstellt: 09.04.20   #4
    Probier mal GHS White Bronze. Nutze die auf ner Archtop mit magnetischem Hals-Pickup und bin mit den akustischen als auch den elektrischen Sounds der Saiten zufrieden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping