Saitenresonanz beim GEM-RPX

von volker65, 16.01.07.

  1. volker65

    volker65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.07   #1
    Hallo,
    ich habe mir auch das GEM-RPX besorgt. Ich bin vom Klaviersound auch sehr begeistert. Der kann locker mit den Sounds der teursten Stagepianos mithalten. Allerdings bin ich mit der Saitenresonanz am hadern.

    Wenn ich das Sustainpedal trete und dann einige mittlere oder hohe Töne kräftig anschlage, dann habe ich ein hohes Klingeln (deutlich zu hören) im Klang. Die Saiten sollen zwarmitschwingen, aber bei mir klingt es, als ob die Saiten die mitschwingen schnarren.

    Habt Ihr das auch ? So ist der Expander für Balladen nicht nutzbar für mich. Darum ringe ich mit mir, ihn zurückzuschicken.

    Hat jemand übrigens einen Bass-Sound für die linke Hand für einen Splitsound gefunden ?

    Viele Grüße !

    Volker
     
  2. Tonkämpfer

    Tonkämpfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    483
    Erstellt: 16.01.07   #2
    Hallo Volker 65,

    Bei mir ist es gerade umgekehrt. Der Grundsound haut mich nicht vom Hocker
    aber die Nebengeräusche, wie Saitenresonanz, finde ich gut.
    Vielleicht solltest Du mal den Velocity - Wert des Sounds ( vorher Tones auf "all" umstellen ) in den negativen Bereich korrigieren ( bei Gefallen abspeichern nicht vergessen ;-))). Vielleicht wird es dann besser. Bei welchem Preset tritt der Effekt auf ( P01, Po2 ...?) ? Bei mir ist die Seitenresonanz verglichen mit dem Yamahaflügel
    meines Klavierlehreres relativ authentisch. Nutzt Du das Modul als Stand - Alone, oder
    mit internen Sounds eines DP´s ? Bass - Sound habe ich noch nicht gesucht.
     
  3. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 16.01.07   #3
    @Volker - welches Piano meinst Du? Beim Steinway sollte das nicht sein, bei Fazioli ist mir - bzw. dem Spanier hier - etwas in der Art im Bass-Bereich aufgefallen

    Gruss,
    Andreas
     
  4. volker65

    volker65 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.07   #4
    Also es ist bei allen Sounds klar zu hören. Beim P01 natürlich am meisten. Und wenn ich richtig in die Tasten haue, dann bekomme ich das fast in jedem Tastaturbereich hin.

    Da meine Rückgabefrist jetzt abläuft, habe ich das Teil jetzt zurückgeschickt. Bin etwas frustriert, da der P01-Sound ansonsten der perfekte Pianosound für mich war....
     
  5. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 17.01.07   #5
    Waer gut, wenn Du das mal als mp3 zu Verfuegung gestellt haettest weil kann mir nicht vorstellen, dass das normal war... bei mir schnarrt nix :)
     
  6. volker65

    volker65 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #6
    @andik - yep, das wär natürlich schlau gewesen :( . Aber ich werde nochmal beim Händler nachfragen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping