Samplitude V8 SE in der aktuellen c't

von ars ultima, 13.05.07.

  1. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.05.07   #1
    In der Ausgabe Nr. 11 der c't, die am morgigen Montag erscheint (ich hab sie schon, weil abonniert), ist eine DVD mit viel Software, u.a. im Bereich Audio & Video. Freeware gibt es ja immer auf den Heft DVDs, besonders interessant ist aber diesmal, dass auch die Vollversion von Samplitude V8 SE dabei ist! Das Programm kostet normalerweise 49€ und ist wirklich gut! Speziell die Leute, die bisher Kristal nutzen, werden sich freuen, weil das Programm auch MIDI und VSTis unterstützt. Und ist auch sonst in einigen Punkten professioneller (ist ja immerhin die abgespeckte Version eines 1000€-Programms).
    http://www.samplitude.de/de/sam/se.html
    Für 3,30€ am Kiosk.
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 13.05.07   #2
    So, das sollte man glaube ich auch irgendwie noch mal besonders betonen, für alle "Pappnasen" ;) die es damals bei der KEYS verpennt haben...
     
  3. ars ultima

    ars ultima Threadersteller HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.05.07   #3
    Ich befürchte nur wieder, dass das Interesse relativ gering ist, weil sich manche denken "Wiese 3,30€ für die SE VErsion bezahlen, wenn ich die Professional Edition umsonst bekommen kann?"...:(
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 13.05.07   #4
    Wohl wieder mit dem (für mich eklatanten) Nachteil, daß diese Version nur auf einem Internet-PC installierbar ist.
    Naja, egal, ich hab damals von der 5 über die 6 auf die 7 geupgrated und bin damit zufrieden, an meinen Arbeitsrechner kommt definitiv kein Netz ran.. ;)
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.05.07   #5
    Ich Pappnase habe es nicht verpennt.;) :eek: :D
    Aber auch diese Version nutzt mir nichts,da ich irgend eine vernünftige SW suche die mindestens 16 Spuren gleichzeitig recorden kann und bezahlbar ist.
    Wir haben vor kurzem Demo-Aufnahmen gemacht mit Proo-Tools LE,aber dafür müsste ich mir wieder ein Mac zulegen und das gibt aber die Kasse nicht her.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 14.05.07   #6
    Gut stimmt! Ich nutze das Programm seit dem letzten Jahr und kann damit sehr gut arbeiten. Im Moment laufen bei mir Projekte mit 24 Spuren (Audio und VSTi) völlig problemlos. Allein schon die erweiterten PAN Funktionen zur Positionierung und Breite von Signalen sind Gold wert. Alles läuft seit der INstallierung absolut stabil (was ich von dem jahrelang benutzten teuren Cubase VST nicht behaupten kann, das war oft reinste Horror - allein wieviele Dutzend Male oft der Dongle nicht erkannt wurde, nachdem der erste schon beim Kauf defekt war...)

    Das einzige, was definitv unbrauchbar ist, ist der Hall. Aber was will man zu dem Preis erwarten. Und der war auch bei Cubase nie verwendbar. Aber da gibt's ja so schöne kostenlose Abhilfen wie Glaceverb, wenn man schon nichts weiter ausgeben will (z.B. für Wizoo oder Artsacoustic).



    Allerdings: Wenn man viel mit Midierstellung und insbesondere im Bereich Drums arbeitet, ist Steinberg vorzuziehen. Da merkt man, dass die vor 20 Jahren mit Midi-Programmen angefangen haben und bestimmte Features seit dieser Zeit unverändert weiterverwenden, weil sie einfach gut sind.
     
  7. ars ultima

    ars ultima Threadersteller HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 14.05.07   #7
    In der Tat, das sollte man vielleicht nochmla extra dazu sagen: Man kann damit nur 8 Spuren gleichzeitig aufnehmen. Das Problem hat man ja auch bei Cubase SE (was ja immerhin 130€ kostet). Das kostenlose Kristal kann übrgens 16 Spuren aufnehmen.
    Ja, man merkt, dass Cubase ursprüngich eher ein MIDI-Sequencer war, und Samplitude eher ein Wave-Editor. Beide sind nun "Mehrspur Audio- und MIDI-sequencer", aber die Schwerpunkte erkennt man immer noch. Wobei der sich MIDI-Bereich von Version 8 gegenüber Version 7 schon verbessert hat.
     
  8. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 14.05.07   #8
    Also Pro Tools läuft durchaus auch auf Win XP...nur für den Fall dass dir das nicht bewusst ist.
    Extra einen Mac musst du deshalb also nicht kaufen ;)
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.05.07   #9
    Das wusste ich nicht.
     
  10. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 14.05.07   #10
    Danke für den Tip! :great:

    Ich gehörte zwar nicht zu den "Keys Verpennern" - sondern nur zu der Gruppe "Frau schmeisst Zeitungen weg ;) " - aber um Gigs in stereo mitzuschneiden könnte das eine gute Wahl sein. Ich habe immer Bedenken mit meinen Cubase Dongle auf so einem großen Gig rumzulaufen, bzw. immer darauf zu achten.
    Mit Kristal habe ich punkto Stabilität sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

    Topo :cool:
     
  11. Tastenknecht

    Tastenknecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #11
    Läuft die Samplitude 8 SE auch mit Windows 98SE oder braucht man dafür Windows XP oder Windows Vista?
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.05.07   #12
    Einfach mal auf der Internet-Präsenz schauen,da steht alles was man wissen will.
    Samplitude Systemumgebung

    Was ist eigentlich mit Mackie Tracktion? Ich werde aus der Beschreibung nicht schlau.Kann man damit nun mehr als 8 Spuren aufnehmen oder nur mehr als 8 Spuren bearbeiten.
     
  13. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 19.05.07   #13
    ich stell hier mal eine ganz dumme frage rein:

    das steht ja in der Hilfe, dass man Midifiles mit dem Drumeditor bearbeiten kann.
    Allerdings finde ich unter Optionen keinen solchen Punkt. Entweder ich bin Blind oder dumm oder da ist keiner:


    [​IMG]

    hoffe ihr könnt mir helfen

    sam
     
  14. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 19.05.07   #14
    Das Problem bei der SE-Version ist, dass viele Features der Vollversion nicht verfügbar sind, aber dennoch in der - wohl von der Vollversion stammenden - Hilfe trotzdem auftauchen.

    Ich hab mir da auch schon einen abgesucht, und mich gewundert warum ich die Beat-Detective Funktion und das CD-Brenntool nicht finde...:rolleyes:


    Eigentlich ein wenig Schlamperei seitens Magic, aber da man die Software ja quasi geschenkt bekommt wäre es wohl nicht angebracht da einen Aufstand zu machen ;)
     
  15. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 19.05.07   #15
    also nicht vorhanden?
     
  16. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 19.05.07   #16
    Huuuuch, ich muss übrigens meinen obigen Beitrag etwas korrigieren...ich hab Sam grade mal wieder aufgemacht um das zu testen und direkt die Hilfe angewählt, und da springt mir direkt ein gelb hinterlegtes Hinweisfenster entgegen, Inhalt:

    "Das Programm "Samplitude V8 SE" ist eine eingeschränkte Version der Vollversion "
    Samplitude V8 professional", die in dieser Hilfe beschrieben wird.
    Was ist Samplitude SE?
    Die genauen Einschränkungen gegenüber den Vollversionen Samplitude V8 classic/professional entnehmen Sie bitte der Feature-Vergleichstabelle
    Auf die Vollversion lässt sich direkt aus dem Programm "Samplitude V8 SE" heraus upgraden.

    MAGIX"

    Da gibt es dann auch eine Feature-Tabelle, und ja Razr, den Drum Editor gibt es in SE nicht...
     
  17. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 28.05.07   #17
    Wie es klar war dass ich es verpennt hab :(:(:(
    Oder gibts die noch?
     
  18. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 29.05.07   #18
    Soweit ich weiß kommt morgen eine neue Zeitschrift raus. Also leider verpasst. In deinen Fall würde ich gleich morgen (bzw. ist es ja jetzt schon nach 0 Uhr), zu deinen Händler gehen und nach Restposten fragen, oder ob er die Zeitschrift nachbestellen kann. Bye
     
  19. Tastenknecht

    Tastenknecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #19
    oder einfach die zeitschrift "tastenwelt" , Ausgabe 3/07 kaufen.....:cool:
     
  20. S V E N

    S V E N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.07   #20
    Oder genauso einfach bei C'T anrufen und beim Einzelbestellservice das Heft zum regulären Preis + 1,50 Euro Versand nachbestellen und zwei Tage später im Briefkasten vorfinden. :)

    BTW: Ich habe auch kein Internet Zuhause, jedoch habe ich den PC einfach auf Arbeit mitgenommen, dort das Programm installiert und registriert und dann funktioniert das ganze auch offline Zuhause. Also einfach mal bei nem Kumpel oder so fragen ob man da ans Netz kann und falls es ein reiner offline Rechner ist ggf. vorher nen Virenscanner und ne Firewall installieren (AVG und Sygate)
     
Die Seite wird geladen...

mapping