sansamp gt-2 vs. tri-ac

von Red Phoenix, 27.11.06.

  1. Red Phoenix

    Red Phoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 27.11.06   #1
    n'abend leutz,
    könnt ihr mir erklären wohrin der unterschied zwischen dem sansamp gt-2 und dem tri-ac soundlich besteht? wenn es einen gibt.
    und hat jemand sogar soundbeispiele auf lager?...es gibt zwar welche auf der homepage aber mich würden weitere brennend interessieren.

    ich hoffe ich hah es auch ins richtige unterforum gepostet..die dinger gelten ja als preamp^^
    apropo preamp. irgendwo hieß es dass die vor eine endstufe bzw. direkt in ein mischpult gehören.
    kann man den auch vor nen anderen röhrenpreamp setzen? ode ris dann de rshcöne soundcharacter im anus?


    mfg
    lars
     
  2. idefix

    idefix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 07.12.06   #2
    Hi Lars,
    ich habe mir den triac gekauft und fahre den vor einem Laney Pro Tube 50 Einkanaler von 1986 (sauguter Marshall-Clone) Ich sag Dir, ich bin begeistert von dem Teil (dem triac). Man muss den Bass und die Mitten erhöhen und die Höhen etwas absenken, Gain nach Geschmack, darf aber dabei den Level nicht zu hoch einstellen....und die Sonne geht auf!! Der Tweed-Kanal liefert typische klare, schöne Fendersounds, die durch die guten Regelmöglichkeiten nach Belieben einstellbar sind....TriA.C. ist sein Geld Wert!
    Der GT-2 ist technisch praktisch gleich. TriAC ist aber eher für den Live-Betrieb ausgelegt.
    Direkt ins Pult habe ich noch nicht probiert, ich brauchte nur 3 gute Sounds Clean, Rhythmusbrett und Lead...und die sind sowas von da!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  3. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 07.12.06   #3
    ich hab den gt-2.
    review ist in meiner signatur verlinkt.

    ich schließe mich meinem vorredner an, die dinger haben echt nen verdammt guten sound. der gt-2 ist eher studio bzw. recording orientierter, hat aber auch noch vielfältigere einstellmöglichkeiten (mikrofonierung und gain-charakter).


    gruß E.
     
  4. Cyrus_2k5

    Cyrus_2k5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    28.12.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #4
    hi

    hab auch den triac. sehr geiles teil, damit is man richtig flexibel ^^ ob blues oder metal alles is drin.

    @idefix haste n tipp wie ich am besten son richtig guten verzerrten jcm800 sound hin bekomme, so ala guns n roses?
     
  5. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 08.12.06   #5
    hängt ihr den triac/gt-2 innen loop oder direkt davor ?
     
  6. Cyrus_2k5

    Cyrus_2k5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    28.12.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.06   #6
    ich häng meinen triac vor ner endstufe, also direkt in die pa.
     
Die Seite wird geladen...

mapping