Tech 21 Sansamp vs. Tech 21 Tri AC

von kooper, 08.10.05.

  1. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 08.10.05   #1
    Hallo Leute
    ich fahr mitte Oktober nach New York und hab mir überleg ein kleines Souvenier in Form eines Preamps mitzubringen. So nun zu meiner Frage soll ich mir einen Tech 21 Tri AC mitbringen oder einen Sansamp(PSA). Ich konnte den Tri AC schon antesten und war sehr sehr begeseistert. Ist der Unterschied zu einem PSA denn sehr groß? Gibt es noch andere Sound Sampels ausser die von der offiziellen Homepage? Mein Einsatzbereich ist hauptsächlich rock allgemein. Dadurch das wir eine Coverband sind muss ich sehr flexibel sein. (siehe playlist auf unserer Hp) Ich würde dann die Effekte per Fusschalter schalten d.h. ich müsste mir beim PSA noch ein Midi Board dazu kaufen

    Vielen Dank für eure Antworten
    Kooper

    PS.:letztendlich werde ich eh beide Systeme anteste:p .....aber man kann ja schonmal vorrausschauend planen:great:
     
  2. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 08.10.05   #2
    du wirst es ja antesten können dort... mit dem gt2 hastu halt nur einen und qualitativ nicht so guten sound.
     
  3. kooper

    kooper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 08.10.05   #3

    der GT2 ist nochmal was anderes^^...hat zwar alles die geiche technologie aber alles andere Features und somit andere Preise:rolleyes:
     
  4. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 08.10.05   #4
    Habe mal mit Tech 21 Mitarbeitern geredet. Der GT2, der TriAC und der PSA verwenden die GLEICHE Technologie. Der PSA ist einfach super-vielseitig, das sind die anderen nicht. Man kann den PSA viel besser nach einen Vorlieben einstellen, bei den Pedalen ist man schon eingeschränkt. Aber wo SansAmp drauf steht, dann kann man sicher sein, dass das Teil nicht Gülle, sondern jeden Cent Wert ist (falls man auf SansAmps generell steht...;) ).
    Ich persönlich bin ein Fan des PSA und verwende es auf 80% meiner Sachen im Studio und live.
     
  5. kooper

    kooper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 09.10.05   #5
    Naja also über die Vielseitigkeit lässt sich ja streiten. Aber meiner Meinung nach ist der Tri AC auch schon verdammt flexibel und kann wii ein Dreikanaler benutzt werden. Der GT2 hat zwar nur einen Speicherplatz aber eine Zusatzoption (Hot; High Gain und Tweed) udn wäre nicht so sehr meiner Meinung nach für die Bühne geeignet. Nunja der PSA ist schon verdammt interessant aber auch leider verdammt teuer:o
    Aber das Geld spielt nur eine Nebensächliche Rolle...



    Ja, in dieser Tatsache hast du wohl 100% Recht das sind echt feine Dinger
     
  6. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 10.10.05   #6
    Hab ihr euch überhaupt mal die Reviews bei harmony Central angeschaut? 168 sindes an der Zahl mit durchschnittlich 8.9 im gesammten.

    Der GT2 ist von der Bauform das selbe in grün wie der sansamp nur mit eben nur 3 ampmodels.

    Und wieso soll das Teil nicht für die bühne geeignet sein? Nur weil man zwischen den Channels nicht umschalten kann?

    Die Sound sind qualitativ einzigartig. Und dem Sansamp PSA kommt da nichts nach. Eben wie kleiner und großer Bruder. Sind auch beide selber Abstammung. Mama und papa sind Tech 21.
     
  7. kooper

    kooper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 10.10.05   #7

    Das ist mir ja alles einleuchtend aber ich finde das man den TRI AC auf der Bühne flexibleer ist wenn man z.b. nur den Tri AC mitnimmt und verschiedene Sounds in einem Lied bracht udnd ann kann man ja nciht einfach sich nach unten bücken und da die knöpfe umstellen...ich hoffe du verstehst das. An der flexibilität hab ich ja auch nix gemecke4rt find die teiel einfach genial :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping