Sattel eingerissen :(

von Xeonadus, 11.05.08.

  1. Xeonadus

    Xeonadus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 11.05.08   #1
    Hallo,
    vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Gerade eben ist bei meiner Stagg A-4006-BK der Sattel bei der H-Saite eingerissen. Hier mal ein Bild dazu (Sorry, hab kein besseres):

    http://sadger.sa.funpic.de/wbblite/Bilderupload/100_2826.jpg

    Lässt sich sowas reparieren und wenn ja: Was kostet sowas in der Regel (Mir ist klar, dass man da keine Pauschalaussage treffen kann, aber ich denke so ungefähr lässt sich das ja eingrenzen)?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich hänge sehr an der Gitarre :(

    Liebe Grüße
    Xeonadus
     
  2. Chris300

    Chris300 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Wittlich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.05.08   #2
  3. Xeonadus

    Xeonadus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 11.05.08   #3
    Erstmal danke für die schnelle Hilfe :-)

    Habe aber noch 2 Fragen:

    1. Was für einen Sattel von den beiden für eine Western brauch ich denn für eine Gitarre wie meine? Ich würde es ja ausmessen, aber bei solchen minimalen Unterschieden weiß ich nicht, ob man das da eindeutig sagen kann.

    2. Wie wechselt man sowas denn aus? Ich habe von sowas nämlich überhaupt keinen Plan.

    Danke schon mal im Vorraus :-)
     
  4. Chris300

    Chris300 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Wittlich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.05.08   #4
    Also,
    ich würde erstmal die Saiten abmachen, dann den Sattel vorsichtig mit einem flachen Schraubenzieher unterhebeln, er müsste dann leicht ablösbar sein, wenn er ein bisschen angehoben ist.
    Wenn der Sattel ausgebaut ist, kann man ihn leicht abmessen und den richtigen bestellen.
    Wenn du dir unsicher wegen der Größe bist, lieber ne Nummer zu groß betsellen und nachher beischleifen.
    Wegen dem Einbau holst du dir am besten noch ne andere Meinung ein, ich hab erst einmal nen Sattel gewechselt und ich glaube meine Lösung mit dem Sekundenkleber ist sicherlich nicht optimal.
    Bis der neue Sattel ankommt, vergehen ja noch ein paar Tage und die richtige Antwort wird hier bestimmt stehen.

    Gruß
    Chris
     
  5. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 11.05.08   #5
    Hallo Xeonadus,

    Also so einfach ist die Sache nicht! Man kann nicht einfach einen Sattel bestellen und ihn dann einkleben und fertig. Der Sattel muss passend zurechtgeschliffen und die Kerben für die Saiten müssen exakt auf das richtige Mass heruntergefeilt werden.
    1. Man muss wissen wie man das macht
    2. Die benötigten Sattelfeilen kosten deutlich mehr, als der Gitarrenbauer für den Einbau nimmt.

    Ich empfehle Dir, mit Deiner Gitarre den nächsten Gitarrenbauer aufzusuchen und Dir ein Angebot machen zu lassen. Die Reparatur sollte 30-40 EUR nicht übersteigen.

    /V_Man
     
  6. Xeonadus

    Xeonadus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 12.05.08   #6
    Danke für die Hilfe. Hab mir auch mal ein paar Anleitungen angeschaut und bekäme das auch mit dem richtigen Werkzeug nicht hin (Bin handwerklich nicht so sehr begabt).

    Hätte noch eine letzte Frage: Lässt sich sowas als Garantiefall abwickeln oder fällt das unter Verschleißteile?
     
  7. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 12.05.08   #7
    Wenn ein Sattel einfach so bricht während der Garantiezeit würd ich sagen das is auf jeden Fall ein Fall für die Garantie ^^ (Was ein satz :D )
    Verschleiß bei Sätteln beinhaltet normal nicht das brechen von selbigem.
     
  8. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 12.05.08   #8
    Wenn Du noch Garantie auf die Gitarre hast, würde ich da auf jeden Fall mit zum Händler marschieren. Das darf nicht passieren.

    /V_Man
     
Die Seite wird geladen...

mapping