Schaltung für H-S-S, H gesplited

von deepfritz7, 01.05.05.

  1. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 01.05.05   #1
    Also ich suche ne Schaltung für meine SA-160. Sie hat nen Humbucker (den hab ich splitbar gemacht) und 2 SingleCoils. An der Gitarre ist nen 5-Way-Toggle Swicht dran. Es hat ein Volume und ein Tone Poti (beide 500K), eins normal eins logarytmisch...

    Ich könnte mir jetz schon irgendwie selbst einen Schaltplan zusammen zimmer, aber das würde wahrscheinlich ewig gehen etc. Es gibt sicher schon fertige Schaltpläne hierfür!

    Das hautproblem ist, wie ich den Humbucker anschliessen muss.. Das er einmal nicht gesplitet ist und einmal gesplitet. Ausserdem weis ich nicht wie genau ich das Zeug beim Schalter anlöten muss..

    Habe mir das so vorgestellt:
    Auf Schalter
    Postion 1: soll nur der Humbucker (nicht gesplited) laufen
    Position2: Gespliteter Humbucker
    Position3: Mittlerer SingleCoil
    Position4: Mittlerer und neck SC zusammen
    Postion5: Nur Neck SC

    Würdet ihr das auch so machen? Oder hab ihr vieleicht bessere Vorschläge für mich? Es gibt ja da 1000 Möglichkeiten und ich habe ein wenig den überblick verloren! soll ich irgendwas out of phase oder jetz nun seriell oder parallel verschalten?! kene ahnung


    Vielen dank schonmal für eure Hilfe!
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.05.05   #2
    Pos 2 gespliteter Humbucker plus mittlerer Singlecoil. Dafür brauchst du dann nicht mal nen speziellen 5-way-Schalter.

    Für deine Version brauchst du dagegen afaik nen speziellen. Ansonsten kriegst du auf Pos2 nicht den HB alleine als SC hin. (auf Pos 2 hängt nämlich der mittlere Komtakt (=mittlerer PU) schon mechanisch mit drin.)


    Oder, wenn man beides will, den Split per Push Pull-Poti machen und nicht automatisch. Dann hat man 2 Stellungen mehr. Den HB als SC alleine und den HB als SC mit mittlerem SC. Dazu hat man dann auch noch Humbucker plus mittlerem Singlecoil, so ein netter inbetweensound.
     
  3. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 01.05.05   #3
    so hab ich das auch... ist ne gute alternative. allerdings kann man natürlich schneller den 5-wege-schalter bedienen, als ein poti rauszuziehen. das kann live schonmal nerven
     
  4. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 01.05.05   #4
    Ich würd sagen mach es so

    pos1 humbucker
    pos2 humbucker + mittelcoil
    pos3 mittelcoil
    pos4 mittlelcloil + neckcoil
    pos5 neckcoil

    und splitte den HB per push-pull poti oder extra schalter, das ist nich nur die einfachste sondern auch die gängigste lösung
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.05.05   #5
    Dann ein Push Push Poti. Das geht so irre schnell, da einfach von oben draufzuhauen, das ist echt klasse :-)
     
  6. deepfritz7

    deepfritz7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 01.05.05   #6
    hmm, aber wenn ich den HB gesplitet ja wieder mit nem SC zusammen schalte, hab ich ja quasi wieder nen SC?! das würde ja wenig sinn machen...

    Ich denke ich werde einen zusätzlichen Schalter verwenden, dann kann ich ja quasi die alte Schaltung wieder verwenden und einfach mit dem zusätzlichen Schalter den HB spliten?

    Würdet ihr mir das empfehlen? Oder hätte ich mit den von euch genannten Verdrahtung mehr und bessere Sounds?

    Hier ist übrigens der original Schaltplan:
    http://www.ibanez.com/wiring/wire.asp?y=2004&w=SA160

    Das wäre ja dann genau das was du gesposted hast, Ray.. Nun frage ich mich aber, wie wollen die den HB splitten wenn da nur 2 kabel rausgehen?!?
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.05.05   #7
    Neeee, du hast dann quasi einen parallelen HB. Und das ist ganz was anderes.

    Du hast dann von hinten nach vorne:

    HB als serieller HB
    HB als SC alleine
    HB als serieller HB parallel zusammen mit dem mittleren SC
    HB als SC parallel zum mittleren SC (= paralleler HB)
    Mittlerer SC alleine
    Mittlerer SC parallel mit Hals SC (= paralleler HB)
    Hals SC alleine

    Jepp. Winzige Modifikation. Simpel.

    Da gehen aber drei raus :-)

    Eingang, Ausgang, Anzapfung.
     
  8. deepfritz7

    deepfritz7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 01.05.05   #8
    NEIN

    der dicke unten ist einfach ne Massenverbindung!

    im moment checke ich nichts mehr :p :screwy:
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.05.05   #9
    DOCH :)

    Eben drum!™

    Wir ham doch hier nen Stromkreis, da muss ja irgendwo auch ein Eingang sein. Und der Eingang der ersten Spule liegt...naaaaaaa.....genau, auf Masse.

    Davon, dass das eigentlich Wechselstrom ist, sehen wir jetzt mal gnädig ab. Ist immer leichter, man stellt sich das schön als Gleichsstromdingens vor. Mit Ein und Ausgängen, "minus" und "plus" etc.pp.


    Masse--Kabel eins---Spule eins---Anzapfung---Spule zwei---Kabel zwei---heisser Ausgang.

    So sieht dein PU aus. Wenn man die Anszapfung einfach offen lässt, ist der Humbucker seriell verschaltet. Strom geht von Masse durch die erste Spule durch die zweite auf Ausgang.

    Legt man die Anzapfung auf Masse, ist die erste Spule tot.

    Masse---Spule eins---Masse

    Das ist ein Kurzschluss. Dafür haben wir jetzt den funktionierenden Stromkreis

    Masse---Spule zwei----heisser Ausgang


    Legen wir die Anzapfung auf Plus, dann haben wir den Sromkreis

    Masse----Spule eins----heisser Ausgang.

    heisser Ausgang----Spule zwei----heisser Ausgang

    ist dafür dann tot.

    Je nachdem, welche der beiden Humbuckerspulen also laufen soll, legen wir die Anzapfung per Schalter schaltbar auf Masse oder Plus. Meistens nimmt man die Spule, die weiter vom Steg weg ist, also bei normaler analoger Einbaurichtung die zweite. Also nehmen wir einen Minischalter, legen die Anzapfung an einen seitlichen Kontakt, in die Mitte Masse, den anderen seitlichen Kontakt lassen wir frei. Fertig.
     
  10. deepfritz7

    deepfritz7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 01.05.05   #10
    Danke :)

    Also ich hab ja meinen HB "umgebaut"

    Ich hab das Klebeband abgenommen, und jedes Kabel Separat rausgeführt! Jetz habe ich also 5 Kabel!

    Je 2 ein und ausgänge von den SC's und eine Massenverbindung mit dem Gestell des HB, die gleichzeitig die Abschirmung des Kabels ist.

    Nun, jetz kann ich einfach Ausang 1 und Ausgang 2 zusammen nehmen, das selbe mit den Eingängen. Habe ich dann nen korrekt paralell verschalteten HB?

    Wenn ich den jetz spliten möchte, dann muss ich einfach nur einen Schalter z.b. bei Ausgang 2 anlöten, welecher diesen Ausgang einfach vom Stromkreis abtrennt, dann ist nur noch Spule 1 in Betrieb? Hab ich das so richtig verstanden?

    Dann löte ich einfach noch den Schirm des Kabels auf Masse.

    Soweit richtig?
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.05.05   #11
    Aha, noch ein Humbucker-Vergewaltiger :D

    Jau. Jetzt haste eins mehr als auf dem Ibanez-Bild. (das Abschirmungskabel zählt nicht, ist für den Audio-Stromkreis ja egal. Es ist nur sinnvoller, das von dem Eingang der ersten Spule zu trennen, wenn man z.B. out of phase machen will o.ä.)

    Jau. Das ist dann dasselbe wie eine Stratocaster in Mittelstellung. Zwei Spulen parallel. Sehr drahtiger Sound.

    Zum splitten verbindest du Ausgang von eins und Eingang von zwei und legst das gemeinsam auf eine Seite eines Umschalters. Und auf die Mitte des Umschalters kommt Masse. Einfach ein Kabel zum Volpoti oben drauf führen.

    E= Eingang, A= Ausgang

    Humbucker:

    E1-Spule1-A1
    E2-Spule2-A2

    Zusatzschalterkontakte: 123,

    E1 auf Masse (oben aufs Volpoti)

    A2 als heissen Ausgang an den 5-way-Schalter.

    A1 und E2 zusammen an den Zusatzschalterkontakt 1
    Von Zusatzschalterkontakt 2 ein Kabel auf Masse (oben auf Volpoti)

    Wenn der Schalter dann auf 12 steht, haste den HB gesplittet. Der Saft der ersten Spule kann über 2 auf Masse abfliessen.

    Wenn der Schalter auf 23 steht, ist er ganz normal HB, weil zwischen 1 und 2 keine Verbindung besteht. Also muss der Saft weiter durch die zweite Spule.

    Fazit: die normale Gitarrenschaltung wird überhaupt nicht verändert. Du hast nur nen Zwischenschalter zwischen den beiden Humbuckerspulen.

    PS: ein drei-conductor-PU reicht dafür. Alle 4 Einzelkabel braucht man für Paralellmodus und out of phase.

    Parallelmodus lohnt hier aber zusätzlich kaum, weil du ja auf Pos 4 des 5-way Schalters und gleichzeitigem Split des HBs ohnehin schon einen Parallmodus hast. Nur nicht mit den beiden Humbuckerspulen, sondern mit einer Humbuckerspule und dem mittleren SC.

    Der klangliche Unterschied zum HB im Parallelmodus ist minimal. Eher was für Freaks, die unbedingt 300 Sounds aus ner Gitarre holen müssen.

    PPS: Bild unten macht das deutlich mit dem Splitting. Der Unterschied ist nur, dass du es nicht dauerhaft machst, sondern die Masseverbindung schaltbar machst.


    [​IMG]
     
  12. deepfritz7

    deepfritz7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 02.05.05   #12
    Danke vielmals, dieses Bild erklärt den Sachverhalt wunderbar. :great:

    thx!

    Nun, plötzlich habe ich aber ein anderes Problem:

    Die SC's Brummen auf einmal wie blöd! Da ist kein vernünftiger Ton rauszuholen! Ich habe ja extra innen alles mit Alu-Folie ausgekleidet, sogar die Abdeckung des SC's innen.. und alles schön mit Masse verbunden. da sollte ja jetz überhaupt nichts mehr brummen?!?! Es hört sich Stark nach 50 Hz brummen an...

    kann sich das jemand erklären?
     
Die Seite wird geladen...

mapping